Dieb total schlecht?

  • Hi,


    bitte seht das nicht als "Rage"-Thread oder Ähnliches an. Ich möchte sachlich diskutieren.


    Ich habe den Dieb als Menschen nun einen Tag lang gespielt bis Level 18. Königintal komplett fertig gemacht, ein bisschen Crafting und die Stadt auch komplett auf 100%. Die persönliche Story geht nun im nächsten Bereich weiter.


    Ich habe alles mal ausprobiert, Dolch+Dolch, Kombinationen mit Pistole, Schwert und Bogen.


    Na klar, ich habe noch nicht alle Eigenschaften zur Verfügung und Skills, aber dennoch kommt mir der Dieb sehr unausgereift vor.
    Was sind die Vorteile gegenüber anderen Klassen? Warum kann ich immer nur höchstens 4 Sekunden unsichtbar bleiben? Warum ist die Heilung für einen Nahkämpfer so niedrig?
    Das Kämpfen gegen mehrere Gegner war im Nahkampf nahezu unmöglich. Ohne Pistole oder Bogen hat man verloren.


    Ich sehe immer andere Klassen, die alles wegbomben, mehrere Gegner auf einmal nehmen können, etc...


    Mir gefällt die Dieb-Klasse ansich wirklich sehr, ich spiele nahezu immer einen Dieb. Aber bei GW2 fühlt es sich irgendwie unausgereift an. Mir fehlt etwas, wo ich sagen kann, DESWEGEN spiele ich den Dieb. DAS macht ihn aus.
    Ich will nicht, dass der Dieb einfach zu spielen ist, aber ich betrachte ihn momentan einfach nicht als "nötig" in GW2.
    Langweilig.

  • Der Dieb macht im PvP einen Heidenspaß kann ich dir sagen. AoEs hat er halt nur beim Bogen, mit den Dolchen oder Pistolen bist du mehr beim Singletarget Schaden. Ich muss aber gestehen, dass ich den Dieb im PvE nur bis Level 12 gespielt habe und dann zum Krieger gewechselt bin und der mir irgendwie mehr Spaß macht. Das aber nicht, weil der Dieb nutzlos war.


    Seine Stärken sind durchaus klar:
    Er macht in kurzer Zeit unheimlichen Schaden und kann später gut mit Giften austeilen und sogar der Gruppe mit die Gifte geben bzw. mit Unsichtbarkeiten und Blenden gut supporten. Gegen Bosse ist er sehr stark -> Alle Gifte drauf und mit Dolchen drauf einhauen, der Schaden ist immens.



    Meine Tipps an dich:
    -Versuch mal die Stehlen Fertigkeit mehr zu nutzen, da bekommst du manchmal Skills wie den Axtwirbel der Krieger, welcher auch meherere Mobs schnell umhaut.
    -Du kannst mit dem Bogen schöne Kombos machen -> Giftwolke und dann Explosion.
    -Heilung kannst du durch Attribute auf Rüstung und Schmuck noch mehr buffen. Versuch andere Heilskills mit geringere Abklingzeit?
    -Eventuell ändert sich das Gameplay noch wenn du mehr Zugang auf mehr Traitpunkte hast. Eventuell Geh auf einen Defensiven Trait?


    oder als letztes: Spiel eine andere Klasse? Ich wollte unbedingt Waldläufer spielen weil ich den immer am geilsten fand. Aus der Ferne angreifen aber auch im nahkampf was können. Das Pet nervte mich, jetzt bin ich beim Krieger....

    Os Iusti Meditabitur Sapientiam. Et Lingua Eius Loquetur Iudicium.
    Beatus Vir Qui Suffert Tentationem. Quoniam Cum Probatus Fuerit,
    Accipiet Coronam Vitae. Kyrie, Ignis Divine Eleison!
    O Quam Sancta, Quam Serena, Quam Benigna, Quam Amoena! O Castitatis Lilium.

  • Ja, vielleicht muss ich einfach länger spielen, aber im "unteren" Levelbereich fühlt es sich leider wie beschrieben an.


    Den Dieb mit dem Bogen zu spielen fand ich ganz gut, aber ich bin eher der Dolch-Typ beim Dieb. Wenn ich komplett auf Bogen spielen wollen würde, hätte ich eher eine andere Klasse gewählt.


    Ist der SingleTarget-Schaden vom Dieb wirklich so hoch? Ich meine, dass fast alle Klassen einen höheren Schadensoutput haben. So kam es mir jedenfalls immer vor und wirklich schlechte Waffen hatte ich nicht.


    Aufrüstung war nie aufgewertet, vielleicht hätte das noch etwas gebracht, ja.


    Vielleicht ist der Dieb auch nicht meine Klasse bei GW2, da kannst du auch recht haben. Ich probiere auch mal den Krieger aus oder einen Ele. :D

  • Im PvE ist er sehr schwer im direkten Vergleich.


    Was er wirklich gut kann ist kiten mit Pistolen, in Kombination mit Ausweichen und zur Not Blendpulver, Healing stealth kommt er aus fast jeder Situation heil raus.


    Da aber solche Situationen relativ häufig vorkommen auch nicht gerade motivierend,aber ich denke er soll leiden um im PvP umso mehr Spass haben zu können.


    Der Dieb braucht seine traits im Levelvorgang PvE, dass brauchen andere Klassen nicht unbedingt.


    Er hat nicht wirklich eine Def Möglichkeit, wie die anderen ,dafür aber Fluchtmöglickeiten ohne Ende.


    Was im PvE echt ein Problem ist.

  • Weisst du was ich am Dieb liebe?
    Mit dem Heil-Siegel (Entschuldige der Name fällt mir grad nicht ein) ausgerüstet gegen mehrer Gegner zu kämpfen, das macht Spaß! Ich hab 2 Dolche ausgerüstet, kriege daher schon relativ viel TP rein (mit jedem Schalg 7 Momentan), wenn ich dann noch Todesblüte reinhaue sind das pro Gegner locker 5 Treffer, das bringt ne menge TP und jeder Gegner blutet dann + Spinnengift dann sind sie zusätzlich noch vergiftet.


    Ich weiß was du meinst bzgl. dem Schaden austeilen, aber versuch dich vertraut mit dem Dieb zu machen. Versuch nicht auf Schaden, sondern mehr auf Überlebenskünste zu skillen, dann kommt der Schaden von ganz alleine und du stirbst nicht ;)
    Mir macht es aber einen riesen Spaß so :)

  • Ja der Dieb ist irgendwie eine Klasse für sich. Die Fluchtmöglichkeiten sind im PvP halt einfach genial, im PvE aber nur bedingt nützlich, da man da lieber etwas länger lebt und der Mob tot ist, als 'flüchten' zu müssen.


    Quote

    Den Dieb mit dem Bogen zu spielen fand ich ganz gut, aber ich bin eher der Dolch-Typ beim Dieb. Wenn ich komplett auf Bogen spielen wollen würde, hätte ich eher eine andere Klasse gewählt.


    Waffenwechsel ;) Nimm den Bogen, solange der Gegner weiter weg ist und wenn er rannkommt wechselst du zu den Dolchen. Werden es zu viele->Bogen.

    Os Iusti Meditabitur Sapientiam. Et Lingua Eius Loquetur Iudicium.
    Beatus Vir Qui Suffert Tentationem. Quoniam Cum Probatus Fuerit,
    Accipiet Coronam Vitae. Kyrie, Ignis Divine Eleison!
    O Quam Sancta, Quam Serena, Quam Benigna, Quam Amoena! O Castitatis Lilium.

  • Als erstes Mal braucht man eine Ausrüstunsgrundlage, also alle Herzquest machen und immer die beste Waffe und Rüstung (manchmal gibt es einen grünen Dolch, den gleich zweimal nehmen) für Karma kaufen.
    Wenn zuwenig Karma -> Events oder WvWvW machen.


    Ansonsten bei mehreren Gegnern( ich schaffe das gegen 4 Stück ganz locker) springe ich mit Schattenschritt ran, dann zweimal Todesblüte-> rausrollen.
    Dann nochmal Todesblüte; jetzt haben alle Gegner 9 stacks Blutung drauf-> kurz rausrollen oder weglaufen, die Sterben jetzt an der Blutung, eventuell noch mit Herzsucher finishen oder auf den Bogen wechseln.


    Bei Events mit mehren Spielern hole ich den Bogen raus und platziere das Gift in den Mobs, danach die Sprengpfeile spammen( Taste 2).


    Gegen einzelne Mobs benutze ich nur noch schlicht Herzsucher, da ich im moment 63% critchance habe.

  • im vergleich zu der vorletzten beta find ich den dieb im pve um einiges schwächer, ja im vergleich zu anderen klassen insgesamt mit eine der schwächsten klassen wenn man mehr als einen gegner hat, schade ich werd mich noch ein bischen durchbeissen und wenns nicht besser wird es sein lassen...:|-|

  • im vergleich zu der vorletzten beta find ich den dieb im pve um einiges schwächer, ja im vergleich zu anderen klassen insgesamt mit eine der schwächsten klassen wenn man mehr als einen gegner hat, schade ich werd mich noch ein bischen durchbeissen und wenns nicht besser wird es sein lassen...:|-|


    Schau dir an was dein Vorposter macht, so mach ich das auch. Als Utilitys hab ich das Gift das Vergiftet und das Gift das Verwundbarkeit macht dabei.


    Beim Bogen ist die Kombi Giftwolke->Explosion ziemlich stark. So schwach find ich den Dieb nicht. Solange man immer min. auf Levelhöhe der Gegner ist, hat man eig. kaum Probleme. bin aber auch bisher 'nur' bis Stufe 16 gekommen und dachte auch erst, irgendwie ist der nicht so cool (siehe oben), aber ich hab ihm noch eine Chance gegeben und muss das zurücknehmen. :cheers:


    Mit Juwelier und Lederer kann ich mich auch ganz gut ausrüsten um auch in sachen Rüstung nicht nachzuhängen.

    Os Iusti Meditabitur Sapientiam. Et Lingua Eius Loquetur Iudicium.
    Beatus Vir Qui Suffert Tentationem. Quoniam Cum Probatus Fuerit,
    Accipiet Coronam Vitae. Kyrie, Ignis Divine Eleison!
    O Quam Sancta, Quam Serena, Quam Benigna, Quam Amoena! O Castitatis Lilium.

  • Ansonsten bei mehreren Gegnern( ich schaffe das gegen 4 Stück ganz locker) springe ich mit Schattenschritt ran, dann zweimal Todesblüte-> rausrollen.
    Dann nochmal Todesblüte; jetzt haben alle Gegner 9 stacks Blutung drauf-> kurz rausrollen oder weglaufen, die Sterben jetzt an der Blutung, eventuell noch mit Herzsucher finishen oder auf den Bogen wechseln.


    Spinnengift macht das ganze noch viel ansehnlicher :)

  • Ich spiel meinen Dieb (St. 19) mit Schwert + Pistole bzw. mit Bogen und muss sagen: Er ist einfach nur geil.


    Mit dem Bogen mach ich im Schnitt 250 (Flächen-)Schaden und mit dem Schwert 600.


    Kann mich überhaupt nicht beklagen.

  • Als Dieb musst du immer in Bewegung bleiben, wenn du versuchst zu tanken stirbst du ziemlich schnell. Mir persönlich macht der Dieb ziemlich Spaß, versuch mal folgende Tricks aus:


    Bogen


    [Würgegas] auf den Gegner, dann im Kreis um ihn herum rennen und [Trickschuss] spamen.


    [Deaktivierender Schuss] immer dann einsetzten wenn der Gegner zum Schlag ausholt.


    [Splitterbombe] hinter den Gegner feuern und sobald sie über dem Gegner ist sprengen.


    Dolch/Pistole


    [Schwarzpulver] !!! Der Skill ist im Moment viel zu stark. Solange die Gegner nicht raus laufen können sie dich mindestens 4 Sekunden lang nicht treffen.


    Tarnen und dann [Rückenstich] (Dolch-1) in den Rücken. Stealth kannst du dir selbst auch über die Kombo [Schwarzpulver] [Herzsucher] geben.

  • Schau dir an was dein Vorposter macht, so mach ich das auch. Als Utilitys hab ich das Gift das Vergiftet und das Gift das Verwundbarkeit macht dabei.


    Beim Bogen ist die Kombi Giftwolke->Explosion ziemlich stark. So schwach find ich den Dieb nicht. Solange man immer min. auf Levelhöhe der Gegner ist, hat man eig. kaum Probleme. bin aber auch bisher 'nur' bis Stufe 16 gekommen und dachte auch erst, irgendwie ist der nicht so cool (siehe oben), aber ich hab ihm noch eine Chance gegeben und muss das zurücknehmen. :cheers:


    Mit Juwelier und Lederer kann ich mich auch ganz gut ausrüsten um auch in sachen Rüstung nicht nachzuhängen.


    ich fand den dieb gerade wegen der 2 guns heiss, weil das mal nen anderer schurkenstyle war...aber mit 2 pistolen reisst man halt leider nicht so viel und dieser krüppelbogen ist von der animation und dem style her einfach bockig, aber man kommt nicht drum rum leider. das ist bei mir halt "leider" so das ich mir ne klasse zu 50% wegen des styles spiele und mich daran erfreue, aber wahrscheinlich ist dieser dieb in gw2 für mich noob keine klasse, die assa hingegen in gw1 lag mir sofort.
    desweiteren finde ich die charakterbewegung in gw2 im vergleich zu anderen mmos etwas träge.(wenn ich mir da meinen schurken aus rift anschaue, bekomm ich feuchte augen)

  • keine ahnung was ihr habt... ich bin jetzt lvl 43 oder so und komme wunderbar klar. auch in gebieten in denen ich alleine umher ziehe... ausweichen ist beim dieb im nahkampf einfach immens wichtig. wenn du das nicht beherscht, gehste schnell down. sobald du aber ein wenig in acrobatics skillst haste so viel ausdauer zum ausweichen... ich finds total spaßig die hiebe der gegner immer im leeren enden zu lassen.


    von daher finde ich überhaupt nicht, dass der dieb sich unnötig anfühlt. mir macht er immernoch am meisten spaß.

  • probleme sind eher gegner in dungeons (vor allem beim ersten, beim 2.weniger), da man dort durch den extremen dmg und nahkampfrange (2 mal ausweichen damit man weg kommt) gezwungen ist auf range zu wechseln was auf dauer doch recht...nervig sein kann
    außerdem kommt hier der relativ geringe heal, bzw mehr die hohe recastzeit hinzu (stand schon mal wer bei der spinnenkönigin ohne zusehn zu müssen wie man vom gift verreckt -ja cond remove hat 45 sec cooldown, machts net besser ;-p)


    und 2. wenn man doch mal WvW spielt und was angreifen/deffen möchte
    wenn man vor ner mauer steht gibts nur bogen gift und cluster spamming in der hoffnung dass das tor bald down ist (gegner in der nähe abfangen ist schlecht da man dabei die belohnung verpassen könnte...und raus kommt der gegner bei ner anständigen schlacht recht selten), oder noch schlimmer man steht auf der mauer spammt seit gift und cluster, wobei letztere durch die möglichkeit der jederzeit zündbarkeit ne recast von bis zu 10 sek erreicht um nicht in der luft zu verpuffen...


    ansonsten viel bewegen...

  • keine ahnung was ihr habt... ich bin jetzt lvl 43 oder so und komme wunderbar klar. auch in gebieten in denen ich alleine umher ziehe... ausweichen ist beim dieb im nahkampf einfach immens wichtig. wenn du das nicht beherscht, gehste schnell down. sobald du aber ein wenig in acrobatics skillst haste so viel ausdauer zum ausweichen... ich finds total spaßig die hiebe der gegner immer im leeren enden zu lassen.


    Welche Vets/Champions hast Du denn bisher solo im melee gelegt?


    Mein Dieb ist jetzt 38 und mein Wächter mit 20 kann einiges leichter machen als mein Dieb zu der Zeit.
    Ohne Attribute und Defs aus den traits ist mein Dieb um einiges schwerer im melee zu spielen.


    Er steigert sich also wirklich mit Hilfe von traits, müsste aber eigentlich auch ohne etwas stärker sein.


    Das wollen sie natürlich vermeiden,weil er sonst im PvP zu stark wäre und unberührt einfach abhauen kann,wenn er denn will.


    Nur bringt einem das survival im PvP wenig im PvE,weil man da nicht laufend abhauen kann oder will,sondern mehr Def Optionen bräuchte primär im melee.

  • Also, ich hatte bis jetzt 0 Probleme und ich bin gleich lvl 60. Natürlich ist es in Meleebereich oft kritisch, vorallem bei höheren Gegner. Da wechselt man halt auf den Bogen und kitet ne runde, so kriegst du auch locker 5lvl höhere gegner Tod, ausser es sind fernkämpfer^^
    Ich hab alles "Solo" gespielt und bin Vets/Champs mit entsprechenden Waffen entgegengetretten.

    Der Dieb ist so erhaben, alle in der Gruppe sind seine Begleiter und selbst manche seiner Begleiter haben noch Begleiter.
    Retaliate [rT]