Costume Brawl 2k11

  • Ja das mit den Skills ist echt lästig - mit den Teammitgliedern sieht es auch nicht besser aus, wobei ich die Idee ja unterstütze um ganze Syncer-Gilden am fröhlichen Gruppenfarmen zu hindern, aber wenn man dann per Zufall doch ne gute Truppe hat, dann ist die nach einem Sieg gleich wieder weg ;( (Skillbar suckt trotzdem mehr!)


    Macht aber eben mal für 1-2 Runden Spaß - schön finde ich daran auch die Verkleidung und ich denke auch, dass der Vergleich zu GW 2 passt (ohne das Kampfsystem jetzt zu kennen) -> finde es aber insofern nur deshalb reizvoll, weil für jede Klasse die Bars vorgegeben sind und man das beste dabei herausholen muss. Und weil es im Vergleich zum Rest des Jahres Abwechslung bringt, aber wäre es immer so, wäre es auch nicht mehr interessant und spannend :)

  • Also der Nec ist auf jeden Fall unglaublich Stark. Hält viel aus, kann sich heilen, kann bomben, hat schwäche...


    Ich finde bis jetzt den War recht schwach...ich selbst spiele ihn zwar nicht, aber habe bis jetzt unter allen Kriegerspielern in meinen Matches keinen gefunden, der damit ordentlich was reißen konnte.

  • Mmn ist der Krieger dieses Mal recht stark ausgefallen. Selbst gg den Ele, sofern man die erste Blindheit "überstanden hat". Dann hat man eig. genug Adrenalin für den Qualvollen Hieb, womit sich Steam wegrupten lässt. Mir ist der Nekro jetzt sogar eher negativ aufgefallen, die meisten spielen so, als wäre es ihr erstes Mal Oo. Oft kommt dann kurz vor dem Tod (~50hp) noch mal ein AotL Cast. Naja, vllt. hab ich zu viele seltsame Gegner :D Assasinen... waren schon besser... die Armen :(


    Quote

    Find die Heilung ist dieses Jahr etwas untergegangen :x


    Stimmt, trotzdem sidn der Ritu und Monk 'ne Aktzeptable Kombo :D


    Quote

    Es ist einfach extrem lächerlich, dass man nach jeder Runde ein neues Team kriegt und sich die Skills wieder verschieben.
    Nimmt den ganzen Spielspaß weg :<


    So isses :(

  • Der Para ist eine Witzfigur. Hab mal reingeschnuppert und meine Befürchtungen haben sich bestätigt.


    5 Runden, davon 4 mit einem leaver oder einem leecher. Die 1 Runde mit 5/5 wurde dann auch gewonnen obwohl ich bezweifle, dass ich daran großartig beteiligt war. Im 1vs1 ist der Para jeder Klasse unterlegen. Danach wurden die Teams wieder gemischt und es gab wieder 1 leaver und die nächste haushohe Niederlage.


    Dafür die ganzen Dateien runtergeladen... gelohnt hat sichs für mich nicht :grumpy:

  • Mir gefällt bis jetzt der Ranger am besten. Necro ist zwar auch spaßig, allerdings habe ich davon bis jetzt immer mind 2 im Team


    ranger ist auf jeden fall stark, sin mag ich persönlich auch recht gerne, aber gg ele und/oder war hast du keine chance (gg war kannst du immerhin noch delayen)

  • Ich finde bis jetzt den War recht schwach...ich selbst spiele ihn zwar nicht, aber habe bis jetzt unter allen Kriegerspielern in meinen Matches keinen gefunden, der damit ordentlich was reißen konnte.[/QUOTE]


    Finde ich nicht als War kannst du locker gegen Assa's Monk's schlechte Ranger usw gewinnen.
    Hab bis jetzt keinen Spieler gefunden der wirklich coward kited ...

    Trash Talk Team [trsh]
    für Helden im HA

    I survived ELOHELL


    gegen den Observemode für die alte Gunst Regel

  • Ja, Ele, Necro und War haben definitiv auch was auf dem Kasten, dennoch ist auch dieses Jahr wieder Ranger "the way to go".


    Ist einfach die flexibelste Wahl und ist in der Lage auf splitlastigen Maps (eigentlich alle außer den Ruinen) ganze Teams alleine zu "carrien". In Teamfights einfach nur extrem nützlich, alleine schon durch das Spammen von Conditions, hinzu kommt ein Rupt (in CB immer sehr mächtig) und die wohl höchste Survivability, die eine Klasse dieses Jahr wohl vorweisen kann.
    Hinzu kommt die Tatsache, dass Ranger einfach die Champions der 1on1-Situationen sind. Klar - wie manche jetzt schon geschrieben haben - es kommt auch mal vor, dass ein guter Ele, War, Sin etc einen schlecht gespielten Ranger fertigmacht, aber machen wir uns nichts vor: Der Ranger hat mit seinem Build in Splitsituationen dieses Jahr (wobei da Mesmer auch gefährlich werden konnten) einen natürlichen Vorteil und wenn ein Ranger im Solosplit auf eine andere Klasse trifft und beide skillmäßig in etwa auf einem Level sind, wird immer der Ranger als Sieger hervorgehen.



    Und wer sich wie der TE über den Ranger beschwert, weil er z.B. energy low geht, spielt ihn einfach nicht richtig. :spec:

  • Man kann einen Ranger aber höchstens daran hindern, einen zu töten indem man auf seine Energiekosten spielt.


    Der größte Vorteil am Ranger ist, dass er zwar an sich keine Klasse stark dominiert, aber aus dem allgemeinen Schere-Stein-Papier-System drausen ist, und auch so von keiner Klasse dominiert wird.

    Lumlum's Law: „Mit zunehmender Länge einer Guild Wars-Diskussion nähert sich die Wahrscheinlichkeit für einen Vergleich mit Bloodspammern dem Wert Eins an."
    player of the day

  • Der Ranger ist dadurch, dass er mit Prepared Shot alle 6 Sekunden einen Energieschub hat, der in etwa einem Apply oder Cripple entspricht, ausreichend gegen Energienot abgesichert. Energiemangel kann eigentlich nur auftreten, wenn der Ranger diesen Schub nicht erhält.


    Ok, es gibt eigentlich zwei Möglichkeiten, die das verhindern. Zum einen, wenn der Gegner es schafft Apply zu rupten. Dazu sind dieses Jahr eigtl mit War, Mes, Ranger und Ele nur 4 Klassen in der Lage: War und Ranger haben da allein schon durch die Stance Schwierigkeiten und Ele muss natürlich den Meteor perfekt timen Bei den drei Klassen ist es also natürlich eine Frage des Lucks :D. Mesmer hat nen zuverlässigen Rupt, kann aber ansonsten nicht wirklich Druck auf den Ranger aufbauen, geschweige denn ihn in Energienot bringen.


    Oder man setzt jemanden voraus, der es immer wieder schafft den Prepared zu dodgen. Aber das schaffen eigtl die wenigsten, bzw. ist nicht wirklich sinnvoll wenn man infolgedessen selbst keinen Druck aufbaut.

  • [..]


    Ein Ranger ist recht einfach zu killen wenn man erstmal dran ist.
    Dazu kann der Assa in knocken und verkrüppeln, der Derwisch kann auch verkrüppeln, beim War bin ich mir grad nicht sicher. Das einzige was man ihm unterbrechen muss ist die Trollsalbe, dann degeneriert er schön vor sich hin. Zustände gibts in den Builds ja genug.
    Den Nekro find ich da um einiges schlimmer. Aber man geht ja immer vom 1vs1 aus, da ist der Ranger schon sehr stark, für einen Nekro aber auch keine echte Gefahr (sofern er minions hat).


    Ich hab den Nekro grad getestet mit Schwert +5 Rüstung, Schild mit -5/20%, 5 Folterer Entschlossenheits-Befähigungen, 1 Rune der Reinheit, 1 Rune der Wiederherstellung. Ich hab mir nichtmal andere Waffensets eingepackt. Die Nahkämpfer und die Zustände tun nur noch halb so weh und den Rest machen die Minions. Ich musste mich jedenfalls nicht groß um Ranger kümmern.

  • [Gegengift-Siegel]


    @Nekros: Wie gesagt, im Teamfight sehr nützlich, aber du kannst nicht behaupten, er sei der König des 1on1^^. Dafür ist er viel zu sehr von seinen Minions abhängig und in Sachen Survivability ist er auch nicht der größte.

  • [Gegengift-Siegel]


    @Nekros: Wie gesagt, im Teamfight sehr nützlich, aber du kannst nicht behaupten, er sei der König des 1on1^^. Dafür ist er viel zu sehr von seinen Minions abhängig und in Sachen Survivability ist er auch nicht der größte.


    Minions hat man dank Flux und Veratas fast immer. Dank Schwächen bekommt er auch nicht übermässig Schaden bzw wird der durch den Parasiten kompensiert. Falls das nicht reicht opfert man halt mal 1 Minion. An mir klebten am Ende jedenfalls 1 Krieger, 1 Assa und 1 Derwisch. Ich hatte 7 Minions.
    Dank dem Parasiten und Schwächen hatte ich genug Zeit allen Todesnova zu geben. Als die 3 mich dann hatten, hatte ich einen schönen Ball aus Gegnern und Minions um mich. Dann konnte ich 7 mal die 8 drücken, alle 3 waren tot und ich hatte wieder minions. Das er nicht überlebensfähig ist würde ich abstreiten.

  • wenn der gegner nicht grade bc schrein hat ist der ranger jeder anderen klasse weitaus überlegen. das ist so und wer was anderes denkt soll aufhören zu träumen.


    es besteht ne chance für manche klassen (mit bc) dass die dem ranger im 1on1 töten wenn der grade nich einer der besten ist, sonst kann ich dir versichern dass du als ranger sogut wie nich down gehst.


    ich geh mal von beiden full hp aus... da schaffts nenn assa keines wegs nenn ranger zu töten lol... du schmarrst da oben aber echt. du kriegst en pindown drauf und dann kannst du noch hoffen dass du hilfe kriegst sonst verreckst du nach der zeit.


    en nec ist wie schon öfters mal gesagt sehr brauchbar in gruppenkämpfen aber minions sind immer vorrausgesetzt. ich weiß nicht wies gegen meleeklassen als nec aussieht aber das sollte kein problem sein denk ich mir.
    gegen nenn ranger hast du selbst mit 10 minions keine chance lool
    du kriegst poison+bleeding drauf dann muss er nixmehr machen und warten
    das wird aufrechtgehalten bis du dann stirbst. viel spaß mein minions opfern.. die zögern das ganze nur raus, denn bleeding und poison drauf und warten werden weder von parasit noch von schwäche beeinflusst...



    ach ich hab vergessen bevor du jetz mit dem rupten kommst.. aura des lich wird geruptet damit keine minions nachkommen...ganz einfach da kannste selbst anfaken (denn selbst mit fc is das kein problem zu rupten!!!) aber das geht eher auf deine manakosten als auf die vom ranger