Gesammelt: Eure Eindrücke vom 1. Betawochenende in Guild Wars 2

  • So, meine Befürchtungen haben sich nun bestätigt:
    Alles vollgestopft und unübersichtlich.
    Die meiste Zeit nur übelster Pulk und Stress.
    Schade.


    Naja auch schon so manches mal liegen gelassen worden,man sieht auch direkt denn unterschied gute spieler versuchen dich auch bei luft während des kampfs zu rezzen die schlechten lassen dich liegen bis event vor bei oder eh alle Player tot sind.Das feature mit dem Halbtot ist auch so eine sache anfangs neu mal nett aber nach ner gewissen zeit einfach nur nervig.Dann sterbe ich lieber richtig und gut ist.


    Event ansich kommt auch nur Taktik auf wenns nicht zu viele spieler sind,wenn die Spieler anzahl steigt ist es nur noch nen pulk der sich zwar strategisch positioniert aber im prinzip nur welle für welle niedermetzelt ich verstehe nicht wo manche da noch taktik sehen.:spec:
    ..................
    ................................



    100% Agree

    井の中の蛙、大海を知らず。

    * I no naka no kawazu, taikai o shirazu. *


    [Der Frosch im Brunnen weiß nichts vom großen Meer.]

  • Quote

    Naja auch schon so manches mal liegen gelassen worden,man sieht auch direkt denn unterschied gute spieler versuchen dich auch bei luft während des kampfs zu rezzen die schlechten lassen dich liegen bis event vor bei oder eh alle Player tot sind.Das feature mit dem Halbtot ist auch so eine sache anfangs neu mal nett aber nach ner gewissen zeit einfach nur nervig.Dann sterbe ich lieber richtig und gut ist.


    Wenn man dich rezzt, während am selbst stirbt, ist das suboptimal. Daher rezzt man dich, sobald die Möglichkeit besteht. Blöd fand ich ja, dass die Rangerpets als tot makiert wurden, aber sich bewegen konnten.

  • Wenn man dich rezzt, während am selbst stirbt, ist das suboptimal. Daher rezzt man dich, sobald die Möglichkeit besteht. Blöd fand ich ja, dass die Rangerpets als tot makiert wurden, aber sich bewegen konnten.


    Bitte texte ausführlicher lesen danke,
    Komisch ich sehe immer wieder Pausen zwischen denn wellen,oder wenn die Gegner kontrolle grad von mitspielern da ist.

  • Bin LvL 25 mit meinem Thief und muss sagen GW2 is echt extrem geil. Könnten sie jetzt schon releasen die Bugs wären mir egal :D.


    Am meisten gefällt mir das Kampfsystem. Extrem flexibel und füßig mit nem Thief. Es gibt mehrere Optionen für jede Kampf-Situation und es verlangt schon etwas ab seine Fertigkeiten perfekt zu verwenden. verstehe die Leute nicht die sagen es ist nur Button smashing und die Gegner machen zuviel Dmg etc.


    Man hat immer was zutun, entweder Events, Story, Karte erkunden, Herzen, Craften, WvW. jenachdem woraufman gerade lust hat. Auf meinem Weg zu LvL 25 wurd mir keinmal langweilig.


    WvW ist seeeeeeeeeeeeeeeeehr spaßig. Das einzigste was mich gestört hat waren die Tore die mitunder 15 Minuten draufhauen brauchten was nach dem 5ten Tor einfach nur langweilig wurde. Man kann auf Autoattack stellen und sich Tee kochen....
    :nod:
    Alles in allem aber extrem geil gemacht, kann kaum auf den Release warten.

  • ... Blöd fand ich ja, dass die Rangerpets als tot makiert wurden, aber sich bewegen konnten.


    wenn pets "sterben" dann humpeln sie ihrem besitzer hinterher,bis sie gerezzt werden. können dann nich angegriffen werden,aber können selbst auch nix machen außer neben dem besitzer herhumpeln, deswegen bewegen sie sich. find ich praktisch, hab bisher eigtl nur waldi gespielt und dann wär es stellenweise schon zeimlich blöd,wenn dein pet tot mitten in nem gegenerpulk liegt und nich gerezzt werden kann, find ich ne gute lösung. man könnte aber "tote" pets vom kompass entfernen,weil das stört manchmal echt ein bisschen..

  • wenn pets "sterben" dann humpeln sie ihrem besitzer hinterher,bis sie gerezzt werden. können dann nich angegriffen werden,aber können selbst auch nix machen außer neben dem besitzer herhumpeln, deswegen bewegen sie sich. find ich praktisch, hab bisher eigtl nur waldi gespielt und dann wär es stellenweise schon zeimlich blöd,wenn dein pet tot mitten in nem gegenerpulk liegt und nich gerezzt werden kann, find ich ne gute lösung. man könnte aber "tote" pets vom kompass entfernen,weil das stört manchmal echt ein bisschen..


    könnte aber ein bisschen mehr sichtlicher dargestellt werden.
    Ich habe mein "pet" oft vergessen :D:D:D aber wenigstens muss man es nicht suchen ...

  • Ich finde das Spiel gar nicht mal so schlecht. PvE bisschen angespielt aber bei so vielen Leuten hats einfach geruckelt war nicht auszuhalten musste halt PvP ran (Wächter könnte noch ein wenig schwächer sein der haut zu stark rein).
    WvWvW echt nice sehr schöne ideen aber massenschlacht = massenruckeln.
    Ich find Guildwars 2 bis jetzt top :D

  • Warnung: Der folgende Beitrag wurde in Beta-bedingter Müdigkeit verfasst. Wenn euch irgendetwas daran nicht sehr durchdacht vorkommt, dann ist das mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Fall...


    So, da für mich das Beta-Event jetzt leider schon zuende ist, weil es auf meinem Laptop aussieht wie eine Diashow, geb ich hier auch mal meine Meinung ab:
    Bin in meiner Online-Zeit dazu gekommen 4 Chars zu erstellen und im Schnitt bis auf 6-7 hochzuleveln: Dieb, Wächter, Nekro und Krieger. Davon haben alle exakt meine Erwartungen erfüllt und waren gut zu spielen, wobei mir der Dieb immer noch am meisten Spaß bereitet hat (Kurzbogen ftw ;)).
    Von den verfügbaren Völkern hat mir so weit ich gekommen bin das Startgebiet der Menschen tatsächlich am besten gefallen, weil die Events am ehesten meinen Geschmack getroffen haben. (Vernachlässigbar) ungünstig fand ich dabei nur eines: Das Event in der Diebeshöhle. Mein Wächter war beim Boss so schnell downed, dass an Ausweichen nicht mal zu denken war. Ich halte mich noch nicht gerade für den besten GW2-Spieler, aber im Alleingang sollte man den wohl in den meisten Fällen meiden...
    Das Problem mit den fehlenden Ruhezonen kenne ich auch. Habe mich schon ein paar Male kurz nach dem Einloggen oder Reisen am Boden wiedergefunden. Die Wegpunkte zum "neutralen Gebiet" zu machen wäre da vll eine Lösung, aber das könnte dann auch wieder zu sehr zum eigenen Vorteil genutzt werden.
    Außerdem kamen mir noch die Respawn-Zeiten zum Teil etwas zu kurz vor, aber sonst gibt es von meiner Seite eigentlich nichts Wesentliches auszusetzen.


    Dann mal zum Fazit: Nach doch recht ausgiebigem Testen bin ich zu genau dem Ergebnis gekommen, das ich schon geahnt/befürchtet hatte: Die Entscheidung für eine Klasse ist schwerer als zuerst angenommen. Ich werde zwar ziemlich sicher wieder beim Dieb landen, aber vor dem Event war in diesem Satz noch kein "ziemlich"...
    Natürlich sind mir auch ein paar Bugs begegnet, aber für Beta-Verhältnisse verschwindend wenige. Hätte nichts dagegen, wenn Release schon in einem Monat - ach was, einer Woche - wäre.
    Für ANet bleibt mir also im Prinzip nur ein Smiley zur Auswahl: :thumb:

    "People assume that time is a strict progression of cause to effect. But actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly.... timey-wimey.... stuff."

  • was soll man sagen. PVE gespielt, PVP gespielt und als ob das nicht schon gereicht hätte mich so sehr zu überzeugen, bin ich nach götterfels rein. Ich spiele seit Ultima Online Zeiten MMOs aber das hat mich so was von geflashed.. ! Danke Arena danke danke danke ;o)).


    Ich verstehe so einige Kritik nicht. Gerade was die Events angeht. Ich bin aus dem Anfangsgebiet gar nicht so richtig raus, da ich viele Dinge öfters gemacht habe, erforscht habe und einiges kann ja bleiben bis man wieder mal zurückkehrt. Ob man nun aufgehoben wird oder nicht. Meistens ist es so. Manche Events sind alleine nicht zu schaffen. Aber insgesamt finde ich den Schwierigkeitgsgrad genau richtig.


    Aber gut jeder sieht die Dinge anders. Ich weiss auf jeden Fall, was ich die nächsten Jahre spiele.. Juhu.

  • Naja, Nahkampf kann man streckenweise echt vergessen. Mein Krieger hat knappe 1500 Lebenspunkte mit Level 15, und der Boss an der Svanir Burg macht mal eben um sich rum 6500 AoE Damage. Und da kommt man nicht zum Hechtsprung, den macht er einfach so.
    Da bleibt man nichtmal liegen um sich wieder auf zu rappeln, da ist man direkt hinüber.
    Das sollte noch ein wenig angepasst werden finde ich.

  • fazit:


    nach dem totalen desaster-freitag, an dem nicht mal mein gw1 mehr ordnungsgemäß lief, und dem frust-sonnABEND gings doch irgendwie mal zwischendurch mit ner charaktererstellung. bevor man wieder rausflog. der sonntag lief am besten. da hatten sie das meiste scheinbar in den griff bekommen.
    ich liste einfach mal auf, was mir besonders auffiel. es kann durchaus sein, daß ich das eine oder andere nicht entdeckt oder mitbekommen habe.


    plus
    + auch mit zig ankündigungen: am anfang war ich recht (negativ) erschlagen von der totalen andersartigkeit des spiels gegenüber gw1. mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. man findet sich rein. wichtig ist, daß man gw2 als eigenständiges spiel sieht. parallelen sind lediglich die geistigen inhalte.
    + nach den damit verbundenrn anfänglichen steuerungsschwierigkeiten find ich den rasanten spielablauf, den autofocus recht angenehm, speziell das kämpfen beim laufen
    + beeindruckt war ich von der dargestellten welt, dem grafikschnickschnack und detailreichtum.


    kritik
    - kein wirkliches steuerungstutorial zum erlernen der basics
    - keine selbst erstellbaren markierungen auf der karte, die die navigation erleichtern
    - bezahlen von teleporten, ich finde, daß solche abkürzungen einfach der zeitersparnis dienen sollten, und nicht "bestraft" gehören, wenn man sie nutzt.
    - das rennen in teils großen gruppen führt zu verwirrung. ich hab immer wieder während der kämpfe das gefühl gehabt, daß mein charakter in diesem schwarm eigentlich total untergeht. ob ich nun mitkämpfe macht nicht viel aus.
    - login und auftauchen in feindbesetzten gebieten.
    - ich wurde das gefühl nicht los, daß sich spieltechnisch nichts ändert trotz verschiedener rassen. hätte mir von der einführung von rassen mehr erhofft.

  • so auch mal senf abgeb


    ich zähl jetzt nur auf was ich als negativ empfand


    -skillreihenfolge 1-5 nicht änderbar
    -einige eliteskills konnte man nicht ausrüsten ka warum
    -charakterauswahl wenn man schon auf nem anderen char eingeloggt ist, nicht möglich. Man muss sich neu einloggen
    -die ranger pets meine fresse wie die abnerven / im pvp viel zu zäh und stark kriegste kaum tot. In einem Kampf hat der wolf von nem ranger an mir 16k schaden verursacht .../ und dass die sich bewegen wenn sie tot sind .. dadurch hat man andauernd ein wiederbeleben button wenn man an denen vorbeiläuft / und im pvp durchtabben immer die pets im target omg
    -Gruppenerstellung ist noch sehr buggy und irgendwie fehlen optionen wie zum Überlauf vom Gruppenmitglied porten (so wie distrikte etc.)
    -gildenfenster mit g aufrufen und und man kriegt den Verlauf angezeigt und nicht die Übersicht der Mitglieder
    -loot system find ich auch nich so pralle... fänds besser wenn ne Kiste droppt oder direkt aufm boden wie in gw1 .... weil man die schwach glitzernden besiegten Gegner schnell übersieht. / und wenn ein npc genau über der leiche steht kannste nicht mehr mit f looten sondern sprichst immer den npc an
    -sprunganimation grottenschlecht und man kann im Sprung die Richtung ändern das hat mit Physics nichts zu tun
    -in der random pvp arena gibt es keine Gruppenanzeige also man sieht nicht wer grad angegriffen wird oder tot ist etc echt nervig
    -nur 2 arena Karten viel zu wenig
    -manche videosquenzen kann man nicht überspringen
    -respawn teilweise zu schnell / man kämpft sich durch gegner durch hat auf einmal zu viele will nach hinten weglaufen ooops stehen wieder alle
    -Ziel markieren gibts auch nicht fehlt irgendwie, dass man halt sieht weclher char grad angegriffen wird etc. oder wen man focussen sollte etc
    - auf den skills steht meist die Recihweite aber was soll das für ein System sein Reichweite 600 zum beispiel bei guardian mit 2 hand schwert skill 5 ja 600 was cm/mm/nm ka


    das wars erst mal achja hab ich schon erwähnt dass die Ranger Pets echt nervig sind? xD ne mal im Ernst ich wünschte man kann die Pets der eigenen fraktion im pvp abschalten das nervt einfach nur vor allem im WvsWvsW.


    Und eine Option um die Pets der Gegnerfraktion nicht durchs tabben ins Ziel zu bekommen sondern dann nur durch Mausklick oder ähnliches


    Also ich denke Sommer wird nix mit Release und wenn dann wird einiges noch buggy sein und von der pvp balance will ich gar nicht anfangen

  • So jetzt ist kurz vor 2:00 Uhr und ich denke das Beta ist auch für mich gelaufen


    Trotz anfänglichen Startproblemen( die ja jeder von uns hatte ) konnte man die letzten 2 Tage fast ungehindert an der Beta teilnehmen.


    Wie bereits geschrieben hatte ich zur Beginn der Beta, meine Zweifel, ob es mein Spiel wird. Alles erinnte so überhaubt nicht an GW1.Riesige Städte. Viele Quest hingen mehr vom Glück ab als am tatsächlichen können.Glück wenn man in einer vollen Welt erschien und mit einem Pulk von Mitspielern auf den Gegner eindreschen konnte.Pech natürlich wenn man fast alleine unterwegs war.


    Erstaunlich war die Festellung, das man sehr schnell wiederbelebt wurde, wenn man das Zeitliche segnete. Gute Idee dafür Punkte zu verteilen!


    Das mit den Drops ist für mich auch noch etwas ungewohnt aber nicht anderst als bei Dragon Age, welches ich auch, ab und an zocke.Fande das alte System in GW 1 jedoch übersichtlicher.


    Die Welt ist schön gestaltet und macht dementsprechend auch was her für das Auge. Störend entfand ich nur,das man jetzt schon fürs teleportieren Kohle abdrücken muss.
    Wird sehr intessant als Gruppe, Member mit Kohle dabei, teleportieren und der Rest läuft.
    Die offene Welt ist schön gelungen birgt aber meiner Meinung nach auch viele Schwächen. Wie behält man die Gruppe zusammen wenn 50 Spieler über den Platz fegen?
    Beim joinen in die Welt erscheint fast immer die Warteschleife und wenn man dann auf " warten " drückt 20 Min später die Nachricht, das nun ein Platz frei ist.


    Leider hatten wir unserer Gilde im Verlauf der Beta nicht das Glück zusammen spielen zu können. Bin gespannt, wie das bis zum Release gefixt werden soll.


    Die Steuerung ist sehr gewöhnungsbedürftig und für mich im Vergleich zu GW1 unhandlich. Fand die Variante auch mit der Maus zu laufen entspannender und wer dies wollte hatte zumindest in GW1, die Auswahl, diese zu benutzen.


    Mit jedem Tag der Beta bekam ich jedoch mehr Lust auf GW2 und sehe das Spiel auf einem guten Weg. Ich hoffe das Arena Net, auch die Eindrücke der Spieler aufnimmt und daraus Schlüsse zieht. Was man z.B noch umsetzen könnte, um das Spiel zu verbessern.


    Ich persönlich hätte mir zwar mehr GW1 Anbindung gewünscht und weniger WOW aber bin auch gespannt wie das erscheinde GW2 dann fertig aussehen wird.


    Aufgegeben wurde leider, das Besondere was GW1 ausmachte und auf die gleichen Kriterien zurückgegriffen was andere Entwickler in Games schon lange produzieren. Dadurch entfällt die Einzigartigkeit und das Spiel wird austauschbar und mutiert zu Einem unter Vielen.


    Ps Trotzdem war ich etwas traurig, dass die Beta heute zu ende geht. Ist ja eigentlich kein schlechtes Zeichen :)