UW: Für echte Spieler und alle Klassen

  • Gilford macht das alles, ich erhöhe nur seine Reichweite. ;)


    HR beim Paragon ist aktuell noch im WIP-Bereich versteckt. Aber dein Angebot sehen ja alle, die sich für nächstes Wochenende anmelden wollen, hier im Thread. Ich habe auch noch irgendwo meinen Beleg rumfliegen, d.h. ich könnte im Zweifel auch mit der Beschaffung der Fertigkeiten aushelfen.

  • Dann schau mal hier:

    https://gwpvx.gamepedia.com/Us…eler_und_alle_Klassen/WIP


    Das ist die WIP-Unterseite. Soll ich den Paragon von dort auf die Hauptseite übernehmen? Würde vorerst den alten Paragon als Alternativbuild drinbehalten.

  • Hallu!

    Hab keine Ahnung wie die UW funkt, würd aber liebend gern mitmachen.

    War bisher nur sporadisch da, so aufm Weg zur Arbeit oder so.


    Mir wurde auf Reddit empfohlen, Assa zu spielen. Hab mit dem alle campaigns halb durch, hab dementsprechend auch genug mats für ein conset sowie rezzrollen.

    Sucht ihr noch nen Assa?

  • Dann haben wir noch einen Anmeldewunsch von Massive-Shower4065 auf Reddit. Beide Termine, Assassine. Da per Reddit und ohne Ingame-Namen angemeldet, bekomme ich wohl Gesellschaft auf der Ersatzbank.


    Da wir jetzt schon zwei Assassinen (Massive-Shower4065 und Ionenschatten) und einen dritten Spieler als entweder Assassine oder Krieger haben (Zane1.2), würde ich vorschlagen, dass wir vielleicht mal Position 6 = Assassine ausprobieren, wenn wir sonst nicht auf acht Spieler kommen sollten. Die Hauptaufgabe ist Skelettsoldat-Killer (der Waldläufer kann ja nichts außer das) und ein Assassine mit Angriff des Todes und Herz der Heiligen Flamme (Owpj0xfzIT4OjXxZOMMMHM6P0kA) schafft das ebenso und sollte in den übrigen Kämpfen auch eine etwas bessere Leistung haben.


    Ich persönlich würde übrigens, wenn ich von der Ersatzbank nachrücken sollte, gerne Position 7 spielen. Ich war ja jetzt auf 1 und 8 dabei aber möchte gerne mal ins Mainteam bei Vier Reiter und selbst sehen, was dort passiert.

  • Hi Leute,


    wäre diesen Sonntag gern dabei. War seit dem Rework nicht mehr in der UW. Für den Anfang könnte ich dann Position 2 als Derwisch oder den Nekro auf Position 5 spielen.


    IGN: Oswald Oelz

  • Ja grüßt euch! Nachdem mein alter Wartower Login doch noch funktioniert, möchte ich mich für den Run heute Abend anmelden, sollte er denn stattfinden. Im Moment wären wir ja inklusive mir nur zu dritt. Wenn nicht heute, dann demnächst sehr gerne wieder. Ingame findet ihr mich unter meinem Wartower-Nutzernamen, den ich mir mit ca 14 ausgedacht hab... ;-)


    Ich denke, ich könnte alle Rollen ausfüllen, wenn noch etwas spezielles fehlt und keiner Lust aufs Heilen, Tanken oder sonstwas hätte. Wär aber sehr gerne mal als Waldi, Nekro (oder Mesmer), also Pos 5-6 dabei, damit die auch mal die UW abgeschlossen haben.


    LG & übrigens coole Sache, habe loups Redditbeitrag gesehen und da hab ich mir gedacht, ich muss meinen Gilden-Anführer doch glatt mit meiner Anwesenheit unterstützen :-)

  • Hallo!


    Würde mich am Sonntag wieder für die Position 7 (Mo) melden. Soweit ich sehe, scheint diese noch offen zu sein. Alternativ setzte ich mich aber auch auf die Ersatzbank ;)


    LG und bis dahin


    Edit: Sollten alle Stricke reißen, könnte ich notfalls auch noch P2 als Assa belegen.

  • So, Run war in 90 Minuten durch und wir waren (inklusive Ersatzbank) neun Leute, konnten direkt starten. Testbuild der Woche war Position 6 = Derwisch. Füllt die Position problemlos aus, Skelettsoldaten und Seelenbewahrer werden per Schattenschritt angesprungen und rasch erledigt. Und der Derwisch hat im Vergleich zum Waldläufer in normalen Kämpfen auch wirklich mehr Schaden zu bieten. :)


    Man muss nur aufpassen, dass ich der dritte Nahkämpfer nicht irgendwo in der Weltgeschichte herumrennt und gegen Geistergeflügel sollten die Nahkämpfer separate Ziele angreifen, um nicht ganz so viel Ungeschick abzubekommen.

  • [...]
    • Die meiste Zeit ist das Heilpensum überschaubar, man hat einen chilligen Job und geht häufig eher ins overheal, als effizient zu heilen. Grundsätzlich gab es keine Situation, die für uns Heiler nicht irgendwie "handlebar" war.
    • Es gibt allerdings wenige kritische Momente, in denen volle Aufmerksamkeit gefragt ist, da das Team sehr viel Schaden über einen kurzen Zeitraum nimmt oder bestimmte Debuffs/(eingeschränktes) Movement das Heilen sehr erschweren. Diese waren insb.:


      1. Planes, wenn sehr viele Geister zusammen spawnen und nur schwer gestackt werden können. Der zauberzeitverlängernde Debuff ist hier u.a. das "Problem" und schwer vom ganzen Team zu dispellen.
      2. Pools, bei der Quest, da Tank und Team weit auseinander stehen und die Obsidian Behemoths die Bewegungsfreiheit sehr einschränken. Hier ist es sehr leicht von Meteorschauern erfasst zu werden.
      3. Der Rush durch die Pits, da man gleichzeitig heilen und rushen muss, weswegen man schnell zurückfällt.
      4. Die Labyrinth Quest und der Rush zu den Wastes danach, da sich auch hier die Gruppe sehr auseinanderzieht und man stark mit heilen beschäftigt ist, während man selbst versucht mitzulaufen und die Gruppe u.a. von den Aaxten gut runtergespiked wird.
    • [...]
    • Das Build an sich kann definitiv nach persönlichem Gusto angepasst werden (muss es aber nicht). Cure Hex, Dismiss Condition und Schutzgeist sollten vorhanden bleiben, ansonsten gäbe es gute Alternativen. Ggf. etwas mehr Prot um Spikes abzufangen. Geduldiger Geist wird aus meinem Build hochstwahrscheinlich rausfliegen.


    Ich würde vorschlagen, Dwaynas Kuss durch geduldiger Geist zu ersetzen und im frei werdenden Platz entweder energischer Geist mitzunehmen (schnell gewirkt, Frontline heilt sich ab jetzt von selbst) oder "stolpert nicht!" gegen die Meteorschauer, wobei ich nicht den Eindruck habe, dass die wirklich ein Problem bereiten. Ich halte energischer Geist für eine gute Option, die energieeffizient viel heilt, auch, wenn der Nahkämpfer in den Knochengruben "etwas" vorausrennt und man ihn nicht direkt heilen kann. Was ist deine Meinung dazu?


    Die arge Stelle bei ungebetene Gäste haben wir ja entschärft, indem wir die Skelettsoldaten im Voraus töten (Umweg von 6 Sekunden) und was das Geistergeflügel angeht... wenn wir da ein bisschen diszipliniert sind und nur einen Albtraumreiter auf einmal töten, gibt es hier auch keine Überforderung. Trotzdem würde ich ungerne der 7 oder 8 Schadensfertigkeiten mitgeben, einfach, damit man sie nicht vom Backline-Job ablenkt. Gerade weniger erfahrene Spieler sollten lieber auf ihren eigentlichen Job fokussiert bleiben.

  • Ich würde vorschlagen, Dwaynas Kuss durch geduldiger Geist zu ersetzen und im frei werdenden Platz entweder energischer Geist mitzunehmen (schnell gewirkt, Frontline heilt sich ab jetzt von selbst) oder "stolpert nicht!" gegen die Meteorschauer, wobei ich nicht den Eindruck habe, dass die wirklich ein Problem bereiten. Ich halte energischer Geist für eine gute Option, die energieeffizient viel heilt, auch, wenn der Nahkämpfer in den Knochengruben "etwas" vorausrennt und man ihn nicht direkt heilen kann. Was ist deine Meinung dazu?

    Energischer Geist war auch schon in meiner engeneren Auswahl. Gestern hatte ich Makelloser Vestand dabei um mehr gegen die Verhexungen zu haben, wirklich weitergebracht hat es mich aber auch nicht, da die Masse an Verhexungen einfach nicht gänzlich zu bewältigen ist.

    Heilender Samen wäre auch noch eine Alternative, Lebenssaat procct jedenfalls ordentlich durch, wenn es auf die Frontline gecastet wird. Allerdings kostet Heilender Samen auch etwas mehr Energie. Dwaynas Kuss finde ich in dem Build eigentlich sogar recht gut, da immer ein guter Teil des Team unter einer Verzauberung steht. Unseren Emo habe ich dadruch z.B. immer um die 500+hp heilen können.

    Da die Meteorschauer im letzten Run wirklich kein Problem mehr waren, denke ich, dass Energischer Geist erstmal die beste Option ist. Beim nächsten Run werde ich das definitiv mal ausprobieren, insbesondere wenn wir wie gestern wieder mit 3 Nahkämpfern spielen sollten.


    Ich stimme dir aber auch grundsätzlich zu, dass sich die Backline erstmal ausschließlich auf das Heilen fokussieren sollte. Deutlich schneller würde der Run mit hybrid-Heilern sowieso nicht werden.

  • Danke fürs Feedback. Ich habe im WIP-Bereich den energischen Geist statt geduldiger Geist eingesetzt und Dwaynas Kuss dringelassen. Den E/Mö als Maßstab für die Heilleistung der Fertigkeit zu nehmen ist natürlich ein bisschen geschummelt, weil er immer Minimum vier Verzauberungen inklusive Lebenseinstimmung auf sich hat. Aber dank Stärke der Ehre und energischer Geist sollte sich allein auf Position 1 und 2 (und 6) Dwaynas Kuss auch immer lohnen. Noch ein Bonus ist, dass er einfacher zu benutzen ist als geduldiger Geist, eine Sekunde schneller auflädt (2 Sekunden absolut mit Essenz) und dadurch einfach auch nutzerfreundlicher sein sollte.


    Außerdem habe ich mich mit einem Experten für Ritualistenheiler unterhalten, der meint, dass die vorgeschlagenen R/Mö-Hybridheiler (mit Schutzgeist) so weit gut aussehen und vielversprechend genug für einen Test sind. Auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, keinen Mönch und dafür einen Ritualistenheiler zu finden, kann es ja nicht schaden, die Alternativbuilds in der Hinterhand zu haben. *g*


    Edit: Da ich hier gerade schon schreibe... wenn wir mal mit einem echten Expertenteam unterwegs sind, schlage ich folgende Kombination vor:


    Position 5 = OAhDYYxnS0BfBKgWCritltiXM

    Position 6 = OAdTY4O/HC35r+5xhhh5gpqimE


    Dann haben die Heiler auch endlich mal was zu tun. ^-^


    Mit jedem Angriff richtet Position 6 vermittelt über Position 5 schlappe 65 Flächenschaden an (und in der ersten Sekunde schafft das Build 5 Angriffe noch vor Todesblüte) und Zeichen des Schmerzes ist als kleiner Bonus auch noch im Build.

  • Build Diskussion im Wartower - da geht mir natürlich einer ab.


    Bzgl. dem Nekro ohne Elite: sofern das Rezz nicht dabei sein MUSS, was spricht gegen Echo/Glyphe der Erneuerung oder auch Versprechen des Assassinen gegen die Galle zu tauschen? Wahrscheinlich ist ein Skill doppelt zu haben - je nach Situation ein anderer - immer etwas besser als die Galle. Grundsätzlich gilt natürlich, dass ein Run mit Build ohne Elite auch sein soll und einen hohen Disrespect-Faktor gegenüber den Gegnern hat.


    Und eine andere Frage: ich bin im Moment in der Gilde einer großen deutschen Computer-Website (Computerbase). Es gab dort vor 3-4 Monaten - auf Grund der Cantha-Addon-Ankündigung von GW2 eine spontane Gildengründung. Einige Leuten hätten Lust auf die UW dort, es hat aber keiner einen Plan von der UW. Ich selber auch nicht wirklich, vor allem weil ja die Mechanik der Quests häufig zum Scheitern führt, nicht wie z.B. im TdP eher die reine Stärke der Gegner. Hätte jemand von euch Lust eine Runde Erklärbär zu spielen (es können selbstverständlich auch andere mit, ich weiß nicht wie viele Leute aus der Computerbase Gilde zu einem noch zu findenden Termin Zeit haben)?

  • Ich habe das Vorgehen der Wartower-Gruppe hier grob zusammengefasst:


    https://gwpvx.gamepedia.com/Us…e_Klassen/WIP#Walkthrough


    Da ich denke, dass ich die Quests der UW jetzt grob verstanden habe, würde ich mich auch zum ersten Mal als Erklärbär anbieten. Natürlich ohne Garantien, aber statt Garantien hat man ja heutzutage Consets. Sprich einfach mal mit deinen Leuten ab, wann sie Zeit und Lust haben, und wir können das als eigenständigen Termin mit den üblichen Builds ansetzen. Solange ausreichend Vorlauf da ist, sollten wir auch 8/8 hinbekommen.


    Ich glaube übrigens, dass übernächstes Wochenende auch ein regulärer Termin ist. Vielleicht meldet ihr euch einfach dafür an, sobald der Termin bekanntgegeben ist? (Voranmeldung geht ja bekanntlich nicht :p)


    Da du übrigens ansprichst, dass das Build keine Elite-Fertigkeit hat – UA > flesh!

  • Build Diskussion im Wartower - da geht mir natürlich einer ab.


    Bzgl. dem Nekro ohne Elite: sofern das Rezz nicht dabei sein MUSS, was spricht gegen Echo/Glyphe der Erneuerung oder auch Versprechen des Assassinen gegen die Galle zu tauschen? Wahrscheinlich ist ein Skill doppelt zu haben - je nach Situation ein anderer - immer etwas besser als die Galle. Grundsätzlich gilt natürlich, dass ein Run mit Build ohne Elite auch sein soll und einen hohen Disrespect-Faktor gegenüber den Gegnern hat.


    Und eine andere Frage: ich bin im Moment in der Gilde einer großen deutschen Computer-Website (Computerbase). Es gab dort vor 3-4 Monaten - auf Grund der Cantha-Addon-Ankündigung von GW2 eine spontane Gildengründung. Einige Leuten hätten Lust auf die UW dort, es hat aber keiner einen Plan von der UW. Ich selber auch nicht wirklich, vor allem weil ja die Mechanik der Quests häufig zum Scheitern führt, nicht wie z.B. im TdP eher die reine Stärke der Gegner. Hätte jemand von euch Lust eine Runde Erklärbär zu spielen (es können selbstverständlich auch andere mit, ich weiß nicht wie viele Leute aus der Computerbase Gilde zu einem noch zu findenden Termin Zeit haben)?

    Klar, würde ich den Erklärbär spielen. Kannst ja mal einen Termin vorschlagen. Ich hätte jetzt nächstes Wochenende einen Termin angesetzt ( 5 & 6.12)