"Lohnt sich Spiel XY?" [Sammelthread?]

  • Habe ja nicht gesagt dass es ein schlechtes Spiel ist, oder das es zu wenig Content gibt. Aber es wird den MMO-Fluch im Westen genausowenig überwinden wie Blade&Soul, Archeage, Aion, Rift, Cabal, etc.
    Vor allem weil die Reviews jetzt nicht grade durch die Bank positiv waren und der Hype gefühlt jetzt schon im Sinkflug ist.


    Okay entschuldige, dann habe ich dich missverstanden, dachte das zielt auf die Qualität ab. Allerdings gibt es kaum ein Spiel, was so viel zu tun bietet, wie BDO. Ich bin selbst gespannt, wie lange ich Lust auf das Spiel habe, aber für's erste bin ich total zufrieden und habe noch hunderte Stunden vor mir. In dem Sinne sehe ich eben die Unterschiede zu den anderen MMOs, egal ob aus West oder Ost. Schlussendlich werden wir einfach sehen, wie es BDO geht, wenn die Spielerschaft auf den Stamm geschrumpft ist.


    Du meinst so in etwa wie GW2? Merkst was. Nur weils B2P ist, ist das kein Argument dass es nicht eventuell auch irgendwann F2P wird.


    Merkst du was? GW2 ging nur F2P wegen des Addons, das gesamte Spiel kostet also genauso viel wie vorher auch.

    "Sie fragten mich, was ich später im Leben mal werden wolle und ich antwortete "glücklich". Sie sagten mir, ich hätte die Aufgabe nicht verstanden und ich antwortete, sie hätten das Leben nicht verstanden" - John Lennon

  • Quote

    Merkst du was? GW2 ging nur F2P wegen des Addons, das gesamte Spiel kostet also genauso viel wie vorher auch.


    Basespiel ist dennoch F2P und absolut spielbar auf diese Art. Zumal es bei BDO ja nun auch irgendwann so kommen kann.


    Ich sage ja auch nicht dass das etwas schlechtes ist. Ich sage lediglich dass ich das bei einem MMORPG heutzutage nichtmehr ausschließen würde, da das Genre allgemein seine Blüte hinter sich hat (kann ich nicht belegen, aber gefühlt ist es zumindest im Westen so).

  • Ich hab noch ne Kopie von System Shock "rumfliegen". Soll ja ein Klassiker sein, allerdings ist das Gameplay doch sehr "clunky" (fällt grad kein besseres Wort ein). Ist die Story wirklich so supi wie ich öfters mal gehört habe? Falls ja, dann gebe ich dem ganzen evtl nochmal ne Chance.
    Nachdem ich mir nun nen Soma Lets Play (hätte es spielen sollen ><) angesehen habe, dürste ich irgendwie nach guten SciFi-Stories.


    Die paar Minuten die ich angespielt habe (irgendwo am Anfang der Raumstation, oder wo man auch ist, war ich) waren zwar recht interessant, aber viel kam dabei ja noch nicht rum.

  • Star Wars Battlefront ist momentan bei Origin um 50% reduziert.
    Lohnt es sich dort zuzugreifen?
    Ich hatte damals die Open Beta gespielt und hatte wirklich sehr viel Spaß allerdings war ich mir danach nicht wirklich sicher ob ich es mir holen sollte. :D

  • Star Wars Battlefront ist momentan bei Origin um 50% reduziert.
    Lohnt es sich dort zuzugreifen?
    Ich hatte damals die Open Beta gespielt und hatte wirklich sehr viel Spaß allerdings war ich mir danach nicht wirklich sicher ob ich es mir holen sollte. :D


    Review 1:
    https://www.youtube.com/watch?v=fLtwK6Oe23I


    Review 2:
    https://www.youtube.com/watch?v=Malmvi6GwDA


    Alles in allem würde ich sagen:


    Du hast es ja schon gespielt und dir hat es Bock gemacht, das heißt generell ist das Gameplay dein Ding. Ansonsten, wenn es ein Spiel ist, das du immer in kurzen Bursts spielst, also das etwas für zwischendurch ist, dann sage ich go for it. Wenn du aber langfristig und competitive in einen Shooter einsteigen möchtest, dann nicht. Balancing ist crappy, manche Waffen objektiv schlicht weit stärker als andere und hinter einer Paywall/XP-Wall, die gesamte Preispolitik des Spiels ist für den Eimer. Musst das halt so sehen, sie holen jetzt Leute zum halben Preis rein, damit mehr auf den Servern los ist und damit sie das kommende DLC gut melken können.


    Für mal kurz ein bischen ballern ist es aber ein brauchbares Spiel, die Grafik ist außerdem gorgeous.

  • Würde sich das neue Dark Souls lohnen, wenn man die ersten beiden Teile nicht gespielt hat?


    Hol die ersten beiden (eigentlich ja drei) Teile nach! :D


    Also Story mäßig baut es zwar aufeinander auf, aber grundsätzlich muss man die Story in der Souls-Reihe selbst herausfinden - NPC-Gespräche, Item-Beschreibungen,...


    Ist also kein Spiel das du nicht spielen kannst, wenn du die anderen Teile nicht gespielt hast. Habe auch mit Dark Souls 2 angefangen (danach Lets Plays von Dark Souls 1 und Demons Souls angeschaut) und war von der Story halt etwas weiter, aber vieles bleibt einfach so wie du es im Spiel findest. Merkwürdig :D

  • Hmm..okay.
    Vielleicht lege ich mir dann mal den ersten Teil, als Dark Souls, zum WE zu, kostet ja nicht mehr so viel.
    Danke. ;)

  • Du kannst ohne Bedenken mit den dritten Teil einsteigen. Es gibt hier und da Anspielungen auf die Vorgänger in Sachen Lore (=/= Story), aber die fallen kaum auf und sind mehr eine nett gemeinte Bekenntnis an die DSI-Veteranen als dass sie für das Spiel essentiell wären. Die Vorgänger könntest du auch später nachholen, wenn dir das Spielprinzip gefällt. Der Vorteil mit DSIII einzusteigen ist, dass Onlineinteraktionen offensichtlich aktiver sind als in den Vorgängern.

  • Warte aber noch mit DS3. Der Port scheint bei vielen Leuten, die deutlich über den Systemvoraussetzungen liegen, ordentlich rumzuspacken.
    Sehr viele Crashes, benötigte Treiberdowngrades um die Framerate zu erhöhen, nicht erkennen von DS4 Controllern und noch nen paar Sachen mehr.
    Wird sicherlich nen Patch kommen und bei vielen läufts auch, aber scheint etwas riskant zu sein.

  • Zwo Fragen habe ich:


    1. Mass Effect 3


    2. Deus Ex: Mankind Divided



    Mass Effect 1 und 2 habe ich auf der PS3 gespielt, ME3 hatte ich angefangen (Bundle-Kauf) kurz bevor ich meinen neuen Rechner gekauft hatte (auch schon wieder anderthalb Jahre her... oh man...). Was soll ich sagen, Konsolen sind scheiße, die Zeit mit der PS3 hat mich kuriert und selbst wenn sie nicht im falschen Raum stehen würde, ich würde besten Falls noch die ME3 Story durch spielen, aber da wo sie steht, steht das nicht zur Debatte.


    Nun gibt es bei Amazon die Trilogie für 14€... Es ist nicht so, dass mir langweilig wäre. Im Gegenteil, ich habe mehr Spiele als Zeit und selbst beim Witcher 3 hab ich mir fest vorgenommen, die Story fertig zu spielen (es gibt zu viele generische Sidequests und ich hab den Fehler gemacht, zu viele davon zu spielen).
    Allerdings haben mir die ersten beiden Teile gut gefallen und vom Anspielen des dritten Teils hatte ich den Eindruck, dass die kineastische Inszenierung - auf die ich großen Wert lege - noch mal mindestens einen so großen Sprung von 2 auf 3 wie von 1 auf 2 gemacht hat, eher noch einen größeren.
    So gesehen, würde ich ME3 schon gern spielen.
    ABER:
    Ich kann meine Savegames von der PS3 natürlich nicht auf dem PC importieren (die mangelnde Cross-Plattform-Fähigkeit der Spiele der letzten 10 Jahre ist eine unverständliche Schande) und Storytelling ist mir sehr wichtig.
    Zum Verständnis, ich habe auch The Walking Dead auf der PS3 gespielt und als ich mir dann Season Two rund um Clementine für den PC gekauft hab, hab ich auch Season One noch mal für den PC gekauft, nur um es durch spielen und die Entscheidungen importieren zu können (und ich habe die feste Absicht, jetzt wo ich ein Gamepad habe, beide Spiele noch mal durch zu spielen, wenn ich mir die nächste (reden wir mal nicht drüber, wie scheiße Michonne ist) Season kaufe.


    Nun ist die Frage:
    Denkt ihr, es lohnt sich für mich, ME3 für den PC zu kaufen und zu spielen, ohne mein ME2 Savegame importieren zu können?




    2. Ich habe bisher keinen der Deus Ex Teile gespielt und will es auch nicht nachholen.
    Allerdings bin ich auf die Mankind Divided Trailer aufmerksam geworden und sie sehen sehr sehr gut aus, genau genommen hätte ich schon Human Revolution interessant gefunden.
    Nun bin ich wieder darauf aufmerksam geworden durch die Ankündigung, dass Mankind Divided den Tobii Eyetracker unterstützt. Wer mich kennt, weiß, dass ich dieses Feature schon in The Division unheimlich gut finde.
    Also, graphisch ansprechend, Story geil, Spielprinzip, dass man Kämpfe umgehen kann und relativ viel Entscheidungsfreiraum hat, auch was die Storyentwicklung angeht, absolut mein Ding.
    ABER:
    Keinerlei Erfahrung und damit keinerlei Story-Kenntnisse bzgl. der Deus Ex Reihe.


    Denkt ihr, es lohnt sich für mich, jetzt noch einzusteigen und nur Mankind Divided zu spielen?

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Hallo Ocard,


    zu Deus Ex: Mankind Divided kann ich dir nichts sagen, wohl aber zu Mass Effect 3:


    Es wird sich lohnen, ja. Zwar kannst du keinen Spielstand importieren, aber google mal nach "Gibbed Mass Effect 3 Save Editor". Damit kannst du alles nach Belieben einstellen.


    Das Spiel lohnt sich auf alle Fälle; du kennst ja alle drei Teile bereits, daher muss ich nicht darauf eingehen. Für das Ende empfehle ich den kostenlosen DLC, dann musst du dir das von vielen Spielern als "enttäuschend" empfundene Original-Ende nicht antun. Überhaupt kann ich sämtliche ME3-DLCs empfehlen.


    Danke übrigens, dass du mich wieder auf Mass Effect gebracht hast, das macht wieder Lust -- ich denke, ich spiele die Trilogie dann zum insgesamt 30. Mal durch, bevor Andromeda auf den Markt kommt :)

  • Ich hät auch mal wieder was:


    Was sagt ihr zu Elite: Dangerous? Ich weiß es ist relativ repetitiv und hat erstmal ne mittelmäßig steile Lernkurve, aber kann man trotzdem Spaß haben für ne Weile? (ich höre da immer sehr geteilte Meinungen)
    Ich hab noch nen alten Joystick rumfliegen mit nen paar Zusatztasten den ich dafür mal entstauben würde.



    Und: Nutzt E:D Arena ne gute Techdemo des Spiels (bzw: ist es die selbe Technik nur halt anders zugeschnitten? E:D Arena hab ich kostenlos bekommen und würde damit antesten wie das Spiel bei mir läuft)?

  • Ich hab mir sowohl das Basis-Spiel Elite: Dangerous als auch die Horizons Erweiterung im Steam Sale geholt, zu jeweils um die 17€. Den Preis ist es auf jeden Fall wert, würde ich sagen, wobei ich selbst es exklusiv per Oculus Rift spiele und das die Sache natürlich sehr aufwertet.


    Es ist halt ein totales Sandbox-Spiel, in dem man sich den Inhalt selbst schaffen muss.
    Mining (mit Abbau-Lasern auf Asteroiden schießen), Traden (Fracht von A nach B fliegen), Schmuggeln (illegale Fracht von A nach B fliegen), Exploren (einfach mal ins Schwarze raus fliegen und schauen, was für Sternensysteme man so findet um seinen Namen dran zu tackern, sehen aber am Ende auch iwie alle gleich aus) und natürlich Bountyhunting.
    Das sind so die Hauptbeschäftigungen. Wenn man damit leben kann, dass im Grunde keine Gilden ins Spiel implementiert sind, sondern da nur eine der vielen NPC-Fraktionen tatsächlich den Namen eines echten Clans trägt, der dann halt einfach sagt "das sind wir", hat man in der Gesellschaft wohl noch am meisten Freude.
    Ansonsten beschränkt es sich halt mehr oder weniger darauf, das nächst größere Schiff zu farmen.


    Mit Horizons kann man halt noch auf Planetenoberflächen rumheizen. Ganz spaßig, aber außer Zeugs suchen und sammeln halt auch nicht viel zu tun. Außerdem bekommt man mit Horizons Zugang zu den Engineers, die verbessern dir gegen Materialien die du auf verschiedene Arten suchen musst die Schiffssysteme und sind zur Zeit in aller Munde.


    Außerdem gibt es eine Meta-Story, kaum in Form von Missionen, sondern mehr in der Art, dass die Developer per Newsletter wie in Zeitungsartikeln immer mal berichten, was im Universum so los ist. Wenn du dich für sowas erwärmen kannst, dann kann man das Spiel schon empfehlen, wenn du ein Weltraumsim- und Sandbox-Fan bist sowieso.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Alles klar, danke!


    Gilden oder so interessieren mich nicht sonderlich, da ich eh solo spiele.
    Habe damals halt X: Beyond the Frontier gespielt und wurde durch den ganzen NMS Trubel nun malwieder an Space-Sims/Space-Spiele erinnert.




    Edit: Kleines Update. Habs mir geholt, scheint ja recht gut optimiert zu sein. Läuft automatisch auf "mittel" sehr flüssig und ich kann sicher noch etwas hochschrauben (und das bei meinem Uraltsystem). Steuerung ist SEHR gewöhnungsbedürftig, aber mein Joystick wird erkannt. Hab mir Onlinen nen passendes Tastatur/Stick Layout rausgesucht und größtenteils übernommen. Kopfsteuerung hab ich auf der Maus, nervt etwas da aber geht denke nicht wirklich besser. Fürs Handeln und sowas gehts sicher, nur wenn mal mehr Aktion ist könnte das hinderlich werden.


    Und muss sagen: nachdem ich es endlich mal geschissen gekriegt hatte aus dem Supercruise rauszukommen (hatte nicht geschnallt das er noch an war) und das docking an ne Station dann geklappt hat: war schon nen nices Gefühl, von der Immersion soweit her sehr geil.

  • Na das ging aber flott.


    Schau doch mal im Teamspeak der German Pilot Lounge rein, unter pilot-lounge.de
    Passwort brauchst du keins und es ist eigentlich immer jemand da (unter der Woche die meisten am späteren Abend) und ich bin auch oft dort anzutreffen.
    Da kannste dir auch alle möglichen und unmöglichen Tipps holen und die dümmsten Fragen stellen die dir einfallen. Und jeden Mittwoch ab 19 Uhr ist PvP-Training, in dem auch Anfängern Grundlagen beigebracht werden.

    Yoda über's Motorradfahren: "The faster you ride, the harder to hit you are."


    "That man you were going to marry; if you could have just taken a hypo spray to make yourself stop loving him, so that it didn't hurt so much when you're away from him; would you have done that?" - Harry Kim about love, to Cpt. Janeway, after being stranded in the Delta Quadrant for 5 years

  • Joa, war sowieso schon auf dem Sprung und brauchte eigentlich nur ne 2. Meinung zur Gewissensberuhigung ("das ist gar kein Impulskauf! Ich hab mich belesen", so nach der Art.. vor mir selbst..).


    Ok super danke für die Infos! Werd dort mal reinschauen.


    Zur Zeit beschränk ich mich noch auf die Transportmissionen und upgrade nebenher das Schiff nen bisl. Hatte schon 1, 2 Kämpfe (Kriminelle/Piraten? Jedenfalls Single-Player also noch kein PvP). Das erste mal aus dem Supercruise gerissen zu werden und auf einmal unter Feuer zu stehen war schon spannend :D. Soweit gefällt mir das Spiel echt sehr gut.


  • Habe damals Deus Ex auf dem PC und Deus Ex: Human Revolution auf der PS3 gespielt.
    Ich denke, dass man auch ohne "Vorkenntnisse" Mankind Divided getrost spielen kann. Dank youtube & Co kann man sich ja zur Not entsprechende Infos holen.


    Morgen nach Feierabend, werde ich es mir direkt aus dem MM meines Vertrauens holen...

    der alfredo



    Artikel 22a der Berliner Landesverfassung:
    "Wer aus einer Sektlaune heraus oder wegen einer verlorenen Wette das Brandenburger Tor in die Luft sprengt, geht dann straffrei aus, wenn er die Sehenswürdigkeit originalgetreu wieder aufbaut sowie der Stadt den durch die entgangene Nutzung entstandenen Schaden ersetzt."

  • Falls von Interesse:
    Ich hab mir gestern die PS4 Version von Mankind Diveded geholt und finde es nach ca. 2,5h Spielzeit sehr gut. Das Spiel bietet eine filmische Zusammenfassung von Human Revolution an, fand ich sehr angenehm.
    Grafisch ist es keine "Offenbarung" aber in Ordnung.
    Spielerisch/ atmosphärisch habe ich das bekommen, was ich erwartet habe (zumindest bis jetzt)...

    der alfredo



    Artikel 22a der Berliner Landesverfassung:
    "Wer aus einer Sektlaune heraus oder wegen einer verlorenen Wette das Brandenburger Tor in die Luft sprengt, geht dann straffrei aus, wenn er die Sehenswürdigkeit originalgetreu wieder aufbaut sowie der Stadt den durch die entgangene Nutzung entstandenen Schaden ersetzt."

  • Lohnt es sich eigentlich die neueren Battlefield's wegen der Singleplayer Kampagne zu kaufen?Bin nicht so der Multiplayer Fan von Battlefield fand aber bei Teil 3 z.B die Kampagne nicht schlecht.