[GW2] Halle der Monumente - mehr FPS?

  • Vielleicht hat ja hier noch jemand eine Idee....


    Hab ein ähnliches Problem. Meine fps droppen extrem sobald ein bisschen mehr los ist, bzw erreichen nicht ansatzweise einen zu erwartenden Wert.


    Löwenstein Schmiede ~ 16-23fps
    Herz des Nebels Eingangsportal ~ 10-16fps
    WvW ~ 1-7 fsp


    Alle Einstellungen durchprobiert. Selbst 1024x768 und alles auf low/aus brachte ca. 10 Frames.


    Kann mir das technisch nicht mehr erklären. Treiber wie von ANet empfohlen 304.79


    Einstellungen im NV Control Center habe ich ebenfalls schon runtergeschraubt, sowohl für gw2.exe als auch global.



    Core i7 Q740 @1,73 GHz
    20 GB RAM
    GeForce GTX 460m

  • @ Zau:
    genau das mein ich. Das kann unmöglich am System liegen. Funktionieren bei dir andere aktuelle Spiele? Bei mir schon, und zwar mit 60 FPS.


    Da muss irgendein optimierungsfehler oder so sein, anders kann ich mir das nich erklären...

  • Langsam. Er hat einen Laptop, da würde ich mich mit Behauptungen bezüglich Hardware erstmal zurückhalten. (Und ich hoffe, dass "20 GB RAM" ein Tippfehler war.)


    Aber mal grundsätzlich - wieso arbeitet ihr zwei nicht erstmal die Standarddinge ab, die immer bei solchen Geschichten erstmal anstehen?


    Sprich:


    Grafiktreiber aktualisieren, aktuellste Mainboardtreiber runterladen und installieren, checken ob SP1 für Win7 und jeweilige SPs für im Fall anderer Windows installiert sind etc.


    Danach kann man immernoch schauen. Bisher wurden hier die Möglichkeiten betrachtet, dass a) was mit dem Spiel nicht stimmt, b) die Hardware nicht ausreicht.
    Da wäre aber noch c), dass der User an seinem System irgendwas vermurkst hat. Genau genommen ist das sogar wohl das Häufigste.


    Also gogogo, Standarddinge am System abchecken, danach kann man weitersehen.

  • Heißt: Deine Komponenten arbeiten für sich genommen einwandfrei. Aber sie arbeiten nicht sauber zusammen. Meine Vermutung, an was das liegen könnte, steht schon oben: Grottiges Mainboard, keinerlei Anpassung im BIOS an die Hardware, und/oder Windows-Standardtreiber.


    ...oder die Grafikkarte steckt im falschen Slot.

    "Bildung" kommt von "Bildschirm", nicht von "Buch", sonst müsste es ja "Buchung" heißen.(Dieter Hildebrandt)


    Ich weiß, er funktioniert nicht richtig, aber schau doch, wie schnell er ist! (Übertakter)

  • Zau Schau Dir am besten mal während des Spielens die Auslastung Deiner CPU bzw. GraKa an (also mit einem Logging-Tool oder mit einem zweiten Monitor und dann einfach den Windows Taskmanager benutzen).


    Ich würde vermuten, dass Deine CPU hier schwächelt, wofür vor allem Deine Beobachtung spricht, dass ein Auflösungswechsel nicht wirklich etwas bringt.


    i7 ist ja nicht direkt ein Freifahrtschein für unschlagbare Performance. Eine Notebook-CPU steht einer von der Modellreihe her äquivalenten Desktop-CPU leistungstechnisch signifikant nach. Und die CPU ist immerhin zwei Jahre alt.

  • Alle Einstellungen durchprobiert. Selbst 1024x768 und alles auf low/aus brachte ca. 10 Frames.


    wenn das ändern der grafikeinstellungen nix bringt, dann limitiert idR die cpu
    was bei 1,7 GHz auch kein wunder ist, das ist schon extrem wenig, da nützen dir auch 4 echte kerne und HT nix


    und natürlich liegt das am system...ausnahmslos, bei euch beiden...in beiden fällen schwächelt die cpu und die graka langweilt sich


    dass andere aktuelle spiele flüssig laufen hat 2 einfache gründe:
    1. sind die meisten spiele nicht so cpu-lastig, mmo's und strategiespiele sind hier die ausnahme (neben schlechten portierungen) und stellen halt ne sehr hohe anforderung an die cpu
    2. sind die meisten anderen spiele zu nem großen teil konsolenports, deren anforderung ist natürlich n witz (und ebenso die grafik)

  • DIe CPU Auslastung liegt beim Spielen bei mit den genannten Frameraten zwischen 50 und 60% :grumpy:


    Natürlich ist sämtliche Software auf dem neusten bzw empfohlenen Stand.
    Und 4 1,7er Kerne sollen nicht reichen um das Game dauerhaft über 30 fps zu spielen ? Kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.


    @20GB -> sind verbaut, ja. Hab aufgerüstet und die alten Riegel drin gelassen. Auch wenn nur 16 genutzt werden.


    Das mit der Grafikkarte klingt logisch bzw ist durch die Grafikeinstellungen ha quasi bewiesen. Aber sooo scheisse kann die CPU doch eigentlich echt nicht laufen -.- Wie gesagt 50-60%.


    Kennt sich jemand mit der genauen funktionsweise des Turbos aus ? Lt. Intel soll die CPU ja bis zu 2,39GHz hochgetaktet werden bei Bedarf.


    Die maximale Taktfrequenz liegt lt. CPU-Z auf allen 4 Kernen bei 1277MHz (bei 16-25 fps im Game). Theoretisch muss da ja noch Platz nach oben sein.



    Ich werde heute Abend den nächstliegenden Schritt machen und das System komplett neu aufsetzen. Mal schauen was das so bringt.

  • Und 4 1,7er Kerne sollen nicht reichen um das Game dauerhaft über 30 fps zu spielen ? Kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.


    1,7 GHz sind n witz...da bringen dir 4 kerne auch nix
    viele dinge müssen einfach nacheinander abgearbeitet werden und da ist takt alles...generell gilt bei vielen spielen auch: takt > anzahl der kerne
    denn hohen takt kann man immer nutzen, mehrere kerne hingegeben nicht (dafür muss die software extra angepasst sein)


    turbo1.0 war meines wissens nach nicht so der hit...die 2,4 GHz erreichst du wohl auch nur bei auslastung eines einzelnen kerns (und selbst dann wohl auch nur kurzzeitig)

  • Informieren sich die Leute eigentlich bevor sie irgendwo rumflennen? Oder ist das nur so ne Wartower angewohnheit die ich hier ständig beobachten darf?


    1,7Ghz für n Spiel das Cpu lastig ist isn witz... Das ist schlechter wie n 3,2 Ghz dual core... Und mit Dualcores läufts schon nicht mehr optimal da GW2 wie gesagt relativ CPU lastig ist...

  • mein system schafft mit höchsten einstellungen (ausser super-sampling) idR sehr spielbare framraten, also so im bereich 40-60 (hab den limiter an)


    im wvw im zerg ists dann natürlich deutlich niedriger, so im bereich 15-25 (wenn n tor angegriffen wird) finde ich aber auch noch spielbar (da gibts dann eher andere probleme wie zB, dass sich skills nicht aktivieren lassen)


    ich denke diese frameraten solltest du auch erreichen können (mindestens)...im normalen spiel eher mehr (da deine graka schneller ist) im zerg ungefähr gleich viel, uU etwas weniger (da deine cpu etwas niedriger taktet als meine)

  • Zau:
    1,7 GHz pro Kern liegt unter den Mindestanforderungen. Gefordert sind 2 GHz auf 2 Kernen. Natürlich ist ein i7 leistungsfähiger, als der geforderte Zweikerner, aber du hast eben doch nur ein Mobilprozessor, und keinen Desktop-Prozessor. Da nützt es dir - wie schon gesagt wurde - gar nichts, wenn du noch 2 zusätzliche Kerne hast, die aber auch nicht dauerhaft auf 2 GHz - bzw. das Äquivalent zu 2 GHz eines Desktop-Zweikerners - kommen, und von der Software nicht genutzt werden.


    Die Prozessorauslastung von 50-60% zeigt ja ziemlich deutlich: 2 Kerne laufen auf 100%, also am Anschlag, die anderen beiden quasi auf 0.


    Die Angaben zum Mindestsystem sind für Desktop-Prozessoren angegeben, nicht für die schwächeren Mobil-Komponenten.


    Ich würde schon sagen, dass deine Werte im Rahmen dessen liegen, was deine Mobil-Hardware leisten kann. Eben am unteren Ende von "spielbar".
    Für Gaming hast du entweder zu wenig ausgegeben, oder mit einem Laptop aufs falsche Pferd gesetzt.

    "Bildung" kommt von "Bildschirm", nicht von "Buch", sonst müsste es ja "Buchung" heißen.(Dieter Hildebrandt)


    Ich weiß, er funktioniert nicht richtig, aber schau doch, wie schnell er ist! (Übertakter)

  • Gegen das Raten könnte ein DxDiag-Logfile helfen...

    "Bildung" kommt von "Bildschirm", nicht von "Buch", sonst müsste es ja "Buchung" heißen.(Dieter Hildebrandt)


    Ich weiß, er funktioniert nicht richtig, aber schau doch, wie schnell er ist! (Übertakter)