WvWvW Ranglisten Diskussionsthread

  • Ups:D Mein Fehler!


    Na gut, einfach mal abwarten. Sind halt meine Predictions, ich glaube einfach aufgrund gewisser Faktoren das Elona langsam schlapp macht und Desolation knallhart weiterzieht (Nachts halt) und es deswegen zu den Wechseln kommt. Abwarten und Tee trinken ;-)

  • Deso und Elona trennen aktuell 200 Punkte, Elona liegt bei -30 und Deso bei +60. Da muss schon einiges geschehen damit sich die nächste Woche bereits die Klinke in die Hand geben. Nein, Elona bleibt sicher auch nächste Woche in Gruppe 1 und sollte Schwarzflut in Gruppe 2 hochspringen hat Deso eh ein Problem mit deren Nachtzerg. Wobei dann wieder die Söldner Mentalität aufkommen könnte...


    http://mos.millenium.org/matchups

  • Desolation hat selber eben DEN Nachtzerg. Die haben genauso wie Blacktide die ganze Nacht über 600+ Punkte, wenn das jetzt noch bis Freitag so weitergeht und Elona noch was absackt, dann wird der Abstand zwischen Elona und Desolation aber ganz schön schnell klein imo.

  • Sehma ja dann Dienstag. Ich mein alle aktuellen Schätzungen haben nur das WE als Grundlage. In der Woche ist aber ein komplett anderes Setting, denn auch Arborstone muss mal Arbeiten. Es hat sich ja doch gezeigt das Elona unter der Woche gut Punkte fährt. Ich glaube daher nicht das deren Abwärtstrend ausreicht um in Gruppe 2 zu fallen.


    Deso hingegen hat nur diese Woche als Chance, wennse die nicht ergreifen, voll ranglotzen etc dann steigen die nicht auf und nächste Woche bekommens mit Blacktide wohl einen neuen Nachtzerg vor die Nase gesetzt. Die Wahrheit ist ja das die Zittergipfler und Kodash scheinbar keinen solchen Zerg haben. Womit wir bei 6 Servern wären welche über einen starken Nachtzerg verfügen, ich sag jetzt mal nicht welcher der 6. ist aber wenn sich da meine Schätzung bestätigt werden die innerhalb der nächsten 3 Wochen in der 2. Gruppe sein und sich da festbeißen.


    Was ich btw auch als Problem sehe sind Server die offensichtlich zu hoch geranked sind. Riverside war ein Beispiel dafür aber aktuell triffts mit Sicherheit auf die Seefahrer zu. Sorry die haben nur 2-4 Stunden am Tag Aktivität, was machen die in den oberen 10 Rängen? Es ist ungünstig wenn man einen Server hat der halbwegs dominant ist aber der nur einen Gegner in seiner Gruppe fürchten muss weil der andere dauer afk ist.

  • Gerade zu diesem Steamroll führt aber der aktuelle Serverwechsel einzelner Gilden, z.B. finde ich schon das Gruppe 4-2 gut spielbar sind. Die Server in den Gruppen liegen Punktemäßig recht nah zusammen und haben ähnliche Spielzeiten.


    Jetzt werden aber gezielt irgendwo her Gilden angeworben um diese Balance da zu gefährden. Das die einzigen die auf solche Gesuche reagieren aber nun kein interesse an Balance haben muss doch auch klar sein. Diese Söldner wechseln doch beim 1. Anzeichen von Problemen direkt wieder den Server, deren Motto lautet ja offenbar "Hauptsache Gewinnen, Hauptsache weit oben mitspielen".


    Sollens die 24 Stunden Wechsel meinetwegen beibehalten, dafür dann aber 2 Wochen WvW sperre. Was meint ihr wie schnell der Wechsel aufhört, wer zu seinen Freunden auf andere Server will kann das immernoch aber er gefährdet erstmal nicht die Balance WvW.


    Ich spiele auf Millersund, mit dem Servertransfer rennst du bei mir offene Türen ein;)


    Ich wollte halt lediglich Fragen, warum zum Geier denn soviele Leute transferieren und warum so ein Hallas darum gemacht wird wer auf welchem Platz steht, ich versteh es nämlich einfach nicht.


    Kann mir das nur so erklären, das es vielen einfach Spass macht auf 3 von 4 Maps den Gegnerspawn über ein ganzes Wochenende zu becampen für nichts und wieder nichts:/


    WvW im Millersund Bracket war dieses Wochenende jedenfalls mal ziemlich bescheiden. Aber wir liegen 100k vorne. Juhu. Die goldene Ananas winkt.

  • Far Shiverpeaks wird mmn nach auch noch weiter absteigen, keine Nachtschicht ,kein Win. Ich kann mir selber gerade nicht erklären warum wir so lange auf dem 2. Platz waren (wahrscheinlich musste sich erstmal alles einpendeln etc) aber im moment trifft uns das Serverhopping auch extrem. Nachts machen wir einfach garnichts mehr und tagsüber sind wir schon lange nicht mehr so stark wie am Anfang.

  • die serverwechsel sind absicht, da sie so hoffen das sich 3-6 gleichstarke server entwickeln inkls nachts. was ansich sogar durchaus möglich ist dank wtj mentalität und somit dieser spieler typus sogar mal was positives bewirkt

    Das ist keine Absicht, sondern hat wohl eher was mit fehlender Guestfunktion und verbuggten Fertigkeitspunkten zu tun. Und ne, so werden sich keine Gruppen starker Server herauskristallisieren, den sobald die WTJ losrollen, werden die Wartezeiten länger, eingespielte Teams kommen nur noch gestückelt auf den Maps an, wobei viel Potential verschenkt wird, bis ein Teil entnervt nach "unten" transt und dort die Leute steamrolled, die sich schon garnicht mehr ins Wvw trauen.
    Abaddon wird diese Woche ziemlich sicher aufsteigen, und verdient haben wir es nicht. Wenn ich seh wie die Piken mit Portalen rumfuhrwerken, während unsere AE-Klassen mit 1111 auf verstärkte Tore rofeln, wobei es von den Zinnen schön runterprasselt, wünsch ich mir ganz stark friendly fire.
    Aber wir haben seit neuestem eine Nachtschicht. Das Ranking ist für die Tonne.


  • Die Elona Spielern machen ihren Job immernoch spitze allerdings ist Laubenstein/Arborstone (sorry ich komm mit der Übersetzung so gar nicht klar in dem Fall) extrem dominierend. Alls zu stark hatte ich die gar nicht in Erinnerung aber als verdammt Reaktionsschnell, egal wo wir unterwegs waren, kam kurz darauf schon der Arborstone Zerg angerannt.


    Als die 7Tage Matchups begannen,war Laubenstein ziemlich weit unten.
    Als wir die 2 Wochen mit Kodach im 3. Bracket waren,hat Laubenstein das einfach übersprungen und war gleich im 2.
    Als wir dort ankamen,waren sie auch die ersten 3 Nächte in der Übermacht.
    Die folgenden 4 Nächte aber nicht mehr anwesend so das wir nach einer Woche im 2.Bracket gleich ins 1. mussten und nicht Laubenstein.


    Zur PT haben wir leichte Führung und wenn Laubenstein ab heute Nacht wieder schwächelt,
    wird das noch ne ganz enge Kiste.:cheers:

  • Das US und EU Spieler zusammen geworfen werden kann eh nicht angehn. Ich mein bei DAOC hat man es von vorne rein richtig gemacht. Da gab es eine seperate US version und eine eigene EU Version. Auch in DAOC gab es nachtaktive spieler aber das gleich 30-40-50 mann in der Nacht die komplette Karte einnehmen wäre unmöglich gewesen.


    Das WvWvW System befindet sich in einer absoluten Betaphase und muss schnellstens überarbeitet werden. Nicht nur das Kanadier auf einem EU spielen sondern allgemein. Es gibt soviele faktoren wie Unsichtbare Spieler ab einer gewissen Spielerzahl, Mesmerportale die im WvWvW total overpowered sind und vieles andere das das komplette Spiel unattraktiv macht.


    Ich hoffe ja auf ein Oktober Update für das WvWvW. PvE und Spvp kam ja jetzt ein Update. Aber das WvWvW hat das viel viel nötiger. Ich habe jetzt um die 500 Stunden im WvWvW verbracht und sehe gutes potenzial darin auf eine art DAOC2. Aber dann muss sich Anet ordentlich reinhängen. Balancetechnisch bzw. Klassentechnisch muss auch noch sehr sehr viel passieren. Auch da sind noch soviele unglaublich lächerliche sachen drin die nen Blinder sieht das das einfach nicht möglich sein darf.


    Ich werd mich erstmal eine weile wieder nach DAOC verziehen. Da fühl ich mich bei weitem wohler und werde wohl ende des Jahres wieder reinschaun.


    Mfg

  • Ich habe in meiner Vorraussicht leider die Halloween Woche unterschätzt. Riverside schmiert grad ab, Kodash schmiert ab, Elona hält noch dagegen aber es ist eher ein abschmieren.
    Die Seemänner sind übel, keine Ahnung was in die gefahren ist aber seit Montag drücken die ohne Ende gegen uns. Soviel Widerstand wäre ja gut dann aber bitte mal etwas mehr gegen die Schwarzflut.
    Letzte Woche noch hab ich jedem Roaming Team bei uns gesagt "wenn ihr in einen Kampf Laubenstein vs Seemänner reinplatzt dann immer zuerst auf Laubenstein!", leider haltet ihr euch nicht an solche Agreements, nein ihr seids so kleine Wadelbeißer :(


    Einzig meine geheim Favs marschieren unbeeindruckt durch ihre Gruppe.


    Btw Dzogonaur, wacht doch bitte mal wieder auf >.< Ich seh hier im Forum das Gilden weg wollen weil angeblich nichts los ist. Ihr habt ein Community TS dann organisiert euch bitte, findet zusammen und klatscht auch mal ein paar andere Server an die Wand. Es muss doch nicht sein das ihr euch da unten festsetzt...

  • [...]Mesmerportale die im WvWvW total overpowered sind [...]


    Halt, Eindringling! ;o
    Hat denn dahinten wieder wer nicht aufgepasst?
    Knallt doch den Mesmer ab! ;o
    :D



    Ich werd mich erstmal eine weile wieder nach DAOC verziehen. Da fühl ich mich bei weitem wohler und werde wohl ende des Jahres wieder reinschaun.


    ...und wirst dann immernoch kein DaoC2 vorfinden.
    Man sieht sich dann.



    Btw Dzogonaur, wacht doch bitte mal wieder auf >.< Ich seh hier im Forum das Gilden weg wollen weil angeblich nichts los ist. Ihr habt ein Community TS dann organisiert euch bitte, findet zusammen und klatscht auch mal ein paar andere Server an die Wand. Es muss doch nicht sein das ihr euch da unten festsetzt...


    Ich les' hier gern im Thread. Aber so wie es aussieht scheint dieser Thread keine Repräsentanten von Dzagonur zu haben. Außer mir, würde ich hier öfter posten, geschweige denn, auch WvW spielen. o.o


    Nein, es muss wirklich nich sein, dass wir auf Dzago...nur immer unten herumgammeln. Aber was sollen wir denn bitte machen.
    Nix los -> Wannabe-Winner verziehen sich -> noch weniger los.
    Es lebe das WinningTeamJoining. Wir sind diejenigen, die die Spieler dadurch verlieren. Die andere Seite mault herum, weil das Serverballancing dadurch kaputtgeht.


    Da kann "die Legion" und das "Front von Dzagonur"-Bündnis noch so tolle Communityserver bereitstellen. Diese Serverbetreiber machen gut Werbung für ihr Projekt - zumindest letzterer. Aber wenn die Gilden lieber gehen wollen, statt das Angebot zu nutzen, kann man auch nur danebenstehen, und mit den Schultern zucken.

  • Es gibt aktuell nur 3 Gruppen die sowas wie Balance innerhalb der Gruppe vermuten lassen, Gruppe 1, Gruppe 3 und Gruppe 4. Überall dominiert zwar ein Server die anderen aber die sind nicht soweit weg wie Gruppe 2 oder gar Gruppe 6.


    http://mos.millenium.org/matchups

  • Kodash dümpelt aber leider schon seit dem Start des Matches bei 150 +-50 rum. Leider haben konnten entweder die Motivation des letzten Matches nicht mitnehmen in die neue, oder wir finden kein Rezept Ödnis einhalt zu gebieten.

  • zur pt gabs durchaus zeiten wo man auch mal am meisten pkt per tick machte. problem ist aber gegen 3 orbs zu fighten und ausgebaute keeps... dazu natürlich das übliche drama wenns eh ab 2 uhr alles weg ist


    Das nun mal leider die Spielmechanik. Nachtaktive Server werden wahrscheinlich immer einen Vorteil gegenüber denen haben die Nachts keine Manpower aufbringen können. Gleiches recht für alle. Das einzige was man machen könnte wäre das Anet versucht Matches mit ähnlichen Zeitzonen zu starten, was wiederum auf kosten der Gegnermenge geht und dann wäre noch das problem mit franz. Kanadiern usw.
    Worauf ich noch baue ist irgendwann der kostenpflichtige Serverwechsel. Das sollte auch irgendwann die Identifikation mit dem eigenen Server stärken und die WTJ Mentalität schwächen.

  • Ich bin auch ehrlich. Ich muss ich nicht im T1 rumhängen. Solange man spannende, ausgeglichene Matches spielen kann macht es doch am meisten Spaß. Nur dominieren ist langweilig, genau wie nur verlieren. Dann doch lieber in einem ausgeglichenem Tier rumhängen.