[GW2] Halle der Monumente - mehr FPS?

  • Hallo,
    ich kriege mit meinem PC - 3GB RAM; 2,66Ghz dual core; Radeon 5770 - durchschnittlich 25-30 FPS.


    Mit meinem Laptop (ASUS A53S K53SV) - 8GB DDR3 RAM; 2,4Ghz i5; 540M GT 2GB - kriege ich durchschnittlich 15-25 FPS.


    (Bei beiden mit Grafik auf "Automatisch erkennen", aber auch bei niedrig siehts nicht viel besser aus).


    Mystischerweise bekomme ich mit meinem PC in der Halle der Monumente (Auge des Nordens) ca 50 FPS und mit meinem Laptop 60-70 FPS, alles läuft absolut flüssig. Bemerkenswert ist auch, dass die GraKa meines PCs dort hörbar lauter läuft, als ob sie besser ausgenutzt würde.


    Hat jemand ähnliche Erfahrung? Deutet diese Beobachtung auf einen Programmierfehler etc. hin?


    PS: Ich bin mit der allgemeinen GW2-Performance extrem unzufrieden, vor Allem in größeren Gefechten, wo es unspielbar wird. Darum will ich meine Beobachtungen hier mal aufschreiben und hoffe, dass die Performance noch verbessert wird.



    mfg moloko

  • ich würde das ganze mal dem support schildern, evtl (hoffentlich) können sie daraus ableiten wie das gesamte spiel flüssiger wird

    RIP Sir Stonehendge

    _______________________


    -----I______________________I-----


    This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your signature to make better Kuchens and other Teigprodukte.

  • Ich habe auch in einem Gebiet 50 FPS und dann plötzlich 20 FPS je nach Sichtwinkel...


    Was mir auch aufgefallen ist, und daher ist es nicht mystischerweise, je mehr auf einem Haufen stehen desto weniger FPS. Halle nur du, Rest breite Masse. Geklärt?

  • PS: Ich bin mit der allgemeinen GW2-Performance extrem unzufrieden, vor Allem in größeren Gefechten, wo es unspielbar wird. Darum will ich meine Beobachtungen hier mal aufschreiben und hoffe, dass die Performance noch verbessert wird.


    die performance ist gut, ziemlich gut sogar...es sieht klasse aus und läuft trotz zig leuten und n haufen effekten noch relativ flüssig
    von nem spiel das ziemlich cpu-lastig ist darf man auf nem alten dual-core halt nicht viel erwarten und die 5770 ist auch schon etwas betagt


    wenn du flüssiges gameplay haben willst, leg dir neue hardware zu...gw2 ist kein konsolenport der mit uralter hardware noch gut läuft, es ist ein aktuelles spiel das für den pc entwickelt wurde und auch dementsprechend fordert

  • Die Performance für AMD-Karten sollte sehr wohl etwas besser werden.


    ArenaNet hat uns erzählt man möchte sich auf DX9 fokussieren, da dies die meisten Spieler verwenden. Die Anforderungen sollten auch nicht zu hoch sein, da die meisten Spieler keine High-End Systeme fahren, wie sie viele hier im Forum haben.


    Da soll dann eine 5770 nichtmal mehr 25FPS schaffen? Die Karte war ein guter Vertreter der Mittelklasse der 5xxx Reihe und ist immernoch gut 70€ wert. Ich denke sie könnte sogar recht gut den Durchschnitt der Spieler repräsentieren, insbesondere wenn ich mir den ganzen deutlich schwächeren Laptop-Kram ansehe, der hier dauernd angefragt wird.


    Die Performance wurde inzwischen im Vergleich zur Beta etwas verbessert, aber es geht wesentlich besser.

  • wen interessiert was die 5770 mal war? die 8800gtx war auch mal absolutes hi-end und ist heute nicht mal mehr mid-range


    25fps sind doch vollkommen in ordnung für das system, vor allem wenn man nen uralten dual-core in nem sehr cpu-lastigen spiel verwendet...und ich denke auch dass eher die cpu der knackpunkt sein wird


    ich wüsste auch nicht wieso man die performance speziell bei amd verbessern sollte, ich hab keine probleme mit meiner 5870 (die in meinen augen mitlerweile gutes mid-range ist)
    irgendwo darf man auch mal etwas die pc-hardware fordern, vor allem wenn es ein spiel ist, das nur und von anfang an für den pc entwickelt wurde...da kann man nunmal keine wunder erwarten wenn man alte hardware nutzt (ich weise nochmal darauf hin, dass ich davon ausgehe dass die cpu der flaschenhals ist)

  • Entweder man sagt, dass das Spiel anspruchsvoll werden soll, was Hardware betrifft, oder aber, man sagt, wie man es hier tat, dass das Spiel auf jedem durchschnittlichen PC laufen soll.


    Ich denke hier wird oft überschätzt, was Leute daheim für Hardware stehen haben. Dass hier im Forum gerade im Technik Bereich eher Personen unterwegs sind, die ordentlich was im Rechner stecken habe und alle paar Jahre spätestens upgraden sollte einen nicht denken lassen, dass das der Schnitt sei.


    25FPS wurden hier benannt wenn man nicht in Kämpfen etc ist. Darin wurde das Spiel als unspielbar beschrieben soweit ich das bisher gesehen habe.


    Nö, das halte ich nicht für akzeptabel für das System, da scheiden sich wohl die Geister.

  • Geh mal in Häusern da wirst auch mehr FPS haben.
    Das sind einfach Gebiete wo nur einmalig was geladen werden muss und nicht immer wieder im Hintergund nachbaut wird.

  • Naja, ich fand halt magisch, dass der Unterschied so krass ist und auch die Graka lauter is etc. Dass das Spiel CPU-lastig ist, nehm ich mal so hin, aber zumal ständig im Voraus angepriesen wurde, das Spiel würde auch auf älteren PCs gut laufen, find ich das unter aller Sau.


    Das Notebook ist nichtmal ein halbes Jahr alt, trotzdem läuft es wie gesagt nichtmal auf "Niedrig" flüssig.

  • Notebooks sind keine PCs und können nie 1:1 mit einem PC verglichen werden.
    Wenn ArenaNet sagt "Auf älteren PCs" meinen sie halt keine Notebooks.
    Notebooks haben halt begrenzte Möglichkeiten die die Leistung gewaltig einschränken im Vergleich zu einem "ähnlichen" PC.


    Zudem kommt hinzu, dass normalerweise die Grafikkarte längst nicht so "High-End" sein muss, wie oft beschrieben. Das Spiel ist sehr CPU lastig, wie jedes MMO, und die Anforderungen an die Grafikkarte kriegen auch ältere Modelle locker hin (heutzutage sind die Grafikkarten den Spielen eh deutlich voraus. Immer die neueste Grafikkarte zu holen ist unnötig). Aber gerade der Prozessor ist in Notebooks meistens so abgespeckt, dass es Probleme gibt.


    Allgemein ist die GW2 Performance immer noch, im Vergleich zu anderen Spielen mit wesentlich schlechterer Grafik, sehr gut und man kann wirklich nicht meckern. Dass vereinzelt Spieler Probleme haben und die Notebooks nicht ausreichend gut sind, ist wohl mehrheitlich ein Problem, dass ArenaNet selbst nicht lösen kann.

  • Guild Wars 2 Performance gut? Naja
    wie oben erwähnt stimmt ihre Aussage mit ihrer "Sichtaufbau" Engine nicht, das Spiel ist perma am laden. Mein Bruder hat ein 4 Jahren alten PC wo er bis jetzt alles angenehm und gut Spielen konnte - er hat ebenso wie viele andere 5 Jahre auf das Spiel gewartet, jetzt kann er es wenn überhaupt gerade noch so auf low-mittel spielen. Das macht einfach keinen Spaß^^


    Auch war bei mir die FPS vor dem Release deutlich besser aber Grafikunterschiede zu jetzt lassen sich nicht sehen.

  • Auch war bei mir die FPS vor dem Release deutlich besser aber Grafikunterschiede zu jetzt lassen sich nicht sehen.


    nix für ungut, aber: U DON'T SAY?!


    vor dem release und vor allem während der beta waren auch deutlich weniger leute unterwegs, es macht nunmal nen riesen unterschied ob man 20 oder 100 leute anzeigen und deren bewegungen berechnen muss


    andere spiele mit dieser grafik haben oft ne deutlich schlechtere performance, bzw ne schlechtere grafik bei gleicher performance, ich find den hardwarehunger und die performance in relation zur grafik sehr gut


    und natürlich ist das spiel permanent am laden, dieses hintergrund-streaming ermöglicht ne recht gute grafik bei moderaten anforderungen...gleiches macht ja auch RAGE, welches sehr hochaufgelöste texturen sogar auf konsolen ermöglicht


    dass anet wiederrum behauptet hat, dass es auf alten rechnern auch gut läuft, hab ich nicht (mehr) gewusst, das ist natürlich doof =/ aber ist ja oft so, dass entwickler etwas behaupten und man dann nicht viel davon im spiel sieht

  • Ich schließe mich mal qaLa an.


    Die 5770 müsste mehr bringen - gerade und vor allem, wenn alles auf Low steht! Da müssten außerhalb von Kämpfen min. 50-60FPS drin sein.


    Ich für meinen Teil würde die Ursache so aus dem Stand vor allem bei der CPU suchen. Wobei 3GB auch nicht so wirklich optimal sind mMn.


    GW2 ist aktuell auch recht CPU-lastig.

  • nix für ungut, aber: U DON'T SAY?!


    vor dem release und vor allem während der beta waren auch deutlich weniger leute unterwegs, es macht nunmal nen riesen unterschied ob man 20 oder 100 leute anzeigen und deren bewegungen berechnen muss


    Sry aber dem kann ich mich nicht ganz anschließen - im PvP sind es immer 5vs.5 oder 8vs8 gewesen auch in der Beta, es fehlen mir einfach 15-20fps ohne Grafikunterschied. Zumal Elonafels ebenso überannt war wie jetzt, kann keine großen Unterschiede an der Spieler Anzahl erkennen.

  • Ich pack mit meiner 250 alles komplett auf Low die 70fps spielend (ohne Betatreibergedöns). Das sollte mit der 5770 ohne weiteres auch realisierbar sein. Die Karte wird limitiert.


    Wenn die bei n bissl Arbeit aufdreht, könnte man mal schauen, ob da auf dem Kühlkörper Staub im Weg ist, den man entfernen kann.

  • Notebooks sind keine PCs und können nie 1:1 mit einem PC verglichen werden.
    Wenn ArenaNet sagt "Auf älteren PCs" meinen sie halt keine Notebooks.
    Notebooks haben halt begrenzte Möglichkeiten die die Leistung gewaltig einschränken im Vergleich zu einem "ähnlichen" PC.


    Da will ich dir garnicht widersprechen, aber dass es auf BEIDEN geräten, die beide keineswegs veraltet sind, nicht flüssig auf niedrig läuft, wundert mich schon. ich tippe einfach auf (noch) schlechte programmierung/optimierung. GW1 soll ja Engine mäßig das gleiche sein, und da stuckt nichts.


    sowas sollte meines erachtens aber spätestens beim release behoben sein. Beta konnte ich garnicht spielen, jetzt geht es wie geschildert einigermaßen, jedoch mit extremen performanceeinbrüchen, gebietsabhängig.


    Aber um nochmal aufs eigentliche Thema zu kommen, kann mir jemand erklären, wieso die graka in der halle lauter ist und die FPS über absolut jedes andere gebiet hinausschießen?

  • Mit Bestimmtheit wird dir das hier niemand erklären können. Bestenfalls wirst du Meinungen und Vermutungen hören.


    Meine Vermutung ist, dass bei dir Treiber für Mainboardchipsatz bzw. Netzwerkkomponente fehlen oder nicht passen. Oder irgendwo katastrophale Taktverhältnisse herrschen. Die Einzelkomponenten an sich sollten (je nach Auflösung) mehr Leistung bringen.


    In der Halle bist du alleine unterwegs, ohne großartig andere Spieler, NPCs, Spielephysik, Logik, Gegner, etc.. D.h. dort wird kaum Prozessorleistung und so gut wie keine Netzwerkkommunikation benötigt. Also hauptsächlich Grafik - und offenbar wird deine Grafikkarte nur in der Halle mit ausreichend Daten versorgt, um ordentlich aufdrehen zu können.


    Heißt: Deine Komponenten arbeiten für sich genommen einwandfrei. Aber sie arbeiten nicht sauber zusammen. Meine Vermutung, an was das liegen könnte, steht schon oben: Grottiges Mainboard, keinerlei Anpassung im BIOS an die Hardware, und/oder Windows-Standardtreiber.

    "Bildung" kommt von "Bildschirm", nicht von "Buch", sonst müsste es ja "Buchung" heißen.(Dieter Hildebrandt)


    Ich weiß, er funktioniert nicht richtig, aber schau doch, wie schnell er ist! (Übertakter)

  • GW1 soll ja Engine mäßig das gleiche sein, und da stuckt nichts.


    das sagt rein gar nichts aus...und zwar absolut rein gar nichts
    oblivion, fallout und skyrim nutzen auch alle die gamebryo-engine und jedes spiel hat seine eigenen anforderungen
    gw1 war vollkommen instanziert, auch die hauptstädte waren in distrikte aufgeteilt, es war also deutlich (sehr, sehr deutlich) weniger zu berechnen...nur weil man auf dem bild genausoviel sieht, heißt das nicht, dass auch genausoviel berechnet werden muss...es wird n haufen logik usw im hintergrund berechnet von der du visuell nichts mitbekommst (ausser halt durch ne niedrigere framerate)
    zudem ist die grafik von gw1 schon recht angestaubt (im vergleich zu gw2) und dadurch dass gw2 offen ist, muss deutlich mehr berechnet werden


    es ist echt schrecklich nervig zu lesen, dass etwas schlecht programmiert ist, obwohl es überhaupt nicht der fall ist...programmieren ist n mords aufwand und im bereich pc gibt es nunmal ne extreme vielfalt an hardwarekombinationen, da kann man nunmal nicht so gut optimieren wie auf den konsolen..deswegen ist es nicht schlecht programmiert, ist nur eben nicht weiter möglich (genauso wenig wie es möglich ist, alles auf multicore hin zu optimieren, es gibt einfach dinge die müssen nacheinander abgearbeitet werden)


    anpera hat da übrigens ne gute vermutung ausgesprochen: in der halle der monumente wird deine graka endlich mit geneug daten versorgt und somit ausgelastet (= sie dreht auf). daraus lässt sich ableiten, dass sie während des "normalen" spiels auf sparflamme laufen muss, weil nicht genug daten von der cpu kommen -> cpu ist der limitierende faktor (und das ist bei nem alten dualcore mit <3 ghz nichts ungewöhnliches)

  • es ist echt schrecklich nervig zu lesen, dass etwas schlecht programmiert ist, obwohl es überhaupt nicht der fall ist...programmieren ist n mords aufwand und im bereich pc gibt es nunmal ne extreme vielfalt an hardwarekombinationen, da kann man nunmal nicht so gut optimieren wie auf den konsolen..


    Ich hab auch nicht gesagt, dass es schlecht programmiert ist, sondern lediglich die vermutung angestellt.


    außerdem wissen die meisten ja aus der beta, dass die optimierung dort praktisch noch nicht existiert hat. deshalb liegt es ja wohl auch nahe, dass die jetzt immernoch alles andere als perfekt ist, bzw. es zumindest so sein kann. oder dass es halt noch nicht für alle systeme / hardware optimiert ist.