Wie erstellt man einen schwarzen Mensch-Charakter?

  • Hallo Junx,
    ich habe in der Beta versucht einen männlichen Menschen Charakter zu erstellen, der wie ein Schwarzer aussieht und bin kläglich gescheitert. Mein Monk in GW1 war schwarz und ich würde das gerne mit meinem Guardian in GW2 fortsetzen.


    Habt Ihr da Tipps, Ideen, oder sogar einen Screenshot für mich?


    Die Hautfarbe an sich ist kein Problem, doch die Ergebnisse sehen immer aus als wär jemand auf der Sonnenbank eingeschlafen.
    Ich habe versucht durch die Gesichts-Feineinstellungen was zu retten (volle Lippen, breite Nase, kräftige Augenbrauenpartie), doch ohne Erfolg.

  • Du hast wohl übersehen das man bei den wählbaren Hautfarben noch nach rechts scrollen kann.
    Geht übrigens auch bei Haar und Augenfarben sowie Gesichtern und Frisuren ^^

  • Ich weiß was du meinst, ich hab das beim beta weekend schon im beta forum gepostet: es scheint nicht zu gehn. Das Resultat ist immer ein Europäer mit dunkler Haut und nie etwas das im entferntesten afrikanisch aussieht. Die Nase wird zB wie du sagst nie breit genug.
    Da aber seit dem Betawochenende neue Gesichter (ältere) dazugekommen sind hab ich auch hier Hoffnung, dass es im fertigen Spiel möglich wird.

  • Da aber seit dem Betawochenende neue Gesichter (ältere) dazugekommen sind hab ich auch hier Hoffnung, dass es im fertigen Spiel möglich wird.


    Das lässt ja hoffen. Auf zur nächsten Beta!


    HansWursT & zarnakand: Danke, doch das wusste ich. Das war auch nicht mein Problem.

  • Und das ist gut so. So bleiben die Chars wenigstens stimmig passend zur Umwelt und sind keine Liliputs mit Wasserkopp...


    *seufz* Hatte ich schon fast befürchtet, daß so was jetzt kommt. Hätte ich doch schreiben sollen, daß sich die Aussage nur auf das Gesicht bezog. Na dann hier, damit es niemand mehr falsch versteht.


    Aion hat viel mehr Auswahlmöglichkeiten, um ein vorgegebenes Gesicht zu ändern. Leider hat man die in GW2 nicht. Es gibt zwar eine Reihe Schieberegler, aber so wirklich anders sieht das Gesicht dann nicht aus. Man kommt nicht weit vom "Grundgesicht" weg.


    Wie gesagt, Schade.

  • Naja, Aion hat tatsächlich ein größeres Bedienfeld für die Gesichtsregelung. Erstellt man allerdings einen "normalen" Charakter, in dem Rahmen, wie er eben von den Entwicklern in GW2 gewünscht ist, ist man bei den Reglern in Aion auch nur im Mittelfeld unterwegs und es beschränkt sich auf ungefähr die gleichen Möglichkeiten, wie wir jetzt in GW2 vorfinden. Alle anderen Ausschläge der Regler sind ebenso übertrieben lange Pinocchionasen oder Mangaaugen oder sonstiger Mißbildungsscheiß, der in GW2 absolut fehlplatziert wäre.

  • Die Mangaaugen müssen ja nicht sein, das kann man ja theoretisch auch verhindern, aber die Möglichkeit hat man in GW2 doch jetzt eigentlich schon? Man kann die Augen zumindest groß genug machen, dass die weiblichen Menschen wirken, wie kleine Puppen ...
    Mir fehlt da schon die Aion-Regelung für's Gesicht. So wie's jetzt ist, ist es wirklich schwer möglich, sich in irgendeiner Form zu individualisieren, z.B. durch afrikanisches Aussehen, aber trotzdem möglich, diese kleinen Mädchen zu veranstalten.

  • Paßt jetzt nicht ganz zum afrikanisch angehauchtem Char, aber zur Gesichterauswahl.


    Ich hab versucht mir einen menschlichen männlichen Nekro zu erstellen der ein bißchen Alt und verwegen aussah. Aber die meisten Gesichter zeigen nur einen Milchbubiverschnitt, da hat mich n ichts vom Hocker gehaun.


    Und warum kann man bei den Char zB schwarze AUgen fabrizieren und bei den Menschen nicht.



    Ich würd mir da viel mehr Möglichkeiten wünschen.

  • Hmm, eigentlich muss der Titel ja wie erstellt man ein afrikanisch aussehende Char.

    Schwarzer haben ja nicht unbedingt dicke Nase und so.

  • Hmm, eigentlich muss der Titel ja wie erstellt man ein afrikanisch aussehende Char.

    Schwarzer haben ja nicht unbedingt dicke Nase und so.


    Natürlich nicht zwingend, aber ist durchaus in den häufigsten Fällen ein Merkmal. Das gleiche ist der Fall bei Vietnamesen z.B.. Die haben oft (soll nicht abwertend klingen) scheinbar einfach nur eine Nasenspitze und kaum einen Nasenrücken.


    Durchaus ein Merkmal, das man zur Gestaltung verwenden können sollte - sonst laufen am Ende viele unglaubwürdige Figuren herum. Das Argument mit "europäisch angehauchtem Setting" zieht meiner Meinung nach aber nicht, wir haben hier in auch afrikanisch-stämmige Menschen, obwohl wir nicht in Afrika leben ;) Und warum soll denn nicht auch in Tyria jemand aus Elona gegen die Drachen kämpfen?

  • Es gibt bestimmt ein paar aus Elona in Götterfels, gibt doch auch den Ossa-Viertel^^ Tummeln sich bestimmt ein paar da rum :P


    //edit: Oder auch nur ein Stadteil^^ Weiß gerade nicht wie klein oder groß das war^^

  • Wurde nicht ganz zu Anfang mal gesagt, man könnte bei den Menschen entscheiden, ob der Char vom Aussehen her eher Wurzeln in Cantha, Elona oder Ascalon bzw. Tyria haben soll?
    Bin irgendwie ziemlich sicher das mal gelesen zu haben und habe das Feature bisher vergeblich gesucht.

  • In meiner persönlichen quest als adelige kam das vor, da wurde ich dazu gefragt. Allerdings hatte das in der persönlichen quest vom BW bisher kein Gewicht, ob da später noch was folgt sieht man vermutlich erst im Release^^

  • DIe Frage nach der Herkunft kommt aber erst nachdem der Charakter erstellt wurde.


    In der Adeligen Varante glaub ich nach dem Duell im Gericht gegen den Minister!