• eben das meine ich ja auch. es fehlt an allen ecken und enden an flexibilität und ein nekro zum beispiel könnte einen so natürlich ganz unproblematisch aus dem verkehr ziehen. im pve reicht es aber wohl trotzdem noch, obwohl ich natürlich nicht weiss, wie clever die mobs später sein werden.



    Wenn du ihnen Skills zum dispellen gibst werden sie diese auch nutzen.


    Im Nebel gibt es ganz im Norden NPCs mit Skills der Charakterklassen und die sind ziemlich anstrengend für NPCs.
    Die beiden NPCs Svannir und der Teddy sind ebenfalls 80 und nicht zu unterschätzen.


    Ich gehe davon aus, dass die NPCs weitaus fieser werden, als sie bisher waren.
    Ich hab als Nekro in den Stresstests mit Level 21 es nicht geschafft, Solo, einen 22er Veteran mit 2 Begleitern zu beseitigen, trotz aktuellem Karmaequipment. Naja sobald bei sowas Rangegegner dabei sind, wird es sowieso assozial, ich sag nur Mesmer NPCs im Dungeon -.-

  • Was haltet ihr von diesem Build ?
    http://ninjalooter.de/gw2/char…0000000000301ab2028020370


    Spielweise
    Mit dem Bogen die 5 um an den gegner zu porten.
    Dann auf die Dolche weckseln 7.8.9 casten dann die 3.4.2.mit im kampf noch zurückweichen um krähenfüsse und Macht und Eile zu bekommen dann F1 (stehelen ) Um getarnt zu sein lebenspunkte zu bekommen segen zu entfernen um Initiative zu bekommen .


    Wenns meherer gegner wellen sind mit dem Bogen drauf ballern mit der 5 mal rein die fallen drauf und mit stehelen getarnt wieder raus .



    Hat ganz gut geklapt.

    Sisil Rodriguez 30/30
    HdM 50/50


    Asuras sind einfach nur die Grössten, die es in Tyria gibt!

  • *Getarnt erhaltet ihr 15 Sekunden lang, alle 3 Sekunden Macht*


    Klingt falsch übersetzt, sollte wohl eher heissen *getarnt erhaltet ihr alle 3 Sekunden für 15 Sekunden Macht*, oder wie seht ihr das?


    Ich mag solche Traits nicht, da man die Tarnung auslaufen lassen muss um den Effekt zu erhalten, bei 4 Sekunden währe zwar ein Zeitfenster, aber ein ziemlich enges, worauf man im Kampf wohl kaum darauf achtet. Conditionentfernung nach 3 Sekunden Tarnung gibts ja auch noch.


    Wielange ist eigentlich die maximale Dauer eines Stealths? Wenn die Sachen schreiben wie, *alle 3 Sekunden* könnte man fast meinen die würden 6-9 Sekunden dauern... Stattdessen könnte man einfach schreiben, dass Tarnung einen Condition entfernt/ Macht gewährt wenn es aktiv wird, wie bei den Regenerationstraits für Initiative und Lebenspunkte.



    christjen
    An deinem Build gibts eigentlich nichts auszusetzen, bis auf das Risiko, dass dir NPCs teilweise weglaufen und regen, wenn du in Stealth gehst >.<

  • christjen
    An deinem Build gibts eigentlich nichts auszusetzen, bis auf das Risiko, dass dir NPCs teilweise weglaufen und regen, wenn du in Stealth gehst >.<[/QUOTE]



    Das währe zu verschmerzen porte mit mit dem bogen wieder dran .
    Oder ich baller halt mit den bogen weiter wenn sie abhauen .
    Hab ja drei möglichkeiten in Stealth zu gehn mit den dolchen die 5 die 6 und Stehlen um mich bissel aus dem kampf raus zu nehmen und zu heilen und Initiative zu reggen.

    Sisil Rodriguez 30/30
    HdM 50/50


    Asuras sind einfach nur die Grössten, die es in Tyria gibt!

  • Dein Schaden ist aber relativ niedrig, oder? Ich meine du hast überhaupt keine Punkte in Kraft und Präzision investiert. Oder möchtest du das mit der Ausrüstung kompensieren?


    Ich finde ich mache aussreichend schaden und hatte diesbezüglich keine Probleme bekomme auch Macht mit zurückweichen und mit der rüssi auch bissel pimpen auf mehr schaden .


    Mit der 3 hatte ich so an die 1000 + crit es ging scho .:wink:

    Sisil Rodriguez 30/30
    HdM 50/50


    Asuras sind einfach nur die Grössten, die es in Tyria gibt!

  • *Getarnt erhaltet ihr 15 Sekunden lang, alle 3 Sekunden Macht*


    Klingt falsch übersetzt, sollte wohl eher heissen *getarnt erhaltet ihr alle 3 Sekunden für 15 Sekunden Macht*, oder wie seht ihr das?


    Ich mag solche Traits nicht, da man die Tarnung auslaufen lassen muss um den Effekt zu erhalten, bei 4 Sekunden währe zwar ein Zeitfenster, aber ein ziemlich enges, worauf man im Kampf wohl kaum darauf achtet. Conditionentfernung nach 3 Sekunden Tarnung gibts ja auch noch.


    vielleicht ist es ja auch so gemeint, dass diese traits nicht bei jedem stealth neu anfangen, sondern sozusagen fortlaufen, d.h. du bist 2 sekunden im stealth, bekommst noch keinen effekt. beim nächsten stealth gibts aber nach einer sekunde etwas etc. fände ich jedenfalls sinnvoller als wenn das immer neu zählt, weil wie du schon erwähnt hast, es echt nervig und auch unproduktiv ist den stealth immer abzuwarten... daher hab ich bisher auch eher einen bogen um diese traits gemacht.


    @ moka: momentan bin ich auch eher dazu übergegangen mir einfach meine wunschtraits für mein build zusammenzubauen und die stats echt mit ausrüstung auszugleichen. ich glaub das geht doch ganz gut, wenn man sich mal die power der juwelen etc. anguckt. nur bei crits find ich die traits schon wichtig irgendwie, aber da die crit-builds momentan nicht mehr so effektiv sind, gehe ich meistens eh eher auf pure power + condition dmg.


    EDIT: hier mal ein versuch ein supportbuild zu basteln, was beim thief irgendwie echt schwer ist finde ich.
    http://gw2skills.net/editor/en…S1liLqmMNJay2krJZTrNGdM3A


    damit der auch schaden macht hab ich mal condition-dmg zusätzlich richtig hoch gepusht. mit dem build hat man extrem viele combofelder und auch finisher an der hand um gegner ordentlich blind zu halten. zusätzlich spammt man mit dem kurzbogen bleed und gift auf die gegner, und verteilt zustände durch die combofelder der utility-slots. die traits geben außerdem verschiedene boni für die gruppe, und mit soviel toughness sollte man recht schwer zu killen sein. 5% der toughness geht außerdem durch das rüstungsset noch auf conditiondmg, was in dem fall immerhin noch 100 zusätzliche punkte sind. dennoch lässt sich die rüstung noch auswechseln... bin mir da momentan noch nicht ganz sicher.

  • Wielange ist eigentlich die maximale Dauer eines Stealths? Wenn die Sachen schreiben wie, *alle 3 Sekunden* könnte man fast meinen die würden 6-9 Sekunden dauern... Stattdessen könnte man einfach schreiben, dass Tarnung einen Condition entfernt/ Macht gewährt wenn es aktiv wird, wie bei den Regenerationstraits für Initiative und Lebenspunkte.


    guck mal hier. hatte es auch erst gestern erfahren, dass sich stealth stacken lässt^^
    http://www.wartower.de/forum/showthread.php?t=1065076&page=3
    wurde allerdings schon generfed.
    bis bwe2 konnteste dauerhaft im stealth bleiben und so viele tolle sachen machen :D
    http://www.youtube.com/watch?v=mgyX5vGbZq4


    christjen : zuerst einmal ist es meistens unnötig sämtliche utilities nacheinander rauszufeuern. ich mein, du willst den gegner zu boden werfen, ihn gleichzeitig immobilisieren und noch dazu einen defensiv-skill nutzen?! das nächste ist der [[infiltratorpfeil], welcher sich, meiner erfahrung nach, extrem schlecht dazu eignet, um sich an gegner ranzuporten. du musst erstmal den kreis so genau setzen, dass du auch wirklich genau beim gegner landest. das nächste problem ist, dass nach aktivierung erstmal ein pfeil abgeschossen wird und du dich nicht augenblicklich portest. geht in der zeit der gegner einen schritt irgendwohin, wars das schon mit dem port und 6 initiativpunkte sind weg. und wieso du [[stehlen] nutzen möchtest, um aus den gegnern rauszukommen, ist mir auch vollkommen schleierhaft^^ du portest dich damit zum gegner hin (!) um dann in 3 sekunden versuchen wieder wegzukommen, statt den nächsten effekt des skills zu nutzen^^
    zum wegkommen hast du doch zum beispiel den infiltratorpfeil.


    Carnil : denke das build wäre so ganz brauchbar. ich würde aber beim elite dann doch eher zum [[dolchsturm] tendieren. ganz netter schaden, verkrüppelung, blutung und- wenn du vor dir noch eine nebelwand stehen hast, blendung. wäre super support für die ganze gruppe und passt gut zu deinen condition-dmg^^

  • ja dolchsturm wär auch ne idee, irgendwie sagt mir aber generell die auswahl an elite-skills beim dieb nicht so sehr zu. ich hoffe da kommt bald ein wenig mehr auswahl. basiliskengift fand ich bisher immer super, aber mit der neuen extrem langen castzeit ists echt nervig. :boggled:

  • hmm naja, es werden halt keine builds mehr um einen elite aufgebaut.
    ich finde eigentlich, dass der dieb eine ganz nette auswahl an elite fertigkeiten hat. wenn es mal eng wird, wird man sicher mit jeder der drei fertigkeiten noch was rausreissen können. :) und dazu unterscheiden sich auch alle stark voneinander und sind alle unterschiedlich einsetzbar- find ich schon ganz nett so^^

  • Naja die Elites werden sich nach der Ausrichtung des Builds richten, da es ja keine Traits für Eliteskills gibt.
    Basiliskengift ist mit einer Casttime und dem geringen Effekt aber nicht für Notsituationen geeignet, im Gegensatz zum Dolchsturm.



    Seh ich das gerade richtig? Basiliskengift hält nur noch für ein Schlag und eine Sekunde? Damit währe der Skill für einen Elite ja total nutzlos...

  • Seh ich das gerade richtig? Basiliskengift hält nur noch für ein Schlag und eine Sekunde? Damit währe der Skill für einen Elite ja total nutzlos...


    Der hielt schon immer nur eine Sekunde. Und, dass der Gegner 1 Sekunde lang gar nichts machen kann (unentfernbar), ist schon stark. Mit Traits gibts sogar einen 2ten Schlag oben drauf.
    Nur leider ist die Castzeit zu hoch, um es wirklich effektiv einsetzen zu können.

  • also wenn man ein build spielt, welches sowieso auf giftfertigkeiten ausgelegt ist und entsprechend traits wie [trait]quick venoms[/trait], [trait]residual venom[/trait] und [trait]venomous aura[/trait] verbaut hat, dann dürfte [[basiliskengift] schon ne echt nette sache sein.
    alle 36 sekunden für zwei schläge und das auch auf verbündeten... gibt schlechteres, denke ich^^
    wenn der elite aber irgendwie eine sonderstellung hat und eigentlich doch gar nicht als giftfertigkeit zählt, dann wäre er doch etwas mager.

  • Doch, es zählt als Gift. Nur ist [trait]Venomous Aura[/trait] nicht unbedingt soo nützlich im sPvP oder wenn man allein im PvE unterwegs ist.


    €:Wie kann man Venomous Aura so einbinden, dass man die Infos erhält, wenn man mit der Maus darüber fährt?
    €€:Ahh, einbinden funzt. Danke!

  • mit [trait]name des traits[/trait] kannst du die einbinden.
    und mit dem skill geb ich dir recht. der wird erst bei events oder im wvw ganz witzig. zumal man ihn eben auch erst durch traits etwas aufwerten muss, denn sonst sind die anderen beiden wirklich besser weil flexibler.

  • ironischerweise ist [trait]venomous aura[/trait] gerade im pvp wie schonmal erwähnt mit diebesgilde-elite, der bringer, nicht unbedingt mit dem basiliskengift....

  • hab mal ein neues build zusammengebastelt. im pve wegen fehlendem aoe und eher wenig gruppensupport wohl nicht das optimalste, aber bei einzelkämpfen im pvp/wvw sicher recht spaßig :D


    http://gw2skills.net/editor/en…liKKrMWJsyalzKpVLMGasdYCC


    durch die waffenkombinationen haben wir ersteinmal ziemlich viele zustände und cc-möglichkeiten, zudem teilen wir trotzdem noch guten direkten schaden aus.


    durch die utilities wird dieses build allerdings erst so richtig fies.
    wir legen erst den [[stolperdraht] um einen gegner anschließend mit dem [[skorpiondraht] über diesen zu ziehen. jetzt haben wir ganze 3 sekunden zeit, den am boden liegenden gegner richtig schön langzumachen. entweder überschütten wir ihn durch die dolche mit zuständen und lassen ihn langsam sterben, oder wir nutzen schwert/pistole und können ihn selbst nach dem knockdown noch ganz leicht am flüchten hindern und ihn aus den latschen hauen.


    sollten wir selbst mal auf der flucht sein, ließe sich auch erst die [[schattenfalle] und direkt dahinter der [[stolperdraht] legen. so würden wir plötzlich aus dem blickfeld des gegners verschwinden und noch bevor er merkt, was da gerade passiert ist, liegt er schon am boden und wir tauchen hinter ihm wieder auf. ausserdem hat der gegner durch [trait]corrosive traps[/trait] zu kampfbeginn schon 10 stacks verwundbarkeit auf sich liegen. durch einen folgenden [[mantel und dolch] könnten wir sogar bis zu 15 stacks zusammenkriegen. anschließend noch einen [[rückenstich] hinterher und der gegner bekommt mächtig rücken ;) wie gewohnt wird der am boden liegende dann natürlich wieder versohlt.


    die traits sollten selbsterklärend sein. etwas initiative-management, etwas gruppensupport und viel verwundbarkeit (wir wollen den gegner ja schnellstmöglich besiegen).


    bei den ausrüstungsverbesserungen hatte ich jetzt erstmal nur nach bauchgefühl entschieden. wichtig sollte aber präzision und condition-damage sein. kraft sollte auch nicht zu sehr vernachlässigt werden.


    problem bei diesem dieb ist die fehlende defensive, welche allerdings etwas durch life-leech auf dem schwert angehoben wird (bei der kette auf der 1 soll ein skill ja jetzt bis zu 3 ziele treffen, eventuell könnte der life-leech ja so dreimal triggern?!).
    wenig gruppensupport, immerhin können wir durch [[stehlen] zu kampfbeginn schon 4-6 segen für uns und gruppenmitglieder abgreifen, während wir gleichzeitig den gegner durch conditions und entfernung zweier segen recht gut schwächen.
    das größte problem dürfte der fehlende aoe-schaden sein.
    dem fehlenden aoe könnte man- auch wenn es etwas umständlich und nervig ist, damit entgegenwirken, dass man im inventar einen kurzbogen parat hält. auch wenn der bogen und seine möglichkeiten bei der auswahl der traits keine rolle spielt, dürfte sein nutzen bei großen pve events oder burgverteidigungen im wvw gegeben sein.


    naja, die utilities sind in diesem build natürlich ziemlich eingeschränkt in ihren einsatzgebieten und es kann bei der nutzung auch eine menge schief gehen -> [[skorpiondraht] kann verfehlen oder der gegner läuft nicht in die fallen etc.
    in der theorie klingt es, denke ich, ganz gut und dürfte bei einzelkämpfen ziemlichen spaß machen :D


    wer verbesserungen hat oder das build in grund und boden kritisieren will, kann das gerne tun^^