Zerstört Gw2 Gw1 durch falschen Namen

  • Gw1 ist ein super Spiel,Gw2 auch aber ich finds echt schade drum das Gw1 jetzt draufgeht für ein Spiel was wirklich nichts (auser Story) mit Gw1 zu tun hat.


    Hätte man Gw2, kp, Krieg der MegafighterXxXx genannt,würde sich kein Schwein dafür interessieren.


    So hat man nun Gw1 zerstört und die Leute die Gw1 wegen dem tollen strategischen Pvp und der Fähigkeitenvielfalt gespielt haben, werden wohl nie wieder zurückkehren.


    Dusskutiert!

  • Ich denke es sollte nicht jeder nach dem ersten Betaevent sofort das PvP bewerten. Und wenn man ehrlich ist, haben 99% der PvP-Spieler einfach nur das beste Build, das es im Internet zu finden gab, benutzt. Die große Auswahl die man in GW1 hatte, war mMn nur Illusion, letztendlich haben sich ja doch die meisten Spieler die gleichen Skills herausgepickt.


    Was die Namen angeht, ich sehe keinen Unterschied zu Guild Wars 1, außer dass Namen auch aus einem Wort bestehen können. Ich habe an diesem Wochenende nicht mehr X x Nekrofighter King Killer Roxxor x X gesehen als zu den guten alten GW1 Zeiten. Solange es keine Namenskonventionen gibt, steht es auch jedem Spieler frei, als Master Blaster oder Killerbot (so heiße ich natürlich nicht Ingame, ich habe 40k verehrt ;) ) durch Tyria zu streifen.

  • Geb ja zu GW2 hab ich auch einiges auszusetzen,aber so einen Tread eröffnen LoL:yikes:
    Geb dir aber 5 Punkte für die Übersichtlichkeit.

  • Mir geht es hierbei ja nun auch nicht darum, gw2 in den Dreck zu ziehen sondern nur darum,dass gw1 ausstirbt nur weil gw2 gw2 heißt und all aus "Zwang" wechseln. Wer hat sich für Aion.. geschert. Seit Gw2 irgendwie bekannt wurde ging es stärker bergab denn je.

  • GW1 würde auch ohne GW2 aussterben da nunmal seit jahren kein content mehr kommt,Aion ist meiner meinung daran gescheitert das es zu sehr asia-grind like ist und unsere deutschen spieler nunmal faul sind siehe erfolge von shop-games.Hinzu kam miserables PVP was eigentlich das aushänge-schild von AION werden sollte.Und in bezug auf GW2 es hat denn Namen schon verdient weil Story Weltdesign meine jetzt nicht spielerisch nicht missverstehen GW1 würdig weitervertitt,das man GW2 open world gemacht hat ist einfach zu erklären das man damit halt mehr geld verdienen kann,das einzigste was ich in dem Fall A-Net vorzuwerfen habe ist das Fehlende GVG.

  • Ich denke es sollte nicht jeder nach dem ersten Betaevent sofort das PvP bewerten. Und wenn man ehrlich ist, haben 99% der PvP-Spieler einfach nur das beste Build, das es im Internet zu finden gab, benutzt. Die große Auswahl die man in GW1 hatte, war mMn nur Illusion, letztendlich haben sich ja doch die meisten Spieler die gleichen Skills herausgepickt.


    Exakt, was ich heute versucht habe 2 Stunden meinen Allymate zu erklären. ;)


    Ansonsten finde ich schon, dass GW2 viel mit GW gemeinsam hat. Vorallem hat mich gegen Ende des Betaevents so um lvl15-18 (soweit bin ich dann auch gekommen) das Flair sehr an das alte Prophecies aus 2005 erinnert... :) Nur in modern. Eigentlich genau, was ich mir für GW2 gewünscht habe.


    Leider sehen das viele nicht so... Warum eigentlich? Weiss jemand Gründe dafür?

  • Danke für diesen Thread. Made my day. Alles was jetzt noch fehlt ist ein neuer
    Thread von PhoenixTears, der über 25000 Wörter erklärt, wie man GW2 besser hätte
    nennen sollen :thumb:


  • Nord/Charr/Asura, gibt es doch auch in GW 1, wenn ich mich nicht irre.
    GW 1 geht nicht erst seit Bekanntgabe von GW2 "drauf".

  • Danke für diesen Thread. Made my day. Alles was jetzt noch fehlt ist ein neuer
    Thread von PhoenixTears, der über 25000 Wörter erklärt, wie man GW2 besser hätte
    nennen sollen :thumb:


    beschwöre es doch nicht herauf!

    inGame:
    The Ruhser (K/x)
    Todbinger McDonald (N/x)
    Mr Ritualik (R/x)
    Es Regnet Steine (E/Me)
    Uw Farmer Lol (Mö/K)


    Member von [SoP] :)

  • Gw 1 stirbt schon seit dem Nightfall Release vor sich hin. Seitdem man die Möglichkeit hatte mit Helden loszuziehen verkam das Spiel immer mehr zum "Ich mache alles solo weil ich keine anderen Bob's bei mir haben will" Spiel.
    Embark Beach z.B. wurde nur eingeführt weil sich in den Missionsaussenposten keiner mehr für ne Gruppe einfinden konnte. Lieber alles mit Helden machen.


    Konsequenterweise verzichtet GW 2 auf Henchie's oder Helden. Was ich ehrlich gesagt gut finde. Denn wenn ich nicht mit anderen Spielern zusammenspielen will, sondern lieber alles alleine mache, kann ich auch offline zocken.

    Legends never die, they only fade away...


    3 Skills to make you wary, 2 Skills i need to carry, 1 Skill hits like a Truck, i'm giving Zero Fucks.

  • Guten Morgen liebe Community,


    Carrotilly hat im Grunde nur zum Ausdruck gebracht, was seine/ihre Befürchtungen sind und mit dieser Ansicht liegt er/sie garnicht mal so daneben, wie man in sehr vielen anderen Treads lesen kann. Natürlich ist GW2 ein völlig anderes Game gegenüber GW1 (Steuerung, Grafik, Char-Erstellung, Handlung...). Dafür benötigt man keine jahrelange Spielerfahrung in GW1 und das wurde von Arena Net auch so zum Ausdruck gebracht. Die Storyline (Hintergrundgeschichte) ist natürlich an GW1 angelehnt (200 Jahre in der Zukunft) aber wenn man nun den Umstand betrachtet, dass GW2 nach Erscheinen gegen so viele gute Konkurrenten auf dem Markt gleichzeitig bestehen muss (ohne Gebühren), dann braucht man hierfür natürlich auch einen entsprechenden Absatzmarkt (Spieler, die es kaufen und spielen) - ansonsten wäre es ein finanzielles Disaster und das Projekt gescheitert.


    Hätte man das Spiel jedoch nicht Guild Wars 2 (aber vielleicht Tyria World Wars) genannt, wäre möglicherweise eine Erwartungshaltung der GW1-Spieler zurückgeschraubt worden, es wäre nicht mit einer Fortsetzung von GW1 verglichen worden (wohl eher einem AddOn). Ohne GW2 zu schmälern, da dieses Spiel noch viele Möglichkeiten hat, wird hierfür ein Name gebraucht "Guild Wars", der für Substanz, Inhalt und einen ungeahnten Megaerfolg steht.


    Ihr müsst Euch nur mal vorstellen, dass ein Film herauskommt der einen Megaerfolg fortsetzen soll, jedoch mit teilweise neuen Schauspielern, anderem Regisseur / Produzenten, anderer Storyline-jedoch mit Bezug auf die Originalgeschichte. Diese Forsetzung lebt in erster Linie von den Fans des Originals - und das ist auch so beabsichtigt! Der Name des Film suggeriert eine Forsetzung und damit eine Fan-bezogene Erwartungshaltung - das ist doch logisch und den Fans nicht zum Vorwurf zu machen, wenn sie so argumentieren. Ansonsten würden die Leute die Forsetzung doch garnicht oder nur schwer mit dem Original verbinden - und den Film wohlmöglich erst im Fernsehen sehen wollen und nicht im teueren Kino. Doch genau dort wird Kasse gemacht. Ich hoffe, ihr versteht meine Gedanken?


    Ich möchte hoffen, dass GW2 (welches aus meiner Sicht noch viel Potential nach oben hat) kein Desaster wird, denn ich liebe GW1. GW1 hatte mich vom ersten Tag an gefesselt, das hatte vorher noch kein anderes Spiel geschafft. Die Hoffnung stirbt zuletzt :) und ich danke für diesen Tread. :)

  • Ich weiß nicht, was erwartet ihr denn? Wenn in Guild Wars 2 alles wie in Guild Wars gleich sein soll, dann braucht man kein neues Spiel erstellen, sondern einfach nur neue AddOns rausbringen.


    "Zerstört Gw2 Gw1 durch falschen Namen" Warum falscher Name? Guild Wars (2) bleibt Guild Wars. Es dreht sich hier um die selbe Geschichte, um die selben Rassen etc., daher finde ich es völlig gerecht das man es auch Guild Wars (2) nennt. Hätte man die Welt, Rassen etc. alles anders benannt und verändert, dann wäre ich ebenfalls der Meinung gewesen, das man das Spiel hätte anders nennen sollen.

  • Ich weiß nicht, was erwartet ihr denn? Wenn in Guild Wars 2 alles wie in Guild Wars gleich sein soll, dann braucht man kein neues Spiel erstellen, sondern einfach nur neue AddOns rausbringen.


    "Zerstört Gw2 Gw1 durch falschen Namen" Warum falscher Name? Guild Wars (2) bleibt Guild Wars. Es dreht sich hier um die selbe Geschichte, um die selben Rassen etc., daher finde ich es völlig gerecht das man es auch Guild Wars (2) nennt. Hätte man die Welt, Rassen etc. alles anders benannt und verändert, dann wäre ich ebenfalls der Meinung gewesen, das man das Spiel hätte anders nennen sollen.


    Richtig.


    GW1 stirbt nicht aus durch GW2, ehrlich gesagt kenne ich sogar einige, welche sich Guild Wars 1 gekauft haben nur damit sie noch ein paar Punkte für Guild Wars 2 holen können. [HoM]


    Ich spiele Guild Wars (1) jetzt schon seit geschätzen 5 Jahren.
    Habe glaube ich kurz vor EoN-Release angefangen.
    Kann mich gar nicht mehr so genau erinnern..


    Ich denke Guild Wars 2 trägt zurecht den Namen Guild Wars.
    Klar, es hat bis auf die Geschichte nicht mehr viel mit dem Vorgänger zu tun allerdings verbindet es eine grundlegende Eigenschaft.
    Es versucht etwas Neues zu schaffen.


    Viele kritisieren Guild Wars 2, weil es eben vieles anders macht, als GW1 und auch als andere MMO's, allerdings finde ich es gut.


    Klar, das Spiel ist keines Weges perfekt.
    Aber ich hatte dieses WE nach 'ner verdammt langen Zeit mal wieder richtig Spaß an 'nem MMO.


    Ich hoffe einfach, das A-Net die Kritik und Vorschläge, welche sie erhalten haben aufnimmt.
    Finde sie haben bisher ein klasse Spiel programmiert.
    Es wird vielleicht kein WoW-Killer aber das ist mir sowas von egal.
    Gerade WvWvW macht eine riesen Laune und ich denke wenn das Ganze gut gebalanced wird werde ich alleine dort mehrere Jahre verbringen.


    Klar, GW2 hat vom Kampfsystem bis auf die begrenzte Fertigkeitsanzahl nicht viel mit GW gemein, aber das hatte A-Net auch direkt so klar gestellt.


    Ich freue mich sehr auf das Spiel und freue mich jetzt schon am nächsten BWE teilnehmen zu können.

    Knowledge Is Free!


    IGN: Xardos Avon Repus / Allasea Cytherea | Hinata die Heilende [2. Acc.]

  • Ja, dann stirbt GW1 halt. Und?



    Falls da noch ein t reinsollte, ist das ein verdammt großartiger Tippfehler.


    Du weißt genau, dass es bei Charnamen keine Tippfehler gibt, sondern Leute, die "kreativ" werden, wenn der eigentliche Name schon weg ist:


    - Tschack Noris
    - X Aragoren X
    - Mikel Jackson


    und viele andere habe ich früher wirklich Ingame gesehen, aber das ist ein anderes Thema. Mit dem Wegfallen der Leerzeichenkonvention kann es eigentlich nur noch schlimmer werden...

  • gw1 ist doch bereits sogut wie ausgestorben
    wenn ich mich gelegentlich einlogge und gucke wie leer das game im gegensatz zu damals ist.

  • Jo, in Kamadan Ami dis 1. Alles andere ist leer. GW hat vielleicht noch 15% der damaligen Playerbase.


    Wo stammt denn diese eigenwillige Schätzung her? Ist die repräsentativ? Quellen bitteschön. Nun mal offengesagt, was soll das ganze totgerede denn? Das ist doch völlig überzogen. GW2 wird sich etablieren und GW1 eben der Klassiker - völlig egal, ob noch 3 Leute spielen oder 300.000.