Treiber probleme GTX680 Vista64Bit

  • moin moin,


    erstaml zu meinem system:


    http://www.sysprofile.de/id84131


    hab seit gestern die gtx680 und seit dem schlag ich mich mit treiber problemen rum...
    hab jetzt den treiber von cd, den 301.10 und den beta treiber probiert... und hab bei jeden einen reprodzierenden treiber absturz laut windows bei den einen ging 3d mark 2011 nicht beim anderen vantage(stürzt bei bestimmten bereichen ab (der treiber))... und bf3 stürzt sporadisch ab auch mit den windows fehler treiber wird nach bla wieder neu ausgeführt (monitor geht kurz aus und sucht wieder signal geht dann gleich wieder an aber anwendung die genutzt wurde stürzt ab)... normaler windows betrieb läuft ohne probleme skyrim auf max mit hd texturen und texture mods läuft ohne probleme... deinstalliert hab ich den treiber immer über systemsteuerung und driver cleaner pro drüberlaufen lassen... davor war in den system ne ati 4870...


    nu zu meiner frage was kann ich machen ? gibt es zz probleme unter vista mit den treibern ? muss ich vielleicht doch ein komplette neu installation von windows machen oder is die graka vielleicht hin


    danke für die hilfe :cheers:

  • Ich würde einmal wirklich komplett den Treiber runterschmeissen und dann nochmal neu installieren, aber zuvor auch nachschauen ob die alten Treiber restlos vom System gelöscht sind(Installier dir CCleaner).
    Dieses reinigt die Registry von Einträgen die nicht mehr von nuntzen sind.
    Nun kannst du die neuen Treiber installieren.


    Noch ein Tipp: Installier dir Windows 7(Vista ist Abfall^^).

  • hmm driver cleaner pro löscht auch die reg einträge is extra für grafik treiber aber probier ichs mal mit cc cleaner... windows 7 müsst man dann erst mal wieder kaufen... und willst nich wissen wie oft ich gestern die treiber runter und wieder hoch gehauen hab :D

  • Wieso win7 kaufen? So schlecht is Vista nun auch wieder nicht...


    Kannst du evtl. auf nen alten Systemwiederherstellungszeitpunkt vor der Installation der ATI-Treiber zugreifen?

  • so mit cc cleaner und neu machen auch probiert und wieder das gleiche... ich denk nich hatte die ersten teil vor ner woche bekommen(cpu mainboard ram cpu lüfter) dann system neu gemacht graka kamm erst gestern in der überbrückungszeit hat ich die 4870 rein gemacht...

  • Hast du einen anderen PC zum Gegentesten? Meiner Meinung nach ist es wahrscheinlicher, dass die Karte selbst instabil ist (also kein Treiberproblem). Der Treiber stürzt auch ab, wenn die Karte selbst den Fehler verursacht. Dazu passend deute ich dieses Bild aus deinem Sysprofil so, dass die Karte übertaktet ist. Das sind typische Symptome einer übertaktung, die nicht stabil ist.

  • Wobei die Taktraten in deinem Sysprofil wohl dem Standard entsprechen. Du könntest versuchen mit einem Übertaktungstool zu untertakten (einfach die Taktraten um 100mhz reduzieren, die Spannung lässt du wie sie ist), wenn es dann stabil läuft, ist es die Karte.

  • Ein ganz einfacher Test:
    Grafikkarte ausbauen und in einen anderen Rechner einbauen und wenn sie da läuft deinstallier Vista ^^(Bzw. installier Vista neu)

  • hier noch der fehler von 3d mark 2011:
    ich glaub langsam echt is die karte...
    Workload work failed with error message: eva::d3d11::rendering::scene_renderer::render(): draw_unshadowed_illumination_task for thread 0: File: device_context.cpp
    Line: 515
    Function: struct ID3D11CommandList *__cdecl eva::d3d11::deferred_device_context::do_finish_command_list(bool)


    Expression: native()->FinishCommandList( restore_deferred_context_state, &result): DX11 call failed.


    Device hung due to badly formed commands.
    DXGI_ERROR_DEVICE_HUNG: ID3D11DeviceContext::FinishCommandList:

  • hier noch der fehler von 3d mark 2011:


    Expression: native()->FinishCommandList( restore_deferred_context_state, &result): DX11 call failed.


    Device hung due to badly formed commands.
    DXGI_ERROR_DEVICE_HUNG: ID3D11DeviceContext::FinishCommandList:


    Wenn dass ja nur dort auftritt dann liegt dein Problem darin dass Windows Vista kein Directx 11 unterstützt und deswegen 3DMark 2011 abschmiert.

  • Das stimmt nicht. DX11 gibt es für Vista, und das schon lange. Umtausch ist wohl der richtige weg. Wenn du noch innerhalb der 14-Tage Frist bist, solltest du es über diese Abwickeln, geht definitiv am Schnellsten (Ohne Angabe von Gründen Rücksendung beantragen, neue bestellen, Geld zurückkriegen).

  • Du hast recht.
    Fällt mir auch gerade ein dass es ja doch noch nachgereicht wurde^^.
    Aber trotzdem hat er ein problem mit dx11.
    Sonst wirklich einfach zurückschicken und eine andere aussuchen oder austauschen lassen.

  • jetzt hab ichs auch nochmal mit windows 7 neuinstallation (30tage test version) und mainoard update probiert fehler besteht immer noch bei 3d mark 2011 beim 2ten test bei vantage beim 2ten test bei bf3 sporadisch (absturz des treibers)... mindfactory hat reagiert meint ich soll se zurück schicken... na mal sehen wies alles wird nu werkelt wieder die jute alte 4870 :D

  • Würd mir mal die Spannung ansehen .. evtl. ist da was schief gelaufen ...
    Was mich auch interessieren würde .. Performance Boost .. soll die Karte von Werk aus übertaktet sein ?
    Sieht mir laut Sysprofile wie hier schon mal erwähnt wurde nach Stock aus mit den 1006 Mhz...