Sprachtags bei Servern/Sprachchannels

  • Ich finde es sollte Server für die entsprechenden Sprachen geben. Allerdings werden dann bestimmte Server nach ein paar Jahren schneller tot sein.


    Wenn es so bleibt wie in dem letzten BWE wird langfristig überall etwas mehr los sein da halt alle Server mehr oder weniger international sind.


    Nur meine Meinung zum Thema. Wie es am Ende nun geregelt wird ist mir eigentlich egal:).

  • Mich hat jemand in englisch angeflüstert, ob ich "Aufgabe XYZ" machen würde. Ich habe ihn zwar verstanden, aber eben nicht, welche Aufgabe er meinte, weil die deutsche Übersetzung etwas... eigenwillig ist.


    Von daher fände ich es alleine deswegen gut, wenn man Leute mit der gleichen Sprachversion möglichst zusammen spielen läßt.


    Einfach STRG Rechts drücken und du siehst alles ingame in englisch.

  • Einfach STRG Rechts drücken und du siehst alles ingame in englisch.


    Ja, wer will das? Wenn ich mir die Umfrage anschaue ist es wohl mehr als eindeutig, dass die Mehrheit lieber in der Muttersprache spielen möchte. Wer gerne englisch spielen will, kann ja dann auf die entsprechenden Server gehen.

  • Viele von den "lasst es doch international"-Verfechtern haben durchaus Recht, ja, heute kann fast jeder Englisch. Aber es spielen dieses Spiel nun mal auch ältere Spieler, die nicht mit Schulenglisch aufgewachsen sind.
    Auch wenn es wenige sind, finde ich haben sie ein Recht darauf (sie haben ebenfalls bezahlt), dass sie alle Features genauso nutzen können (Kommunikation mit anderen), wie jemand der diese Fremdsprache beherrscht. Desweiteren ist meiner Meinung nach ein Problem, dass gerade unsere französischen Nachbarn oft des englischen noch weniger mächtig sind als wir. Und das ist das größte Problem: Ein Chat, in dem französisch, deutsch, spanisch und englisch geschrieben wird ist eine unglaubliche Katastrophe. Mit Spanisch und Englisch könnte ich jetzt noch etwas anfangen, ein bisschen Italienisch geht auch noch - aber bei Französisch wäre ich am Ende meines Lateins ;).


    Spieler die international spielen wollen, sollten dies einfach auf derartig gekennzeichneten Servern tun können.


    Kurz: Mir könnte es theoretisch egal sein, ist es aber nicht. Viele Leute wird ein Chat mit 3+ Sprachen, von denen sie nur eine perfekt beherrschen früher oder später auf den Geist gehen. Zumal man wenn man Items sucht (und sie nicht verlinken kann im Chat, da man sie nicht hat) in allen Landessprachen den Namen herausfinden muss. Ich würde mich wie in GW1 dann aus Bequemlichkeit auch für meine deutschsprachigen Kollegen entscheiden.

  • [...]


    Ebenso heißt es nicht, dass man Englisch gut sprechen kann, nur weil man es in der Schule hatte. Ebenso spricht nicht jeder gerne andere Sprachen... manche haben auch nicht gerne Mathematik gehabt. Zusätzlich sind Spieler auch ab 12 dabei, die dem bei weitem nicht gewachsen sind.
    Mit Sprachservern würde keinem etwas böses getan werden, denn man wird ja als Deutscher* nicht gezwungen auf einen deutschsprachigen Server zu gehen.



    ---


    * Deutscher kann durch jeden anderen einer deutschsprachigen Nation ersetzt werden

  • Bitte, bitte keine Sprachaufteilung. Das Serversystem ist super so! Ein internationales Spiel, ohne dass sich Länder aufteilen...


    Englisch kann fast jeder und wenn nicht sollte man es lernen! Ich und viele Freunde habe fast das gesamte Englisch beim Spielen von internationalen Spielen gelernt... Besonders Deutsche und Amis sind da immer so schön für sich und wollen ihre eigenen Server und Communities.
    Alle zusammen macht nach meiner Erfahrung immer mehr Spaß. :) Man lernt sich zu verständigen und so hoffe ich doch, dass ANet sich nichts einreden lässt und an dem Prinzip dranbleibt. Es wird eh alles international. Von daher gibt es keine Kommentare von wegen "Ich will aber nicht... QQ". Meine Güte, es ist das 21. Jahrhundert...


    Dann geh doch auf einen Englischen Server und du hast deine verschiedenen Länder und dein Englisch!
    Ich finde diesen Egoismus zum Kotzen! Nur weil du keine "deutschen" Server willst, sollen andere darauf auch verzichten... Super Einstellung du Egoist! :thumb:


    Und das dick markierte zeigt wie toll du im 21 Jahrhundert angekommen bist. Hier zählt nämlich nur noch der Egoismus!
    Was andere wollen ist natürlich egal, und dass die für das Spiel genauso bezahlt haben wie du, geht dir ja sowieso am Arsch vorbei, und Kommentare darf sowieso keiner schreiben der anderer Meinung ist wie du....
    Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte, bei solchen Egoisten wie dir!

  • Dann geh doch auf einen Englischen Server und du hast deine verschiedenen Länder und dein Englisch!
    Ich finde diesen Egoismus zum Kotzen! Nur weil du keine "deutschen" Server willst, sollen andere darauf auch verzichten... Super Einstellung du Egoist! :thumb:


    Und das dick markierte zeigt wie toll du im 21 Jahrhundert angekommen bist. Hier zählt nämlich nur noch der Egoismus!
    Was andere wollen ist natürlich egal, und dass die für das Spiel genauso bezahlt haben wie du, geht dir ja sowieso am Arsch vorbei, und Kommentare darf sowieso keiner schreiben der anderer Meinung ist wie du....
    Ich kann gar nicht soviel essen wie ich kotzen möchte, bei solchen Egoisten wie dir!


    Erstmal hast du nicht verstanden was ich möchte. Ein Miteinander und eine Internationalität, da ich solche Gruppen in den letzten Jahren immer mehr gesehen habe und sie immer mehr zusammengepasst haben. Nicht nur einen Server für Englischsprachige Menschen.


    Und bevor du hier beleidigend wirst und mich einen Egoist nennst dann betrachte bitte einmal folgende Dinge:
    Ja, ich habe meine Meinung geäußert. Das heisst aber noch lange nicht, dass ich nicht mit mir reden lasse und dass ich an meiner Meinung festhalte. Wie man zum Beispiel in Post 10 sehen kann, bin ich gerne offen für andere Lösungen.


    Und nun bitte erkläre mir, wer hier mehr Engstirnigkeit besitzt, die du leider mit Egoismus verwechselst.
    Ich habe eine andere Ansicht als die meisten hier. Ich habe meine Wünsche und Ideen geäußert.
    Du aber postest hier lautstark Anschuldigungen und forderst Sachen sofort ein, weil die Meinung eines anderen Menschen so schlimm ist, dass du kotzen musst. Übrigens solltest du nicht Essen um dich zu übergeben. Das trocknet dich aus und ist nicht gesund.
    Davon mal ganz abgesehen war der Wert für die Topic in deinem Beitrag für die Katz'.


    Zum Thema:



    Ich glaub nur nicht, das dies eine Lösung für dich wäre. Wer Englisch, Deutsch, Französisch oder Spanisch spricht wird auf diese Server ausweichen. Der Rest wird halt überlegen, welche der oben genannten Sprachen sie an besten können und sich dort einordnen. Ich schätze mal auf den Multi-Servern werden hauptsächlich die Sprachen gesprochen, die oben nicht genannt werden.


    Da hast du wohl recht. Nur habe ich eben, wie schon in meinem kleinem Disput oben gesagt, gemerkt wie toll verschiedene Nationen zusammenspielen können und wie die Leute sich auch ohne jegliche Sprachverständigung verstehen können! Ich unterstütze eben gerne jegliche Form der Weltoffenheit, weil ich denke, dass es eine sehr gute Eigenschaft in unserer Zeit ist. So würde ich mir persönlich (meine bescheidene Meinung, Herr 2w4y!) wünschen, dass ANet das Konzept irgendwie in einer Form die dahin geht, beibehält. Vielleicht lässt sich noch ein Mittelweg finden.


    Für eine komplette Länderaufteilung der Server bin ich jedenfalls nicht!

  • Übrigens solltest du nicht Essen um dich zu übergeben. Das trocknet dich aus und ist nicht gesund.


    Ich werde dich einfach auf ignore setzen, dann bleibt mein Essen auch drinnen! :D


    Quote

    Erstmal hast du nicht verstanden was ich möchte. Ein Miteinander und eine Internationalität


    Das habe ich sehr wohl verstanden, aber du versteht offensichtlich nicht das manche Menschen der Meinung sind ,das du dir deine ach so tolle Internationalität sonst wohin stecken kannst! ;)


    Es soll ganz einfach "multi" Server für Typen wie dich geben, und Länder spezifische Server für Typen die dein "multikulti" nicht wollen!


    Und solche provokanten Sätze kannst du einfach stecken lassen, denn das erzeugt eben eine Gegenreaktion die dir anscheinend nicht schmeckt.


    Quote

    Es wird eh alles international. Von daher gibt es keine Kommentare von wegen "Ich will aber nicht... QQ". Meine Güte, es ist das 21. Jahrhundert...

  • Es ging dabei wohl auch darum, dass man vermeiden wollte, dass ein bestimmtes Land ein anderes versucht permanent zu "belagern", um es milde auszudrücken.
    Man stelle sich vor, dass die Engländer sich mit den Franzosen verbünden um Deutschland zu ärgern (und es trotzdem nicht schaffen *hust*).


    Dem könnte man einfach entgegenwirken indem man im WvW die Servernamen nicht mehr hinschreibt. So könnte irgend ein server (Land) z.B. in die Foren schreiben "wir sind diese woche grün im wvw!", da es aber mehrere "grüne server" gibt, weiß man immernoch nicht gegen welchen "grünen server" man gerade spielt.


    Alternativ, und das ist mein Favorit, werden beide Gegenparteien rot dargestellt, der eigene server grün. Dann auch ohne so einen Schmarn wie rote Gegner mit dem Namen "Grüner Verteidiger".


    Es könnte so einfach sein. Warten wir mal ab.
    BTW - erste Antwort angekreuzt.

  • Grade da man eine breite Masse ansprechen will sind Länderserver must have,ich glaube nicht das die immer mehr werdenen Rentner Spieler anfangen englisch zu Büffeln.


  • Ich hab's vorher erklärt...Aber nochmal ganz kurz. Ich habe meine Meinung geäußert und niemandem aufgezwängt. Und das musst du respektieren und mich nicht so angehen. Wenn du das nicht kannst musst du einfach noch reifer werden.
    Meiner Meinung nach ist es schade, nicht weltoffen zu sein. Ich möchte kein Multikulti und das habe ich nie behauptet. Ich möchte wenn dann neues. Omnikulti, wenn man es benennen müsste.


    Ich provoziere nicht und bin an einer netten Diskussion erinnert, ohne dass ich mir meine Meinung auf deinen Rat hin in etwas hereinstecken muss, wo bei mir sonst Kacke rauskommt. Zudem bekommt so eine Diskussion durch Leute, die aus der Reihe tanzen doch noch mehr Schwung. Eine Gegenpartei, eine "Konkurrenz" tut immer gut und strengt noch mehr an, bessere Argumente für oder gegen etwas zu finden, als wenn man nur halbherzig übereinstimmt. So kann am Ende die Beste Lösung gefunden werden.


    Aber das läuft hier grade auf einen Streit raus, der absolut nicht in die Topic gehört. Ich bin mal weg für heute. Der Sharyn hat's hier heute eh schon öfter in den Mod-Fingern gejuckt... ;)





    Naja, WvW bietet ja eine gewisse Rivalität, die man schon manchmal in GW1 PvP gesehen hat. Zwei gegnerische Server könnten sich ja evtl zusammenrotten, weil der 3. gerade die absolute Oberhand gewinnt. So kann erst der 3. von beiden zurückgedrängt werden bevor sich alle wieder gegenseitig die Köpfe einschlagen. Daher finde ich die 3 Farben schon besser als nur "gut" und "böse".
    Allerdings befürchte ich genauso wie du, dass bei Länderservern ein gewisser Kampf der Nationen aufkommt und dann Leute wieder nach Nationen beurteilt werden (beispiel England & Frankreich vs. Deutschland).

  • Meiner Meinung nach ist es schade, nicht weltoffen zu sein. Ich möchte kein Multikulti und das habe ich nie behauptet. Ich möchte wenn dann neues. Omnikulti, wenn man es benennen müsste.


    Das "Problem" daran ist nur, dass das nicht jeder will oder kann. Und vor allem letzteren sollte man eine Möglichkeit einräumen zumindest verbal einen Nenner zu finden. Zum einen weil es denen gegenüber sonst ziemlich unfair wäre und zum anderen weil man dadurch auch jede Menge geflame verhindern kann. Wer "international" sein möchte, dem stehen ja immernoch alle Türen offen sich einen entsprechenden server zu suchen.
    Quasi wie mit den Distrikten jetzt in GW.*


    €: Wobei der Preis von ~20€ meiner Meinung nach auch immernoch diskutabel ist. Und da brauch mir auch keiner mit WoW** kommen. Genau wegen sowas spiel ich das nämlich nicht.



    _______________________________________________________
    * Er hat einen GW-Vergleich gemacht! Steinigt ihn!
    ** Juhu, die andere Kränkung auch noch untergebracht^^


  • Leider sehe ich eben diese Internationalität in GW1 nicht. =/ Internationale Distrike sind immer sehr leer.* Und ich glaube das wäre anders, wenn die Leute wissen würden, wie viel Spaß es macht mit Leuten zusammen zu spielen, die aus anderen Ländern kommen. Natürlich möchte ich die Leute, die nicht können oder wollen auch berücksichtigen. Aber finde ich, dass es weniger solche Leute geben würde, wenn sie nicht immer nur die Oberfläche erfahren würden...


    *Für den Vergleich steinige ich dich nicht. Aber aus Spaß. :)

  • Leider sehe ich eben diese Internationalität in GW1 nicht. =/ Internationale Distrike sind immer sehr leer. Und ich glaube das wäre anders, wenn die Leute wissen würden, wie viel Spaß es macht mit Leuten zusammen zu spielen, die aus anderen Ländern kommen.


    Unbestritten kann(!) das Spaß machen und natürlich ist es auch nett wenn Spieler genau daran Spaß finden aber doch bitte optional, genau wie es für alle optional ist sich einen server passend zur Mutter- oder wenigstens Client-Sprache zu wählen.


    Was die leeren Distrikte angeht... wenn sich genug Begeisterte finden (ich hab z.B. auch schon gesagt, dass ich mir das als Rollenspieler interessant vorstellen könnte), werden sich die Distrikte schon füllen. Wenn nicht, wäre es ein Unding die Leute quasi dazu zu "zwingen".

  • Ok, zwingen sollte man niemanden. Aber was ich mit wünschen würde wäre eben ein...Ansporn dazu. Das wäre natürlich schwer zu realisieren ohne die Leute aussen vor zu lassen, die du vorher erwähnt hast. Die einfach nicht wollen oder können.

  • Hat sich irgendjemand jemals in League Of Legends beschwert, das es keine "Deutschen Server" gibt? Oder in Warcraft III?
    Oder in <insert any competitive multiplayer without dedicated servers here>?


    Niemand wird gezwungen, Englisch zu sprechen, auch wenn (Gott bewahre!) sich Engländer auf dem Server rumtreiben.


    Die Franzosen werden immer geflamed weil sie sich weigern Englisch zu sprechen,
    und hier will man sich nicht mal nen Server mit anderen Sprachen teilen.


    Ein weiterer Aspekt sind schlichtweg die vorhandenen Server: Hat Anet genug
    Server, um soetwas einzurichten? Welche Sprache kriegt wieviele Server?
    Von der Seite muss man es auch betrachten.


    Ich könnte auch mit deutschen Servern leben, würde aber definitiv auf einem
    "internationalen" Server spielen wollen, denn alles andere schrenkt einen spielerisch
    stark ein.


    Außerdem sind bei Englischer Sprache die Leute in 99% der Fälle netter und zivilisierter
    als in Deutsch, zumindest in kompetitiven Spielmodi. Jeder der LoL, Warcraft III, Counterstrike o.ä. gespielt hat, weiß wovon ich rede.

  • Ok, zwingen sollte man niemanden. Aber was ich mit wünschen würde wäre eben ein...Ansporn dazu. Das wäre natürlich schwer zu realisieren ohne die Leute aussen vor zu lassen, die du vorher erwähnt hast. Die einfach nicht wollen oder können.


    Über einen "Ansporn" könnte man durchaus reden. Es müsste halt einen Anreiz geben auf einem internationalem server zu spielen. Natürlich immernoch etwas, dass die anderen Spieler nicht benachteiligt.


    Ich denke Arena versucht damit einen stabilen Server zu allen Tageszeiten zu kreieren.
    Und es wurde schon gesagt dass sie es nicht vorhaben zu ändern.


    Da wäre ich mir nicht mehr so sicher. Denn spätestens nach dem Wochenende ist wohl allen klar, dass die community das sonst selbst in die Hand nimmt. Und dann kommt das Thema mit den ~20€ erstmal richtig zur Sprache. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie darauf scharf sind.


    Außerdem sind bei Englischer Sprache die Leute in 99% der Fälle netter und zivilisierter
    als in Deutsch, zumindest in kompetitiven Spielmodi. Jeder der [..] Counterstrike [..] gespielt hat, weiß wovon ich rede.


    Oh ja leider. Darauf möchte ich in Zukunft verzichten. Genau deshalb hab ich dort irgendwann nur noch auf deutschen servern gespielt. Im übrigen auch bei TF² mittlerweile. Ich gratuliere dir zu deinem Glück aber geflamet wird in jeder Sprache, englisch ist da keine Ausnahme ;)


  • Vorallem finde ich die Kommunikation in spielen wie LoL oder WCIII nicht so wichtig wie in GW2. Vondaher würde ich mich auf jedenfall deiner Meinung anschließen.
    Die Aussage, dass Leute international freundlicher zueinander sind kann ich ebenso unterstützen. :) Grade am Sonntag Abend in GW2 noch einen netten Dänen kennengelernt, der super Artworks macht und mit dem ich mich nun austauschen kann! :thumb:


    Mal ganz anders...


    Mich wundert es eh, dass die das System viel mehr an die traditionellen MMOs angepasst haben. Warum nicht das System aus GW1 an die Openworld anpassen?

  • Mich wundert es eh, dass die das System viel mehr an die traditionellen MMOs angepasst haben. Warum nicht das System aus GW1 an die Openworld anpassen?


    Es gäbe so viele gute Dinge die man aus GW hätte übernehmen können. Aber man wollte wohl kein GW² machen. Oh wait :spec: