Rassen übergreifendes Leveln als Gruppe

  • Mahlzeit ^^
    ich habe mal ein paar fragen, ich habe bis dato die 3 Beta WE mir angesehen und hier und da die Klassen ausprobiert.
    Nun bin ich mit einem Kollegen auf eine für uns wichtige Unklarheit gestossen,
    wenn er z.B einen Sylvari und ich einen Charr dann ist es unserer Meinung bis jetzt schwieriger zusammen zu leveln als wenn wir die selbe Rasse nehmen da jeder eine andere Story hat ist dem wirklich so?


    Weiterhin mal angenommen wir Spielen die selbe Rasse und die exakt selbe Story, nur unsere Klassen sind unterschiedlich wäre es dann möglich zusammen die Story zu spielen?


    Weil ansich würde ich lieber eine andere Rasse wählen als er aber blöd wäre es dann auch wenn wir 50% der Zeit oder mehr nicht zusammen leveln können.


    Sry falls die Antworten total easy sind aber in den BW's haben wir eher alleine gezockt um zu gucken welche Klasse und Rasse wir spielen wollen(hat bei mir allerdings nichts gebracht weil ich zu viele Klassen mag xD)

  • Ihr könnt euch gegenseitig bei der persönlichen Story helfen, egal ob ihr nun die selbe Rasse habt oder nicht.
    Sobald ihr beide das Tutorial hinter euch gebracht habt geht ihr einfach in eure jeweilige Hauptstadt, von dort aus nach Löwenstein und von dort in die Hauptstadt eurer Wahl um dort zusammen zu leveln.

  • Und selbst wenn beide die gleiche persönliche Story haben, kann man sie nur für einen gleichzeitig abschließen (es sei denn, jeder spielt in seiner eigenen Instanz, aber darum ging es wohl nicht).

    Crown Pavilion! Der neuste Trend aus U! S! A! Extrem-mit-Zerg-im-Kreis-laufing!
    - Bewn

  • So wie ich mich erinnere, man KANN auch ein und dieselbe Story spielen (vorrausgesetzt beide haben die selben Bio's), und diese auch gleichzeitig abschließen. Dann muss man aber auch dieselben Entscheidungen treffen, oder halt denselben Storyteil nochmal machen um eine Andere zu treffen.

    Ign.:
    Mike Zarroc
    Meisterschütze Tyrias


    Hammerburger Barde
    Meine schrftl. Aufzeichnungen werden die Zeit überdauern, " ab origine Guild Wars ad temporum GW2"

  • Wir haben die letzten 2 Beta Wochenenden in der Gilde wie folgt problemlos zusammengespielt:
    1. jeder hat Freitagabend oder Samstag früh für sich seinen Charakter mit beliebiger Rasse erstellt und die allerersten Schritte alleine getan, um sich zu orientieren.
    2. zusammen im Teamspeak haben wir dann beschlossen zu viert/fünft zusammen zu spielen und haben uns auf ein Startgebiet geeinigt, an BWE2 wars glaube ich Königintal, an BWE3 Provinz Metrica.
    3. jeder ist aus seiner Heimatstadt nach Löwenstein gereist, und von dort nach Rata Sum, und dann nach Provinz Metrica (BWE3)/nach Götterfels und dann nach Königintal (BWE2) gegangen.
    4. Dort haben wir dann zusammen die Karte erkundet, Herz-Quests gemacht, Events, usw.
    5. Wann immer einer vom Level soweit war, dass er den nächsten Abschnitt seiner persönlichen Geschichte spielen konnte, sind wir alle mit ihm dorthin gereist und haben seine persönliche Geschichte gespielt. War immer was anderes, niemand hatte dieselbe Rasse mit derselben Hintergrundgeschichte gewählt wie ein anderer.


    Lief bestens.

  • Macht einfach nicht die Personal Story zusammen, sondern spielt die, wenn ihr grad alleine Unterwegs seid. Einfachste Lösung, für Mitspieler ist die Personal Story von anderen eh immer öde und keiner hat Lust, sich andererleuts Cut-Scenes anzusehen.

  • Macht einfach nicht die Personal Story zusammen, sondern spielt die, wenn ihr grad alleine Unterwegs seid. Einfachste Lösung, für Mitspieler ist die Personal Story von anderen eh immer öde und keiner hat Lust, sich andererleuts Cut-Scenes anzusehen.


    Das würde ich so nicht verallgemeinern... gibt sehr viele Leute die gerne die personal story ihrer Freunde/Partner/Ehefrauen/Ehemänner miterleben möchten.
    Ebenso wird die story eines anderen auch sehr viele RPler interessieren.

  • Grade die RPler müssten doch von der 0815-Storykonserve ziemlich schnell abweichen wollen? Klar, den ein oder anderen mag's interessieren, aber Events machen gameplay-technisch im Vergleich mMn mehr Spaß, zumal man die auch am Stück hintereinander
    machen kann.

  • Und selbst wenn beide die gleiche persönliche Story haben, kann man sie nur für einen gleichzeitig abschließen (es sei denn, jeder spielt in seiner eigenen Instanz, aber darum ging es wohl nicht).


    Wenn man die gleichen Story Missionen hat, geht einer in die Instanz, der andere folgt ihm und nachdem man sie Abgeschlossen hat, kann man die Geschichte nachschreiben lassen. Welche Klasse man hat ist egal, ein Kumpel und ich haben während des ersten BWEs mit Ele und Mesmer zusammen die Story gespielt. ;)

    GW: Terra Noise [Zraw]
    Bentuk Bayangan [A]


    UW 14min WELTREKORD, FoW 7min WELTREKORD, Deep 6min WELTREKORD, Urgoz 5min WELTREKORD, DoA 24min


    GW2: Legen wait for it [DaRy]
    Anna Starlight - [E]

  • Macht einfach nicht die Personal Story zusammen, sondern spielt die, wenn ihr grad alleine Unterwegs seid. Einfachste Lösung, für Mitspieler ist die Personal Story von anderen eh immer öde und keiner hat Lust, sich andererleuts Cut-Scenes anzusehen.


    also ich fand das schon interessant, denn bei all den Möglichkeiten die man hat, wird man, es sei denn man hilft anderen, nie alle Storys wirklich erleben können.


    Ich war am letzten BW ein paar Stunden mit mir sonst völlig unbekannten Leuten unterwegs und hatte mit deren Storys auch meinen Spaß. :)

  • So wie ich mich erinnere, man KANN auch ein und dieselbe Story spielen (vorrausgesetzt beide haben die selben Bio's), und diese auch gleichzeitig abschließen. Dann muss man aber auch dieselben Entscheidungen treffen, oder halt denselben Storyteil nochmal machen um eine Andere zu treffen.


    Ja, aber das ist nur möglich, wenn ihr die gleiche Rasse habt. Bei den meisten Gruppen ist das aber nicht der Fall. Da heißt es dann wirklich, dass man zuerst die Story von dem einen macht und daran teilnimmt und dann die andere Story.

  • Ja, aber das ist nur möglich, wenn ihr die gleiche Rasse habt. Bei den meisten Gruppen ist das aber nicht der Fall. Da heißt es dann wirklich, dass man zuerst die Story von dem einen macht und daran teilnimmt und dann die andere Story.


    das kannst du so nicht pauschalisieren, da die personal stories der verschiedenen rassen sich um level 30 rum bei lions arch anfangen zu unterscheiden. dann ist es wohl entscheident, welchen order man wählt und 2 menschen die ihre schwester suchen, sind plötzlich nicht mehr beisammen, während ein charr und ein mensch die sich für den orden der gerüchte entschieden haben zusammen spielen.

  • Grade die RPler müssten doch von der 0815-Storykonserve ziemlich schnell abweichen wollen?


    nicht immer verallgemeinern: ein RPler mag zwar seine eigene story - also NICHT die des spiels - erfinden, spielen + schreiben mögen, aber das heißt nicht automatisch, dass er sich nicht für die tatsächliche story brennend interessiert. eher im gegenteil.


    kann nur für mich sprechen, aber ich als RPler finde es schade, dass mein charakter nur die eigene story zu sehen bekommt und finde es teilweise dann schon spannend, bei freunden den rest erleben zu können. RPler wollen oft eher wissen, was das gesamtkonzept ausmacht statt nur stur eine richtung.


    zur sache mit dem gemeinsamen story-erleben an sich:
    würde mich auch brennend interessieren, obs da eine bessere lösung gibt - in meinen augen zwingt die personal story nämlich sehr zum solo-spiel. besonders anstrengend wird es dann doch, wenn man eigentlich viele faktoren gemeinsam hat, sich aber nur in EINER unterscheidet und bereits nix mehr los is mit 'gemeinsam machen'.

  • Problem ist IMHO doch eher, dass es zu wenig Belohnung gibt, wenn man mit einem anderen Spieler seine Story macht. Nein es soll nicht die vollen XP geben, die der andere kriegt, aber wenigstens die Belohnung in Höhe einer Goldmedallie bei einem Event oder so sollte drinnen sein...

  • zur sache mit dem gemeinsamen story-erleben an sich:
    würde mich auch brennend interessieren, obs da eine bessere lösung gibt - in meinen augen zwingt die personal story nämlich sehr zum solo-spiel. besonders anstrengend wird es dann doch, wenn man eigentlich viele faktoren gemeinsam hat, sich aber nur in EINER unterscheidet und bereits nix mehr los is mit 'gemeinsam machen'.


    Wobei ich das gerade gut finde, wenn beide unterschiedliche Völker nutzen: Man sieht die persönliche Geschichte des anderen, wenn man in dessen Startgebiet spielt und danach die eigene, wenn man im eigenen Startgebiet spielt. Zur Not lässt man die persönliche Geschichte halt aus bis man mal alleine spielt - runtergestuft wird man eh.

  • Dann sind leider die Belohnungen für die Katz, da die nicht skalieren :(


    Die Belohnungen reißen aber nicht so viel rum. Rüstungsteile und Waffen droppen eh beim normalen Spielen.

  • Die Belohnungen reißen aber nicht so viel rum. Rüstungsteile und Waffen droppen eh beim normalen Spielen.


    Das stimmt, aber ich freu mich immer beim „Auspacken“ der Belohnungen und das wird ein wenig getrübt, wenn ich schon vorher weiß, dass es nutzlos ist ;)

  • zur sache mit dem gemeinsamen story-erleben an sich:
    würde mich auch brennend interessieren, obs da eine bessere lösung gibt - in meinen augen zwingt die personal story nämlich sehr zum solo-spiel. besonders anstrengend wird es dann doch, wenn man eigentlich viele faktoren gemeinsam hat, sich aber nur in EINER unterscheidet und bereits nix mehr los is mit 'gemeinsam machen'.


    Genau das ist es was mir nämlich auch durch den Kopf geht, mal angenommen das ich Klasse und Rasse abstimme selbst dann dürfen wir keine unterschiedlichen Entscheidungen treffen, was ich persönlich dennoch machen werde weil ich das Spiel ja auch für mich Spiele.
    Aber wenn ich dann bedenke das dadurch das Gruppen gefüge irgendwie gestört wird nervt es auch.
    Ich freue mich echt tierisch auf den 25.August aber imom frage ich mich ob es eher darauf hinaus laufen wird das man eher Solo spielt als in einer Gruppe, dennoch muss ich sagen das ich über den eingeschlagenen Weg froh bin so hat es mich in GW1 sehr gestört das man wenn mal keiner da ist mit dem man in einer Gruppe spielen konnte, man immer dazu gezwungen war NPC's mit zu nehmen weil man im Regelfall also ohne besondere Skillungen alleine in GW1 nichts reissen konnte, für mich immer sehr nervig NPC's dabei zu haben weil ich mich dann doch lieber auf mein eigenes Können und das meiner Mitspieler verlasse als auf eine KI.


    Schon kurios einerseits mag ich das Solo Gameplay andererseits das Gruppen Gameplay :spec: ach was soll's ich will den 25ten haben :cheerful:!!!!!!