Schulverweis über längere Zeit

  • Eure Meinung 29

    1. Nicht nachvollziehbar (7) 24%
    2. Nachvollziehbar (22) 76%

    Freund bekam von seiner Schule einen Schulverweis bis zu den Sommerferien, wegen einer im Verhältnis geringfügigen Sache.
    Er hat seit Anfang Februar nicht mehr die Schule besucht und
    geht in die achte Klasse einer Sonderschule.
    Es wird kein Lernstoff zur Verfügung gestellt, obwohl sein Zeugnis nicht den Vorraussetzungen einer Versetzung entsprechen.
    Vom Jungendamt soll er nun bis zu den Sommerferien in einer Einrichtung für Schulabbrecher und 1€-Jobber arbeiten.


    Bitte um Antwort oder Adresse für eine Anlauf,-Informationsstelle


    Und vor allem Was haltet ihr davon?!



    MfG Vin$

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte!

  • ohne das du definierst welche geringfügige sache das sein soll, können wir uns schwer ein urteil bilden.


    grundsätzlich halte ich aber wenig davon schüler aus dem standartsystem auszuschließen, solange das nicht mit extraförderung geschieht, die selbiger schüler braucht. jede maßname entgegen der interessen des schülers halte ich für fehlgeschlagen, dessen interessen haben immer im vordergrund zu stehen

  • An shelari sodomir


    -Geringfügige Sache = Benutzung eines Mobiltelefones währrend des Unterrichtes (Musik);
    -Nichtaushändigung des Gerätes


    ___________________________________________________________________________


    Mit Anlaufstelle war sowas gemeint wie Jugendamt oder welche richtung von Anwalt.
    Würde aber Jugendamt schonmal wegstreichen.


    Habe morgen ein Gespräch mit einem Freund einer Menschenrechtsorganisation.


    Mein Freund möchte wieder zur Schule ,sagt er und das sollte auch sein gutes Recht sein.


    An Kaira


    -1 Monat Abwesendheit wird m. Ärztlicher Entschuldigung nicht "Bestraft".
    - Nach 3 Tagen Abwesendheit wird ein Ärzliches Attest verlangt. Ohne Ärztliches Attest wird man nicht verwiesen. Sondern Geschmissen

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte!

  • Srry aber solche Threads sind mehr als doof.
    Wir hier im Forum sind Unwissende und kriegen einseitge und subjektive Ansichten präsentiert, die uns natürlich beeinflussen sollen.
    Die Umfrage kannst du dir schenken.


    Ich würde erstmal ein Gespräch mit der Schulleitung suchen, bevor ich mit Anwalt oder Menschenrechtsorganisationen komme. Und bitte sachlich und konstruktiv in den Gesprächen vorgehen.

  • An shelari sodomir


    -Geringfügige Sache = Benutzung eines Mobiltelefones währrend des Unterrichtes (Musik);
    -Nichtaushändigung des Gerätes



    bei dem sachverhalt gehört die person die das veranlaßt hat aber auch auf eine sonderschule geschickt, da kann von verhältnissmässigkeit nicht die rede sein. ich kann mir auch schwer vorstellen das man gegen soetwas nicht vorgehen kann, eine anlaufstelle wüsste ich aber nicht.


    Kaira: wir beformunden schüler doch schon genug, da können wir es uns doch locker rausnehmen selbst zu entscheiden was das beste für sie wäre. aus großer macht (schulpficht) entspringt halt große verantwortung (die pflicht den schüler bestmöglich zu unterrichten) um es in spiderman zitaten auszudrücken :D


    ps: ich versteh das so das er einen monat schon nicht mehr in der schule war, als konsequenz des schulverweises


    pps: gibt es nicht strenge vorschriften dafür wann eine schule einen schüler komplett auschließen darf? ich selber bin in spanien zur schule gegangen, für einen permanenten verweiß brauchte man dort die prüfung durch eine stelle von auserhalb.

  • An shelari sodomir


    -Geringfügige Sache = Benutzung eines Mobiltelefones währrend des Unterrichtes (Musik);


    1. Vorfall? Kann ich mir kaum vorstellen, deshalb wird keiner von der Schule verwiesen. Und wer von uns kann schon beurteilen, was dann da noch für Worte gefallen sind?


    Quote

    -Nichtaushändigung des Gerätes


    Kann ich ja mal zu 100% nachvollziehen, ich hätte mein Handy auch niemals irgendeinem Lehrer gegeben. Warum auch? Ist ja meins. Ich hätte aber auch keine Musik im Unterricht laufen lassen :D.

  • An Metalfreak


    -"Wir hier im Forum sind Unwissende" Schön, dass du die Meinungen anderer (insb. meiner) vertrittst.
    Teile deine Meinung in dem Fall leider nicht. Niemand ist Unwissend
    Jeder hat seine Erfahrung gemacht in bestimmten Abschnitten des Lebens.


    -Momentan fallen die Punkte "Menschenrechtsorganisation" und "Anwalt" unter Informationsstelle.


    Mit der Schulleitung gibt es derzeit keine Vereinbarung einer gemeinsamen Lösung
    ____________________________________________________________________________________


    Der Schüler hatte sich bei seiner Lehrperson diesbezüglich auch Entschuldigt, jedoch ohne Reaktion

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte!

  • musik: Die Person, die die Strafe veranlasst hat, ist doch bereits in der Sonderschule. Abgesehen von der Rechtschreibung: die eigene Argumentation sollte niemals - niemals! - mit Filmzitaten unterlegt werden.


    Bitte in chronologischer Reihenfolge. Was hat das Fehlen mit ärztl. Attest jetzt mit dem Verweis wegen Störung des Unterrichts zu tun? Ich bezweifle stark, dass man einen so langen Schulverweis nur wegen einer verhältnismäßigen Lappalie. Es fehlt einfach die Einsicht, in was alles geschehen ist.


    Ich stimme Metalfreak zu, das ist sowas von subjektiv, da kann man sich ja nicht einmal eine eigene Meinung bilden. Dennoch sehr amüsant der Thread hier.


    /edit: @Vin€: Darf ich mir das ausdrucken und in meine Wohnung hängen?

    Quote

    "Wir hier im Forum sind Unwissende" Schön, dass du die Meinungen anderer (insb. meiner) vertrittst.
    Teile deine Meinung in dem Fall leider nicht. Niemand ist Unwissend
    Jeder hat seine Erfahrung gemacht in bestimmten Abschnitten des Lebens.


    /edit 2: Mit Naturphotographie Hintergrund und in Helvetica natürlich

  • An Saphirus


    - "Gib's nich, gib's nich." würd ich mal ganz grob erläutern. Mir wurde es so geschildert.


    An Kaira


    - Na Logen Alda :D

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte!

  • Darf man fragen wie alt er ist und wie lange er schon zur Schule geht? Man hat ja nur 10 Jahre Schulpflicht, keine Ahnung ob man dann auch nur 10 Jahre Schulrecht hat? Wäre vll interessant zu wissen wenn man schon zu Menschenrechtsorganisationen rennt ;).

  • Vielleicht hat der Freund die Schule wegen Krankheit nicht besucht, hat nur sein Handy nicht hergegeben und sich höflichst entschudigt.. vielleicht fehlt er auch alle paar Monate mal einige Wochen, Schule ist ja eh nur für Idioten, und hat der Lehrperson noch ein fröhliches "Hu***sohn" an den kopf geworfen.. und die Schule dachte sich nach etlichen Eskapaden, "jetzt langt's".


    Vielleicht ist dieser Freund auch der Threadersteller selbst, auch das ist nicht abgeschrieben. Fakt ist, wir wissen hier gar nichts und die Story klingt sehr ominös.



    Für mich stellt sich eher die Frage, warum ein Freund nun Spielforen durchforsten muss, statt dass die Eltern des "Freundes" diese Sache in die Hand nehmen zu lassen und sich um einen Anwalt/ein Gespräch mit Schule/Jugendamt bemühen. Wenn das so ein toller Kerl ist, der sich auch noch entschuldigt hat, was völlig ignoriert wurde, sollte es ja kein Problem sein wenigstens bei einer der genannten Anlaufstellen Rückendeckung zu finden.



    Außerdem ergibt sich aus dem bisherigen Text nicht, ob er die Schule seit Februar nicht besucht hat wonach die Suspension folgte oder ob er seit Februar nicht mehr da war wegen der Suspension (wobei die Frage gewissermaßen eine Steilvorlage ist).

  • An Metalfreak


    -"Wir hier im Forum sind Unwissende" Schön, dass du die Meinungen anderer (insb. meiner) vertrittst.
    Teile deine Meinung in dem Fall leider nicht. Niemand ist Unwissend
    Jeder hat seine Erfahrung gemacht in bestimmten Abschnitten des Lebens.


    Ich gaube du hast mein Post nicht verstanden. Wie sollen wir unsere persönlichen Erfahrungen aus bestimmten Abschnitten unseres Lebens einbringen, wenn wir nichtmal rausfinden können, ob die auf die Situation anwendbar sind. :coffee:


    ....


    /sign

  • Schulverweise gibts nicht mal so eben nebenbei. Das ist die einzige Strafe die eine Schule überhaupt hat.
    Kommt idR also nur bei massiven Verfehlungen wie z.b.:
    -regelmäßigen Zusammenschlagen von Mitschülern
    -krankenhausreif schlagen von mitschülern/Lehrern
    -massiven rumrandalierens
    Also wenn man jetzt z.b. einfach mal die Feuerlöscher im Gang ausprobiert - und das dann auch nicht bei einem belässt, mag tatsächlich mal ein Verweis rausspringen.
    Schulwechsel?
    Müsste hier wohl auch möglich sein?

  • ich denke mal, da ist noch einiges mehr im vorfeld passiert und die letzte aktion war halt der tropfen, der das fass zum überlaufen gebracht hat.


    dein freund sollte sich mal gedanken drüber machen, wie er sich in der schule/und respektspersonen korrekt zu verhalten hat und auch wie er seine zukunft sieht. er hat ja jetzt genug zeit dazu. eigentlich bräuchte es öfters mal solche aktionen.. leider haben viele junge leute keinen respekt mehr vor erwachsenen

  • Vielen Dank für Antworten


    Nochmal zur Info
    Er besucht eine Sonderschule woraus man schließen kann ,dass er eine oder mehrere Behinderungen hat, bzw. Lernschwäche.
    Er geht in die 8. Klasse einer Sonderschule.
    Sein Alter ist 15 Jahre.
    Person X weiß noch nicht einmal was 1/2 von 100 ist.
    Das sollten alle wichtigen Information sein.

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your Signature to make better Kuchens and other Teigprodukte!

  • Nein.


    Wir wissen beispielsweise immer noch nicht wieso er einen Monat gefehlt hat.
    War das vor oder nach dem Erteilen des Schulverweises?


    Gab es Vorfälle vorher?


    Du scheinst ziemlich ausweichend zu sein was diese Themen betrifft, immerhin haben schon mindestens fünf Leute danach gefragt.


  • Du scheinst ziemlich ausweichend zu sein was diese Themen betrifft, immerhin haben schon mindestens fünf Leute danach gefragt.


    Logisch, sonst würde diese Opferrolle hier auch nicht mehr ziehen, wenn sich herausstellte, dass der Typ nen völligen Fail veranstaltet hat und zu Recht verwiesen wurde.


    Thread : Nicht nachvollziehbar

  • ich hab hier was langes, pädagogisch wertvolles geschrieben, bin dann aber leider auf das alt+f4-makro gekommen, schade. sind vermutlich ohnehin perlen vor die säue.


    kurzversion: ja, es ist gerechtfertigt. sag deinem kollegen er soll die arschbacken zusammenkneifen und auf händen und füßen vor dem direktor und den entsprechenden lehrern um vergebung betteln. danach rätst du ihm die dicke-eier-nummer sein zu lassen und das klitzekleine bisschen resthirn mit langer und extrem ermüdender und zermürbender arbeit in zumindest halbwegs brauchbare schulische ergebnisse (das dürfte auf einer sonderschule nicht viel sein) umzusetzen, dann reichts mit viel glück und jesusgleicher gnade seitens irgendeines arbeitgebers vielleicht noch zum maurer, dachdecker oder bäcker.


    alternativ steht jedem die biodieselmühle zur verfügung.


    Logisch, sonst würde diese Opferrolle hier auch nicht mehr ziehen, wenn sich herausstellte, dass der Typ nen völligen Fail veranstaltet hat und zu Recht verwiesen wurde.


    eine schule kann nicht einfach so leute für längere zeiträume verweisen. wenn sie es doch machen, gehen sie damit ein großes risiko ein. keine schule verweist jemanden wegen einem handy, ergo ist es quasi sicher, dass es eine saftige vorgeschichte gibt.