Habt ihr Euren PC aufgerüstet / neu gekauft für GW2?

  • So fertig ...


    Intel Core i5 3.3 GHz
    8GB Corsair XMS3 DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit
    1024MB Asus GeForce GTX 560 Ti DirectCU Top Aktiv PCIe 2.0
    EKL Alpenföhn Brocken
    Asus P8Z68-V LX Intel Z68 So.1155
    580W be quiet! Straight Power CM BQT E8 80+ Silber Modular
    24" LED BENQ Monitor
    Das ganze schön verpackt im


    Antec Twelve Hundred V3


    Ich denke das reicht für die nächsten Jahre Guild Wars 2 :)

  • Achja, für alle die sich noch unsicher sind, bis heute abend die DIII Beta saugen, wird wohl ähnlich wenig wie GWII an Performance fressen.
    Wobei die Beta noch in Dx9 ist, wenn ich mich nicht ganz irre.






    Ich hoffe für dich bzw. deine Eltern, dass du diese Investition nicht nur für GW2 getätigt hast. Ohne jetzt zu wissen welches System du vorher hattest.


    MSI P35 Neo2-FR, Scythe Mugen


    Er meinte mit der Frage ob du ein DDR-3 fähiges Board hast, und einen CPU Lüfter, der der zusätzlichen Abwärme die beim Übertakten entsteht Paroli bieten kann.


    Ich seh es jetzt nicht ein für dich zu googlen, hoffe die anderen werden es auch nicht machen. Wobei meine Aussagen hier nur offensiv aufzufassen sind, falls du die Frage richtig verstanden hattest.

    ----------.__.--------._.----------ign: Forever Slyfly
    ---------,-|--|==\__|-|----------
    ---_-_,'--|--|--------|--\---------
    ---|@|---------------|---\--------SPIDERSCHWEIN <3
    ----|o--o-------------'.---|-------
    ----\----------------------/~~~--
    -----|-__--======='----------
    -----\/--\/-------------------------

  • Ich hab zwar für "neuen PC" gestimmt, aber in Wahrheit ist es nur ein Laptop. ^_^
    Aber ich hab ihn noch nicht. Ausgewählt ja, bekauft noch nicht. Wird aber die nächsten Tage noch folgen.


    Warum ein Laptop und nicht nen StandPC? Weil ich schon einen PC habe, der genug Power für Ultra/Hoch hat bei GW2, den aber zu 99% mein Freund nutzen will. Und noch einen StandPC können wir nicht gebrauchen. Daher ein leistungsstarker Laptop, denn ich auch mal auf meinen Zugreisen mitnehmen kann.


  • Ich seh es jetzt nicht ein für dich zu googlen, hoffe die anderen werden es auch nicht machen. Wobei meine Aussagen hier nur offensiv aufzufassen sind, falls du die Frage richtig verstanden hattest.


    Diablo 3 laeuft auf hohen Einstellungen mit 70 Frames. Nur im Koop bricht er auf 0-5 Frames ein. Wobei er das bei Highend auch tun soll, laut Foren.


    Ist ein DDR2 Mainboard laut Handbuch. Scythe Mugen ist ein sehr großer CPU-Kühler.


  • Grins... aus dem alter bin ich schon lange raus mit eltern fragen und so :) ich hab für gw2 nach und nach aufgerüstet, hab ja nicht alles gestern gekauft, das gehäuse alleine hab ich schon weit über ein jahr :|-| konnte vorher skyrim schon ultra spielen aber wenn ich in aion festungsraids mitgemacht habe ruckelte es wie blöde, jetzt nicht mehr :)

  • da ich mal von einem 6-8 GB Arbeitsspeicher ausgehe denke ich, dass das kein problem darstellen sollte. Mit der Grafikkarte kenn ich mich nicht aus. Ist das eine 420M für laptops?

  • Vor einem halben Jahr habe ich mir über einen Freund, der selbstständig ist und unter anderem für Alternate und große Firmen arbeitet, einen Pc zusammenbauen lassen, wodurch ich locker 500 Euro gespart habe. Da ich hiermit alle aktuellen Spiele auf höchster Qualität spielen kann, wird die Leistung für Guild Wars 2 wohl locker reichen.


    Außerdem sollte Guild Wars 2 nicht all zu hohe Ansprüche an den Pc haben, da reizt Mass Effekt 3 den Pc weit aus mehr aus.


    Daher bin ich der Meinung, dass man sich nicht extra für Guild Wars 2 einen neuen Pc kaufen sollte. Entweder holt man sich gleich einen ordentlichen Pc, der auch für andere Spiele tauglich ist, oder man lässt es gleich und schraubt einfach die Grafik im Spiel etwas runter.

  • Moin moin,
    Da die Grafikkarte meines Laptops nach 2,5 Jahren Dauerbelastung die Füße hochgerissen hat und jetzt nur noch zum surfen taugt, hab ich mir letztens nen neuen Rechner zusammengeschraubt.
    i5 2500k
    ASRock Z68 Extreme3 Gen3
    8 gig Corsair Vengence 1600
    und nen 650 W Netzteill
    Die passende Grafikkarte fehlt noch, sodass ich das BWe erst mal mit Intels onboard Grafiklösung HD 3000 zocken muss... steht aber GottseiDank in den Mindestvorraussetzungen mit bei. :thumb:


    Die Frage ist nun: Welche Grafikkarte werd ich wohl brauchen um das ganze in max Settings und vor allem in 3D zocken zu können??
    3D?? :yikes: werden jetzt einige sagen, Wer braucht denn sowas?
    Niemand! aber nachdem ich vor ca. 1 Jahr mal WoW bei nem bekanntem in 3D gesehen hab, war ich so geflasht das ich mir geschworen hab wenn ich mir doch mal wieder nen rechner zusammenbau, muss der 3D fähig sein.
    Leider ist 3D sehr rechenintensiv weil ja 2 Bilder (1pro Auge) berechnet werden müssen und sich dadurch die Framerate praktisch halbiert.
    Als 3D Lösung kommt für mich nur NVidia 3DVision 2 in Frage, sodass die Grafikkarte auch auch zwangsläufig von NVidia sein muss.
    Hat wer damit Erfahrung? reicht ne GTX570? (250-300€)
    oder doch ne GTX580 ? (ca. 400€) oder gar die neue Kepler GTX 680 (ca. 500 € was aber eigentlich arg über der Schmerzgrenze liegt...aber ich bin Schmerzen gewohnt:rolleyes:)
    Oder doch hoffen das NVidia bald die GTX 670 vorstellt und die sich preislich irgendwo mittendrin bewegen wird?


    Dazu muss man sagen dass es mir primär um GW2 geht, ich aber auch gerne Spiele wie The Witcher 2 oder Mass Effect 3 in 3D zocken würde...;)

  • Klarer Fall von "Nix vom Alledem!".


    "Neue Hardware stand bei mir ohnehin an, ich habe allerdings gewartet damit bis GW2 kommt" kam zwar nahe dran, aber es war bei mir nur finanziell bedingt, dass das Aufrüstunterfangen kurz vor dem Betawochenende stattfand.


    Nachschlag:
    Bei 3D mit höchsten Einstellungen solltest du durchaus ne Karte ab der GTX 570 auffahren.
    Mehr würde in dem Fall aber auch nicht schaden.
    Da du ja keine AMD-Karte möchtest würde ich empfehlen auf die GTX 670 zu warten.
    Für die 2-3 Betawochenenden bis dahin wirste sicher auch ohne Augenverstümmelung und doofe Brille auskommen. :°
    Wobei das ganze mit ner IGP von Intel vermutlich auch eher interessant als spaßig wird...

  • Klarer Fall von "Nix vom Alledem!".
    Wobei das ganze mit ner IGP von Intel vermutlich auch eher interessant als spaßig wird...


    :D
    Es war zu meinem großem Erstaunen sehr spaßig und vor allem sehr flüssig!
    Habe zu meinem "Glück" noch nen alten 19 zoller mit ner nativen Auflösung von 1280x1024...
    In dieser niedrigen Auflösung konnte ich mit einem wohlgemerkt, nichtübertaktetem i5-2500k auf nem Board mit Z68 Chipsatz ohne Grafikkarte!!! auf ansonsten mittleren Details mit hohen Charakter und Umgebungstexturen, absolut flüssig zocken. Sowohl im verdammt schicken Löwenstein als auch im WvW mit ca. hundert Spielern in der Nähe. :D:cheers:


    Das heißt ich kann mit dem Kauf der Grafikkarte in Ruhe abwarten bis ich auch gleich die Kohle zusammen hab, um den alten 19 Zoller durch dieses schicke Teil zu ersetzen:
    http://www.alternate.de/html/product/ASUS/VG278H/956174/?


    Nach der Beta hab ich aber eh den Eindruck es wird wohl noch ein bisl dauern bis zum Release von GW2...:rolleyes::spec:

  • Also lagen die Lags im WvWvW nicht am Server sondern an meiner Hardware, obwohl im Taskmanager und im Afterburner nicht die volle Auslastung angezeigt wurde? Vllt lag es einfach noch an der folgenden Optimierung des Spiels..

  • Noch habe ich nicht aufgerüstet, werde ich aber wohl. Allerdings nicht nur für GW2, sondern auch für (zur Zeit) Diablo 3 und The Witcher 2, welches ich schon länger habe. Alle drei Spiele kann ich zwar auf meinem Computer spielen (soweit die Betas von D3 und GW2 als Maßstab taugen), aber besonders The Witcher 2 und wohl dann GW2 nur auf sehr niedrigen Einstellungen. Falls ich dann noch, wie ich mir vorstelle, selbst livestreamen möchte, brauche ich erst recht stärkere Hardware.


    Ich weiß aber noch nicht, wie schnell ich aufrüsten werde und welche Hardware genau. Ich schätze, bis spätestens Juli / August, aber mal schauen. Hängt teilweise auch davon ab, wie sich der Hardwaremarkt die nächsten Monate entwickelt (Preisverfall bei neuen Grafikkarten und CPUs, evtl. neu erscheinende Hardware (neue Grafikkarten von Nvidia im mittleren Leistungsbereich, AMD Trinity)...).


    Im Moment rechne ich wohl mit folgenden Kernkomponenten:


    Core i5-3570K (derzeit Core 2 Duo E6750 @3.2 GHz)
    HD 7850 (derzeit HD 3870)
    8 GB RAM (derzeit 4 GB DDR2)