Hilfe PC bootet nicht mehr....

  • Mahlzeit Community;
    nicht das ich mich schon mit wlan Problemen beklagen muss... startet mein pc seid gestern Abend nicht mehr.... ich kann ihn zwar abschalten und dadurch kommt er ins erste Ladefenster (Bild angehängt) jedoch bleibt er da auch stehen und ich kann auch nicht die tasten benutzen . somit auch nicht f8 drücken zum booten...


    Das passierte mir schonmal jedoch ladete er nach einem neustart wieder normal... gestern Abend nachdem ich den pc nach staub Usw. kontrolliert habe ginge auch einmal jedoch heute morgen wieder nicht... jedoch brachte 10y neustarten Usw. nix...


    Hoffe ihr könnt mir weiter helfen :/


    mfg maxima



    €: Ungewönlicher Fehler evtl. gefunden? Anscheinend startet er normal wen mein WLAN Stick NICHT eingesteckt ist. Ich hatte gestern auf Rat eines Kollegen wegen meiner Internet kicks die Treiber vom WLAN runtergeworfen und neu installiert. Kann das sein das es dadurch nicht bootet?


    €2: DXDIAG Datei ist jetzt auch da.

  • Hmm, wenns ohne WLAN stick geht, dann steck ihn doch erst rein, wenn er gebootet ist.
    Dass er wegen WLAN-Stick Treibern nicht bootet ist unwahrscheinlich. Somal er weiter als bis zu dieser Stelle kommen sollte. Vielleicht ist dein USB-Port kaputt. Versuch doch mal einen anderen.

  • Soweit ich weis war der WLAN Stick bevor ich ihn umgesteckt habe gestern HINTEN und nicht VORNE eingesteckt und es ging in dem Moment auch nicht - Naja immer den WLAN Stick rausnehmen und wieder reinstecken ist ja auch keine Lösung :X

  • Wäre aber schon komisch wieso der das Versucht - da ich ja nix weiteres als die WLAN Treiber runtergeschmissen habe und nix im BIOS geändert habe - werde es mal ausprobieren.

  • Naja ohne Treiber weiss der Pc nicht was es ist, außer das es im Usb Port steckt. Und versucht dann davon zu booten. Hatte das auch schön öfter, dass der Pc nicht hochgefahren ist, weil der Ipod dran war.

  • Ja gut die Treiber sind ja mittlerweile wieder drauf.
    Wie komme ich den mit WIN7 ins BIOS? Bin grad verwirrt kannte es nur mit XP :D

  • Ohne Treiber weiss Windows nicht was es ist, dem Motherboard und dem BIOS ist das erstmal egal.
    Der Bootmanager sucht nach der Boot.ini, die sollte auf dem Stick nicht vorhanden sein, und er wechselt zum nächsten bootbaren Medium. Deshalb sollte da mehr kommen als der Startbildschirm.
    Ins BIOS kommst du meisten mit F1, F10, oder DEL. Das ist nicht vom Betriebssystem abhängig, sondern vom Motherboard. Bei dir reicht es aber den PC mal anzuschalten und dann F8 zu drücken, das ist das Bootmenü, dort solltest du dann die Festplatte aussuchen auf der dein Windows installiert ist. (hat oft was mit HDD im Namen)
    Falls es am Bootmanager liegt, könnte man überlegen mal das BIOS zu updaten, weil wenn er wirklich versucht von einem WLAN-Stick zu booten, ist das ein BUG der sicherlich mit einer neueren BIOS-Version behoben ist.

  • Der Bootmanager sucht nach der Boot.ini, die sollte auf dem Stick nicht vorhanden sein, und er wechselt zum nächsten bootbaren Medium.


    Das ist so nicht richtig. Bei mir hat er auch nicht zum nächsten bootbaren Medium gewechselt. Und der Monitor blieb schwarz.

  • Ich schätze mal, dass P0/1/3 die Priorität ist, umso niedriger, desto eher will Windows davon booten.
    EDIT: Da hatte ich den Tab wohl zu lange offen, da war wer schneller :D


    Naja, das untere ist eine Seagate-Festplatte, wenn du Windows wie du sagtest auf der SSD hast, dann wähl sie aus :)


    Aber mal am Rande: Wenn du den Stick raus nimmst geht alles?
    Dann sollts doch kein Problem sein, einen USB-Stick vorm Start zu entfernen ist doch jetzt nicht soo schrecklich...

  • Also vorne gehts weiterhin nicht - Habe jetzt den Stick hinten eingesteckt und anscheinend gehts dort. Evtl. stellt er immer wen der Stick vorne ist eine Bootfunktion ein die ich nicht ändern kann da wenn der Stick drine ist kann ich nicht auf das Boot Menü zugreifen.


    Anscheinend bootet er dan von den vorderen USB Ports... Weil Funktionieren tun sie ja im nachhinein wenn der PC schon gebootet ist - also schließe ich mal einen defekt aus. Werde es mal weiterhin Beobachten und mich nochmal hier im Thread melden falls es sich wiederholt. Danke aufjedenfall für die schnellen Hilfen =)

  • P steht für Port (SATA-Port 0-5) und es hat keine Bedeutung, da man die Bootreihenfolge einfach im BIOS einstellt.


    Der Bootprozess ist mehrstufig und die 1. Stufe hat mit Windows nichts zu tun.


    Das ein bestimmter USB-Port fürs booten reserviert wäre ist mir neu. Du steckst deinen Stick nicht zufällig in die blauen USB 3.0 Ports hinten ein? Die sind nämlich bei den meisten Boards zum Bootzeitpunkt nicht aktiv, was hier den gewünschten Effekt erzielen würde.


    Ansonsten ist es nicht so selten, dass ein USB Gerät den Bootvorgang verhindert. Kommt schon mal vor.

  • Also ich kenn das nur von USB-Sticks, da diese unter Umtänden eine Boot.ini drauf haben. Aber ich lass mich auch gern eines Besseren belehren.
    Musst halt mal sehn, ob ein aktuelleres BIOS das Problem behebt (der Name deines Boards und Google, bzw. die Hersteller Website helfen dir da weiter). Nicht einfach drauf los updaten!
    Wenn du Windows auf deiner SSD hast (das nehme ich mal an), dann ist es P0 bei dir.
    Achte mal darauf, was ganz am Anfang nach dem Anschalten steht, oder probier f1/f10/del, da kommst du ins BIOS und kannst den USB Boot ganz ausschalten, da sparst du dir das (eventuell nötige) BIOS-Update.

  • Das ein bestimmter USB-Port fürs booten reserviert wäre ist mir neu. Du steckst deinen Stick nicht zufällig in die blauen USB 3.0 Ports hinten ein? Die sind nämlich bei den meisten Boards zum Bootzeitpunkt nicht aktiv, was hier den gewünschten Effekt erzielen würde.


    Ja ich habe vorne sollche ports ^^ da is oben eine Blaue umrandung und wen ich den WLAN Stick vorne einstecke dan startet der PC auch nicht - wird wohl dieser Punkt sein ^^

  • Eigentlich sollte der Rechner grade booten, wenn du die USB3.0 Ports nimmst, da die erst mit dem OS geladen werden. Wäre also genau andersherum, als bei dir.


    Sollte man meinen, ich habe aber auch schon Merkwürdigkeiten beobachtet, (inkl. nicht booten) sowohl wenn ein USB 3 Gerät in einem USB 2 Anschluß steckt als auch umgekehrt. Es gibt auch Boards, die können von einem USB 3 Anschluß booten. (die meisten können es aber nicht, da die meisten BIOSSE die Dinger nicht bedienen können, erst Windows schaltet sie ein)



    Kritik am Wort "BIOSSE" nehme ich übrigens nicht ernst. :)