Windows7 LAN/Internet Verbindungsprobleme

  • Hallo,


    ich habe mir vor kurzem einen neuen PC gekauft und Windows 7 aufgespielt. Danach über USB Antivir und wollte dann ins Inet zum Updaten.
    Vorher hatte ich einen 2ten XP-PC am Router, hab einfach sein Kabel genommen und in den Neuen eingesteckt. Der Neue erkennt jetzt nur ein "nicht-identifiziertes Netzwerk". Keine Verbindung zum Inet.


    Ich habe Internet und Telefon über Kabel. Also hier ein Kabelmodem stehen. Danach kommt ein D-Link Router. Am Router hängt jetzt ein Recher (an dem ich jetzt sitze) und der Neue über LAN-Kabel. WLAN hab ich ausgestellt.


    Ich habe versucht den Router anzupingen, der Neue hat keine Verbindung. Ich kann auch da nicht über den Brwoser auf die "Seite" des Routers gehen. Mit meinem alten Rechner geht das. (Zumindest komme ich auf die Maske, wo man Benutzernamen und PW eingeben soll. Das hab ich natürlich vergessen... Hab das Ganze vor etwa 7 Jahren eingerichtet und finde den Zettel im Moment nicht :( )


    Da ich mit die Ganze Einrichtungsgeschichte schon vor etwa 7 Jahren gemacht habe, weiß ich nicht mehr genau wie und was ich gemacht habe. Das Alter ;)
    Ich wäre also sehr erfreut, wenn mir jemand Tipps geben könnte, wo ich nachschauen muss. Oder an welchen Einstellungen es liegen könnte.


    Das die beiden PCs sich gegenseitig im LAN finden ist mir nicht wichtig. Ich will nur in Internet mit dem Neuen.
    Ist wahrscheinlich ganz einfach und ich seh den Wald vor lauter Bäumen einfach nicht.


    Grüße Haggi

  • Das ist so einfach. Einstöpseln und fertig.


    Da er ein Netz erkennt denke ich mal, dass Kabel, Netzwerkkarte und Treiber funktionieren. Ich hoffe mal du hast die richtigen Treiber installiert.


    Ansonsten könntest du/sonstwer (warum auch immer) DHCP im Router abgestellt und feste IP's vergeben haben. Diese sinnlose Tat erfordert dann, dass du jetzt von Hand konfigurierst oder im Router die Automatik wieder einschaltest.


    Ansonsten kann dann nur noch eine Sicherheitssoftware den Zugang blocken. (Antivir macht das eigentlich nicht)

  • Hast du eventuell mal ein anderes Kabel ausprobiert?


    Ich habe das Phänomen zuhause im Arbeitszimmer.
    2 Rechner
    2 Kabel direkt vom Router (jeweils 5m Länge durch die Wand gebohrt etc)
    kabel 1 an Rechner 1 -> internet wunderbar
    kabel 2 an Rechner 2 -> Internet wunderbar
    kabel 1 an Rechner 2 -> Meep kein Internet nur unbekannte Lan Verbindung.

  • DHCP habe ich nicht abgestellt, automatische IP zuweisung ist an. Beide Rechner haben eine unterschiedliche IP, aber das selbe Standardgateway.
    LAN ist auf dem Mainboard, Treiber des Herstellers installiert.


    Die Kabel könnte ich mal tauschen. An dem Kabel an dem jetzt der Neue hängt, hing mein ganz alter Ersatzrechner dran. Der hatte da keine Probleme. (Getestet, hat nicht geklappt. Hätte mich auch erlich gesagt gewundert)


    Einstöpseln und fertig, habe ich ja gehofft... Aber Windoof macht mir immer einen Strich durch die Rechnung :D

  • Win7 findet eigentlich immer eine Verbindung. IP+Standardgateway werden vom Router vergeben aber Ping auf Standardgateway funktioniert nicht?


    Da kann doch nur jemand blocken. Router oder PC Software.


    Hast du eine Live CD? Windows/Linux/Sonstwas - sofern Netzwerktreiber vorhanden sind kannst du damit die Verbindung mal testen.

  • Ich hab versucht den Router anzupingen, 3 Pakete gingen verloren. Was mit dem 4ten passiert ist, zeigt er garnicht an. (was ich komisch finde. Ich gehe aber davon aus, dass es auch nicht angekommen ist)


    Live CD hab ich keine.


    Wenn ich versuche eine neue LAN-Verbindung über dieses Verbindungszentrum (oder wie dieser Kram auch immer heißt) herzustellen, erkennt er den Router natürlich auch nicht.


    Die "LAN-Karte" (also der Chip auf dem Board) wird in der Systemsteuerung angezeigt und läuft (laut Windows) ohne Probleme.


    So wie ich das sehe, passt was in der Kommunikation zwischen PC und Router nicht. (Offensichtlich :) ) Aber was? Ich finde es sehr frustrierend, das dieses automatische Verbindungsdings was ja alles besser machen soll nicht funktioniert.
    Hab auch mal zu Probe die Firewall ausgestellt, bringt nix. Fehlerbehebung bringt nix. (Sagt mir, das Standardgateway sei nicht verfügbar)


    Warum?

  • Netzwerk Treiber installiert?


    Wenn ich Win 7 neuinstalliert habe komme ich auch nicht ins Internet weil eben nur die benötigten Treiber installiert werden, wozu der für die Netzwerkfunktion nicht zählt. :)

    “Sit down before fact like a little child, and be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abyss Nature leads or you shall learn nothing.”


    -Thomas Huxley

  • Bei Windows 7 wird VOR dem Zugang zum Internet immer eine Netzwerkabfrage gestellt (Arbeitzsplatz, Heimnetz oder öffentliches Netz).
    Kam diese denn bei dir?
    Da es sich um ein "nicht identifiziertes Netz" handelt, gehe ich davon aus, dass eben nicht.
    Solange das nicht qualifiziert beantwortet wurde, wird das auch mit dem Netzzugang nichts.

  • Dann versuche doch mal folgendes:


    Deaktiviere den Netzwerkadapter und aktiviere ihn dann wieder, dann wird das Netzwerk ja auch neu erkannt.


    Im Netzwerk- und Freigabecenter solltest du auch weitere Informationen über den Zustand des Netzwerkes bekommen.


    Ist zwar im moment reine spekulation, aber ich tippe eben auf die fehlende Netzwerkqualifizierung

  • Neu aktivieren hat keine Veränderung gebracht.
    Wenn ich im Netzwerkcenter auf Netzwerkübersicht gehe, steht da: Die Netzwerkübersicht kann nicht erstellt werden, da der Standorttyp des Netzwerks auf "Öffentlich" festgelegt ist. Zum anzeigen der Netzwerkübersicht muss der Standorttyp des Netzwerks im Netzwer- und Freigabecenter auf "Heim" oder "Arbeit" festgelegt werden.


    Ich kann aber den Standorttyp nirgends ändern. Auf die Bank klicken (das Symbol für "Öffentlich" bringt keine Reaktion.


    Netzwerkkabel direkt zwischen Kabelmodem und Rechner, erkennt er auch nicht.

  • ALso das er das Kabel zwischen Modem und Rechner nicht erkennt ist klar, da das Modem ja keinen DHCP-Server hat.


    Also ich klicke auch nicht auf das Icon (Hier die Bank) sondern auf den Namen des Netzwerkes.


    Evtl hilft dir die erste Antwort hier:
    http://answers.microsoft.com/d…8a-473e-b4da-8566b9fd273e


    Quote


    Man öffnet das Netzwerk (Start/Computer/Netzwerk), dort kommt der Hinweis, dass man sich in einem privaten Netzwerk befinden muß und es wird angeboten die Netzwerke um zu stellen. Dieses Angebot nehmen wir natürlich dankbar an ;). Danach sollte man die öffentlichen Netzwerke wieder in das öffentliche Profil verschieben.

  • Wie sieht es mit den Zugangsdaten aus?


    Speichert dein Modem sie oder müssen diese auf dem Computer vorhanden sein?

    “Sit down before fact like a little child, and be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abyss Nature leads or you shall learn nothing.”


    -Thomas Huxley

  • @Dson: Auf den Namen des Netzwerkes kann ich nicht klicken.
    Ich hab den beschriebenen Weg aus deinem Link (erster Post) ausgeführt. Im Netzwerk sind keine Elemente vorhanden...


    @Black: Da ich in meinen Unterlagen des Kabelanbieters nichts über Zugangsdaten finden konnte, müsste das Modem das machen.


    Wenn ich mir über ipconfig /all das Ganze mal anschaue, steht da dass DHCP deaktiviert wäre. Bei der LAN-Verbindung habe ich aber bei TCP/IPv4 automatisch beziehen ausgewählt. HÄ?

  • Da passt was nicht zusammen.


    Hast du eine IPv4 bekommen? Welche?
    Hast du ein Standardgateway? Welches?
    Hast du DNS Server?


    Die IP steht per Standard auf automatisch beziehen - korrekt.
    DHCP aus bedeutet, kein DHCP Server gefunden - passt zu deinem Problem, allerdings hast du dann auch die oben angegebenen Daten nicht gesetzt. Die IP dürfte dann aus dem APIPA Bereich sein.


    Du hast nach der Schilderung keine funktionierende Netzwerkverbindung.


    Schau in den Geräte Manager. Netzwerkkarte gefunden?
    Eigenschaften/Erweitert
    Speed&Duplex - stelle auf 100MBit half duplex - nur mal testweise


    Ansonsten wäre Netzwerkchip/Treiber verdächtig. Das Kabel muss ja ok sein.

  • Ich habe eine Pv4 IP. Die passt auch zu dem Rest. Standardgateway ist 192.168.01 (sowohl bei altem als auch neuem Rechner)
    DNS 80.69.100.182 (auch wie bei dem anderen Rechner)



    Netzwerkarte wird gefunden. Habe es mit dem Windows eigenen Treiber und dem mitgelieferten des Boardherstellers versucht. Board ist brandneu. Selbstanpingen geht, also sollte die Karte auch gehen.
    Halbduplex hat keine Veränderung gebracht.


    Wenn mein Router ne MAC Filterung hat, habe ich die sicher nicht an. Dann hätte ich die MAC von 2 (alten) Rechnern eintragen müssen. Und das wäre mir zuviel Arbeit gewesen ;)


    Außerdem weiß ich den Benutzernamen des Routers nicht mehr. Wenn ich mir bei dem Sicher wäre, könnte ich meine Passwörter durchprobieren. Aber da bin ich mir eben auch nicht mehr sicher welches ich benutzt habe. Hab ich mir damals alles nicht notiert. :(

  • Ich habe eine Pv4 IP. Die passt auch zu dem Rest. Standardgateway ist 192.168.01 (sowohl bei altem als auch neuem Rechner)
    DNS 80.69.100.182 (auch wie bei dem anderen Rechner)



    192.168.01?? Das kann nicht stimmen, eigentlich mussten es 4 Adressenblöcke sein:spec:

    “Sit down before fact like a little child, and be prepared to give up every preconceived notion, follow humbly wherever and to whatever abyss Nature leads or you shall learn nothing.”


    -Thomas Huxley

  • Bezüglich des Routers sollteste den einfach auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Vorher dirs Standardpasswort aus der Anleitung besorgen, wenn du die nicht bei dir rumliegen hast. Is ja kein Zustand so.


    Danach kannste weiterschauen


    192.168.01?? Das kann nicht stimmen, eigentlich mussten es 4 Adressenblöcke sein:spec:


    Kleiner Typo... :cool:



    Selbstanpingen geht, also sollte die Karte auch gehen.


    Das is kein aussagekräftiger Test. ping localhost geht auch wenn du gar keinen Netzwerkadapter hast.
    Was du hingegen machen kannst ist deine beiden Rechner direkt zu verbinden, statische IPs zuweisen und dann versuchen zu pingen.


    Für den Fall dass ich dich hier falsch verstehe: Du hast ne (passende) IP zugewiesen bekommen, kannst aber trotzdem nicht auf den Router zugreifen?
    Klingt dann nach Firewall.