Shell Shock oder Chain Lightning in der RA?

  • Heyo. Ich würde gerne eure Meinung dazu hören, ob es sinnvoller ist Shell Shock oder Chain Lightning in der RA mitzunehmen. Shell Shock an sich verursacht etwas Schaden und den Zustand cracked armor, der für mich der Hauptgrund ist, diesen Skill einzupacken. Jetzt hat man allerdings häufig einen Derwisch im Team der mit fast 100%iger Wahrscheinlichkeit einen Onslaught oder Balthi-Derv spielt und damit meistens selbst Cracked armor verursacht.
    Ich hätte gerne ein paar Meinungen von euch, was ihr lieber spielen würdet und bitte auch mit Begründung :)


    Hier mein Build als Invoke-Ele falls das eure Meinung beeinflussen könnte:
    [E/D;OgpjgwM7qRLgAacDZiGDhD0CCAA]
    Shield of Force ist natürlich nur eine Möglichkeit für die Defensive^^


    LG, Nahisu

  • ja für die glyphe... selbst mit balastance... zählst einfach runter und knüppelst mit 40/40 gale und invoke durch.. rezzes bekommste damit auch oder lineback action

  • [1 – E/K;OgFTwYEXHaBEQTUgbgvgWIcQAA]


    So würde ich das Build spielen. Blockhaltung und Glyphe lassen sich mit [[Bonettis Verteidigung] gut kombinieren. Als Blender wirst du 100-prozentig von hassenden Melees angegriffen und dein Manahaushalt ist damit sichergestellt.

  • Ehrlich gesagt finde ich Shield of Force extrem op, wird nicht umsonst fast auf jedem Invoke gespielt, viel zu krank gegen Melees. Hingegen musst du dabei allerdings noch Shock Arrow einpacken, um etwas Mana zu bekommen...


    Wenn ich's spiel, dann mit Voke, Chain Lightning, Gale, Blind, SoF und den 2 Enches natürlich. Chain Lightning ist halt sehr leicht rauszunehmen, allerdings hast du in 'nem Match ohne wirklichen Rupter (Ranger oder PB/PI) viel zu krassen Dmg. ;) Man kann halt nicht alles haben, aber da du 90% der Ranger in der RA vergessen kannst oder du vielleicht "interessantere" Targets (für ihn) im Team hast, geht Chain Lightning total klar, für mich jedenfalls.