Last-Minute Urlaub - Erfahrungen und Tipps?

  • Hallo miteinander,


    ich will die Tage mit einem Kumpel einen Last-Minute Urlaub machen.
    Wir suchen allerdings nur einen Flug, den Rest wollen wir möglichst vor Ort machen.
    Vielleicht gibt es ja Interessantes, was die Community mitzuteilen hat.
    Daher meine Fragen zur Diskussion:


    • Habt ihr besondere Erfahrungen gemacht?
    • Gibt es (natürlich eurer Meinung nach) besonders gute bzw. unkomplizierte Anbieter für Last-Minute-Flüge? Ob 72h bis zum Flug oder zum Flughafen und dort buchen, ganz egal.
    • Habt ihr sonstige Tipps, woran man unbedingt denken sollte etc.?


    Meine Anregungen:
    Ich weiß nicht, inwiefern das als Werbung zählt, aber ich habe von ltur.com bzgl. Flügen gehört.
    Auch den Tipp, dass man seine Ausweise etc. einscannen und sich selbst per EMail schicken sollte, um im Zweifelsfall (konkret: Diebstahl) zumindest die Möglichkeit hat, etwas zur Klärung beizutragen, finde ich gut.
    Zuletzt sollte man natürlich mit den Einreisebestimmungen etc. vertraut sein, damit man nicht zehn Tage am Flughafen abgammelt. ;)



    Ich freue mich auf eure Antworten,


    DukE

  • Auf jeden Fall lesen was man anklickt.


    War vor 3 Jahren auch Last-Minute Mäßig in Spanien unterwegs. Kurzfristig 2 Tage vor Start mit 3 Kumpdels den Entschluss gefasst. Flüge haben wir über Ryan-Air gebucht, war damals das günstigste, wies heute ist, kein Plan.


    Ich kann nur sagen wie es damals war, aber heute ist es glaube noch genauso:
    Wenn du Flüge buchen willst sind oft schon Häckchen bei irgendwelchen Sachen gemacht die du überhaupt nicht brauchst. Gesichertes Gepäck, Rücktrittversicherung etc. pp. Das macht den Großteil der Kosten aus.
    Wir ham damals letztendlich pro Flug und pro Person nach Spanien Festland 30 Euro bezahlt. Also hin und zurück 60 Euro. (Wenn man sich dazu mal im Gegensatz die DB Preise ansieht ....:boggled:)
    Hätten wir die Häckchen nicht entfernt wären es glaube rund 80 Eruo pro Flug und Person gewesen. Schöner Unterschied.


    Wir haben damals allerdings noch seperat ne Unterkunft vorher gebucht. Transfer Flughafen-Hotel war mit soner Art Taxi, war sowas wie hier "Minicar" also auch relativ preiswert.


    Jetzt ist natürlich die Frage wo ihr hinwollt...
    Ich glaube Last-Minute JETZT GRADE nach Spanien oder Türkei, da kann es dann durchaus schwierig für euch werden direkt vor Ort eine günstige Unterkunft zu finden, zumindest sofern ihr in Touristengebiet wollt. Denn die Orte sind grade absolut begehrt.
    Hatte selbst auch überlegt nochmal diesen Sommer Last Minute nach Spanien zu reisen, aber die Preise atm sind echt heftig im Vergleich zum letzten Jahr.


    Also für die Flüge kann ich euch wie gesagt nur raten: Vergleichen und richtig lesen, auch das Kleingedruckte überfliegen. Z.B. auch schauen welche Gepäckmenge ihr ohne Zuschlag mitnehmen könnt. Das spart ne Menge Geld.


    Und am besten nicht Freitags oder Monatgs fliegen, du sind die Flüge meistens nochmal teurer als in der Woche.



    Ich denke für mehr Infos wäre es wichtig zu wissen wo ihr hinwollt.
    Tourismus-Hochburg oder nicht?
    Ins Warme oder eher in den Norden?
    Welche Unterkunft wird erwartet, schon was besseres oder ists wirklich nur zum reinen Schlafen gedacht?
    Wollt ihr an einem festen Ort bleiben oder eher durch die Gegend ziehen?

  • Stimmt, war eben auf einer Seite und da war der Leihwagen schon gleich mitgebucht, wenn man ihn nicht explizit abbestellt hat.
    Den Tipp, dass man nicht montags und freitags fliegen sollte, kannte ich so noch nicht, werde ich aber beachten, danke.


    Wir wollten schon eher ins Warme, wobei wir auch außereuropäisches AuSland in Betracht ziehen. Klar wollen wir nicht 2000€ ausgeben, aber wenn sich etwas Gutes findet, wo wir beide hinwollen, würden wir auch etwas mehr bezahlen.
    Grundsätzlich wollen wir eher nur schlafen und hauptsächlich rumziehen - also nicht an einem Ort bleiben, sondern "das Abenteuer suchen". ;)

  • Also eher nicht den Standert Sauf-Strandurlaub, wenn ich dich mit Abenteuer richtig verstanden habe?
    Beim Flugbuchen wie schon gesagt höllisch aufpassen, neueste Masche von der ich gehört habe, man muss die 20 Kilo gepäckt + Handgepäck noch extra zahlen, außerdem nie über die vorgeschriebene maximale Grenze an Gewicht kommen, das kann auch tierrisch teuer werden.


    Was das Ziel angeht sollte man sich vorher genaue Möglichkeiten überlegen, da man ansonsten einfach von der Menge der Angebote erschlagen wird. Am besten sich 3-4 Ziele überlegen, hilfreich kann es für den Preis ebenfalls sein, wenn man sich vorher anschaut welche Abflughäfen infrage kommen und welche Linieflüge diese anbieten.

    Ing Gw2: Amok


    Für ein höheres Marketing Budget bei Anet, unterschreibe noch heute unsere Petition!!!

  • Jap, genau.
    Stimmt, gerade bei den Billigfliegern ist Gepäck noch mal so eine Sache.
    Wir werden von Frankfurt aus fliegen (schonmal gute Anbindungen).
    Problematisch sehe ich noch die Einreisebestimmungen wie z.B. (klar, ist jetzt ein spezielles Beispiel) Puerto Rico, da man da nach USA-Standards einreisen muss und demnach dieses Formular 72 Stunden vor Antritt beantragen muss. So etwas wird es wohl auch in anderen Ländern geben, womit die Auswahl evtl. etwas eingeschränkt ist.

  • Was ist denn eure Schmerzgrenze bei den Ausgaben und wie lang sollte der Urlaub minimum sein? Damit kann man meistens ein paar Ziele schon mal ausschließen.
    Desweiteren was wolt ihr primär erleben? Bissel Strand, Party, Städte, Sport.... damit lässt es sich dann wieder etwas besser eingrenzen.
    Was den Flughafen Frankfurt angeht, klar der Vorteil ist man hat viele Verbindungen, der Nachteil ein großes Einzugsgebiet, daher ist es schwerer ein wirkliches Schnäppchen zu schlagen, als bei irgendso einem Käse Flughafen in der Pampa.

    Ing Gw2: Amok


    Für ein höheres Marketing Budget bei Anet, unterschreibe noch heute unsere Petition!!!

  • Wir hatten so ca. 12 (+/-2) Tage als Zeit festgelegt, weil wir danach wieder Termine haben.
    Partyurlaub hatten wir zuletzt, dieses mal liegen die Interessen vornehmlich bei Natur bzw. Landschaft, gutem Wetter und möglichst fremder Kultur.

  • Wenn ihr ein Abenteuer wollt, wie wäre es mit Blindbooking von Germanwings? http://www.germanwings.com/skysales/BlindBooking.aspx


    Das gabs bis vor kurzem auch von Condor, damit konntest du nach Sri Lanka, Florida, Malediven etc für 400€ hin und zurück, jetzt gibt es das leider nur noch bei Germanwings und in nicht so exotische Ziele.

  • du solltest dich auch erkundigen wegen wetter dort.. also wenns weiter weg ist, ob da z.b. grad regenzeit ist.
    sowas kann schonmal alles günstiger machen, aber die frage ist, obs dadurch angenehmer wird.


    ich hab schon oft gehört, das thailand sich doch sehr lohnt, weil man da beispielsweise nicht viele klamotten mitnehmen muss, da man sich die dort zum spotpreis kaufen kann und auch noch nähen lassen kann. wegen übernachtungen soll es wohl auch relativ problemlos sein und essen gibts da ja auch überall. da kann man praktisch mit nem halbleerem rucksack hin und ist dann auch noch recht flexibel.

  • So, bin ein wenig im Verzug, wollte aber nochmal schreiben.
    Derzeit sieht es wohl doch danach aus, dass wir einfach so an den Flughafen fahren, da man dort zusätzlich noch handeln kann und das die lustigste Alternative verspricht, da man sogar noch völlig planlos hinfährt.
    Klar, Vorstellungen haben wir ein paar, aber wo es dann im Endeffekt hingeht, wird sich dann zeigen. ;)

  • wichtig ist vielleicht auch, wie weit der flughafen im urlaubsland vom hotel weg ist. gibt da ja auch solche sachen, wo ihr dann erstmal 3 h lang mit nem bus durch die gegend fahrt, bis ihr am hotel ankommt.

  • Ich habe mit Urlaub über Last-Minute Angebote sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich war vor einem Jahr in der Karibik (Honduras und Kuba). Das war der beste Urlaub in meinem Leben. Die ganze Zeit schönes Wetter, Cuba Libre und Zigarren :) Seit diesem Urlaub bin ich großer Zigarrenfan. Ich lese da die Artikeln über dieses Thema und bestelle meine Lieblingsmarken.